Flug Wien - Faro

Faro

Im portugiesischen Faro lernen Sie die Algarve von ihrer ursprünglichsten Seite kennen. Kleine Läden, traditionelle Wochenmärkte, romantische Plätze und künstlerisch verzierte Fassaden erwarten Sie nach Ihrem Flug von Wien nach Faro. Insbesondere eines sticht sogleich ins Auge: das helle und freundliche Ambiente. Weiß und Beige prägen das Stadtbild. Keine Frage: Faro macht seinem Spitznamen „die weiße Stadt“ alle Ehre.

Sie möchten die weiße Stadt mit eigenen Augen erleben? Buchen Sie Ihren Flug von Wien nach Faro (FAO) auf austrian.com und erleben Sie die Schönheit der Algarve.

Das Urlaubsgefühl beginnt aber schon lange, bevor Sie die weiße Stadt erkunden. Bereits bei der Anreise zum Wiener Flughafen können Sie sich entspannt im City Airport Train zurücklehnen.

Wichtige Fakten zu Ihrem Flug von Wien (VIE) nach Faro (FAO)

Bereiten Sie sich auf Ihren Flug nach Faro vor und genießen Sie ruhige Urlaubstage in der weißen Stadt:

  • Wann ist die beste Reisezeit für einen Flug von Wien nach Faro? Wer sich an den berühmten goldenen Sandstränden erholen will, bucht seinen Flug nach Faro in den heißen Sommermonaten Juli, August und September. Wer in Ruhe Faros Sehenswürdigkeiten und die Altstadt bestaunen will, macht seine Reise in den milden Frühlings-, Herbst- und Wintermonaten.
  • Wie komme ich vom Flughafen Faro ins Stadtzentrum? Mit dem Shuttlebus erreichen Sie das Stadtzentrum in nur wenigen Minuten. Auch reichlich Taxis stehen vor dem Flughafengebäude für Sie bereit.
  • Wie komme ich zum Strand? Einer der beliebtesten Strände der Region ist der Praia de Faro. Selbst von der Stadt aus ist er mit den regionalen Bussen gut zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten in Faro, die Sie nicht verpassen dürfen

Faro ist reich an kulturellen Schätzen:

  • Faros Altstadt
  • Parque Natural da Ria Formosa
  • Barreta Island

Schreiten Sie durch das altertümliche Stadttor und tauchen Sie ein ins 13. Jahrhundert. Faros Altstadt dreht die Zeit um Jahrhunderte zurück. Starten Sie Ihre Entdeckungsreise am barocken Stadtpalast und besichtigen Sie auch die dreischiffige Kathedrale Sé de Faro. Auch die Igreja do Camo geizt nicht mit architektonischen Feinheiten und farbenfrohen Elementen. Von den kopfsteingepflasterten Gassen geht es hinaus zum Hafen; schon von weitem schimmert Ihnen das Meer entgegen.

Im Naturpark Ria Formosa, einem der sieben Naturwunder Portugals, erleben Sie die Algarve von ihrer grünsten Seite. Freuen Sie sich auf eine Wanderung entlang mächtiger Felsen, vorbei an steilen Klippen und durch üppige Wälder – allein für dieses Naturerlebnis lohnt sich der Flug von Wien nach Faro.

Noch idyllischer ist Barreta Island. Die Landschaft der ruhigen Insel ist nahezu unberührt. Mehr als ein paar charmante Landhäuser gibt es hier nicht. Vor allem außerhalb der Sommermonate, wenn die Hauptreisezeit vorbei ist, können Sie die ländliche Idylle genießen.

Faros kulinarische Schätze

Von der bescheidenen Kochstube bis zum Feinschmeckerrestaurant – überall an der Algarve gibt es Caldo Verde. Die dickflüssige Suppe mit Knoblauch, Grünkohl, Erdäpfeln und typisch portugiesischer Chorizo-Wurst ist eines der lokalen Leibgerichte. Auch Caldeirada ist beliebt. Der traditionelle Eintopf besteht aus verschiedenen Meeresfrüchten und Fischen – ein Muss für jeden Fischliebhaber. Experimentierfreudige wagen sich nach ihrem Flug von Wien nach Faro an Carcois, in einem Fleischsud zubereitete Schnecken.

Mitten in der Baixa von Faro hat es sich ein charmantes kleines Einkaufszentrum gemütlich gemacht. Auf drei Etagen laden bekannte Marken und Kinosäle zum Bummeln und Erholen ein. Wie ein klassisch modernes Einkaufszentrum wirkt es aber nicht – seine urigen Holzdächer verleihen ihm den typisch portugiesischen Charme.



Langstrecke fliegen mit Austrian Airlines

Warum nicht in die Ferne schweifen? Austrian Airlines bringt Sie zu vielen Zielen weltweit: zB Bangkok, New York, Los Angeles, Peking, Chicago, Toronto, Male, Mauritius.

Informationen zu Ihrem Flug nach Faro

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.