Flug Wien - Brindisi

Brindisi

Die an der Adriaküste gelegene Stadt Brindisi war schon zu Zeiten der alten Römer wegen ihres Hafens bedeutsam, und auch heute noch legen zahlreiche Fähren nach Griechenland, in die Türkei oder nach Albanien von dort ab. Entdecken Sie außerdem eine lauschige Altstadt mit vielen historischen Kirchen, entspannen Sie an wundervollen Stränden und probieren Sie die Oliven und den Wein, für die die Region Apulien berühmt ist.

Bereits die Anreise zum Flughafen Wien (VIE) gestaltet sich mit dem City Airport Train absolut unkompliziert. Wenn Sie in der Innenstadt einsteigen, haben Sie schon nach wenigen Minuten Fahrzeit Ihr Gate erreicht und sind bereit für Ihren Flug von Wien nach Brindisi.

Mit Austrian Airlines fliegen Sie von 04.07.2021 bis 05.09.2021 bis zu 7 Mal die Woche von Wien nach Brindisi. Buchen Sie auf austrian.com Ihren Flug nach Brindisi und lassen Sie sich von der Historie der Stadt und zahlreichen Wassersportaktivitäten verzaubern.

Wissenswertes vor Ihrem Flug Wien–Brindisi

Beachten Sie bei Ihrer Planung die folgenden Hinweise, um gut vorbereitet zu sein.

  • Wie gelange ich nach meinem Flug von Wien nach Brindisi ins Zentrum? Der Flughafen Brindisi Airport ist mit einer Entfernung von nicht einmal fünf Kilometern nah am Stadtzentrum gelegen. Entsprechend kurz ist die Fahrzeit. Der regelmäßig zwischen Stadt und Flughafen verkehrende Bus braucht etwa 15 Minuten. Sie können aber auch ein Taxi nehmen oder ein Auto mieten.
  • Wann ist die beste Zeit für einen Flug nach Brindisi? Brindisi ist ganzjährig eine Reise wert, da selbst im Winter recht milde Temperaturen herrschen. Die Hauptreisezeit ist zwischen März und November. Mit Temperaturen von rund 30 Grad Celsius ist es im Juli und August am wärmsten. Dann bieten sich insbesondere Aktivitäten im Wasser wie Schwimmen, Schnorcheln oder Bootfahren an.
  • Kann ich in Brindisi mit dem Euro bezahlen? Da Italien zur EU gehört, ist der Euro dort die offizielle Währung. Sie können in vielen Geschäften aber auch mit Kreditkarte bezahlen.

Nach Ihrem Flug Wien (VIE)–Brindisi (BDS): Touristische Highlights

Brindisi und Umland bieten viele Sehenswürdigkeiten für Besucher.

  • Colonne Romane
  • Museo Archeologico Provinciale Ribezzo
  • Strand bei San Pietro Vernotico

Bei den Colonne Romane im Hafenviertel von Brindisi handelt es sich um zwei jahrhundertealte Marmorsäulen. Ihre Bedeutung ist unklar: Da in Brindisi die alte Römerstraße Via Appia endet, könnten sie als Symbole errichtet worden sein. Oder man schenkt der alten Sage Glauben, wonach sie vom griechischen Halbgott Herkules aufgestellt wurden.

Das archäologische Museum Museo Archeologico Provinciale Ribezzo erstreckt sich über mehrere Etagen. In ihm können Besucher viele Gegenstände betrachten, die ihnen die Geschichte Apuliens näherbringen, darunter kunstvoll bearbeitetes Steingut, Steinmetzarbeiten und Bronzestatuen. Darüber hinaus beinhaltet es über 3.000 hellenistische Skulpturen.

Der Ort San Pietro Vernotico mit seinen etwa 14.000 Einwohnern hat einen der schönsten und beliebtesten Strände der Region: Feiner Sand und seine geringe Wassertiefe machen ihn zum perfekten Familienstrand.

Nach Ihrem Flug Wien–Brindisi: shoppen und schlemmen

Wenn Sie in Brindisi shoppen gehen wollen, kommen Sie an der Haupteinkaufsstraße Corso Garibaldi nicht vorbei. Möchten Sie Handgemachtes und frische Lebensmittel kaufen, werden Sie auf dem großen Wochenmarkt der Piazza del Mercato Centrale fündig. Probieren Sie vor allem das örtliche Olivenöl und Wein – nirgendwo sonst in Italien wird so viel und so hochwertiges Olivenöl und so schmackhafter Wein produziert wie in Apulien.

Wenn Sie von Wien nach Brindisi fliegen, erwartet Sie eine schlichte, gleichwohl hervorragende Küche. An vielen Orten wird seit Generationen nach traditionellen Rezepten gekocht. Da Brindisi am Meer liegt, wird viel Fisch gegessen, aber auch Gemüse findet sich oft auf dem Teller – beides häufig gegrillt. Weitere beliebte Gerichte sind Brasciole, Rouladen aus Pferdefleisch in Soße und die apulische Pasta-Spezialität Orecchiette – kleine, runde Nudeln, die mit gemischtem Gemüse, Rouladen oder Tomaten- bzw. Fleischsoße serviert werden.

Brindisi liegt im Südosten Italiens, im „Stiefelabsatz“ an der Adriaküste. In der zur Region Apulien gehörenden Provinzhauptstadt leben rund 85.000 Menschen. Von Bedeutung sind vor allem der Hafen und die zahlreichen antiken Bauwerke aus der Römerzeit.

Langstrecke fliegen mit Austrian Airlines

Warum nicht in die Ferne schweifen? Austrian Airlines bringt Sie zu vielen Zielen weltweit: zB Bangkok, New York, Los Angeles, Peking, Chicago, Toronto, Male, Mauritius.

Informationen zu Ihrem Flug nach Brindisi

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.