Flüge nach Südafrika

Südafrika

Südafrika ist der am südlichsten gelegene Staat Afrikas und grenzt sowohl an den Indischen als auch an den Atlantischen Ozean. Das Land wird als „Regenbogennation“ bezeichnet, da dort eine Vielzahl an Ethnien zusammenlebt. Fliegen Sie nach Südafrika, werden Sie erleben, wie extrem abwechslungsreich die Republik landschaftlich ist: von subtropischen Wäldern über extreme Wüsten und Gebirge bis hin zu Klippen und Stränden finden Sie dort fast alles.

Buchen Sie Ihren Flug nach Südafrika auf austrian.com und erleben Sie die Schönheit des Landes.

Wissenswertes rund um Ihren Flug nach Südafrika

Die folgenden Informationen erleichtern Ihnen die Planung Ihrer Reise.

  • Was ist die beste Reisezeit für einen Südafrika-Flug? Südafrika liegt auf der Südhalbkugel, was zur Folge hat, dass die Jahreszeiten entgegengesetzt zu denen auf der nördlichen Halbkugel sind: Wenn in Europa der Winter herrscht, ist in Südafrika Sommer – und umgekehrt. Dennoch lohnen sich Flüge nach Südafrika das ganze Jahr über: Auch im südafrikanischen Winter von Juni bis September können Sie mit Temperaturen von 8 bis 18 Grad rechnen, sollten sicherheitshalber aber Ihren Regenschirm mitnehmen. Generell lässt sich Südafrika in drei Klimazonen unterteilen, wobei es umso wärmer wird, je weiter westlich Sie sich befinden: Die Sommer im Westen sind bei bis zu 28 Grad warm und trocken, im Osten ist das Klima feucht-mild bei bis zu 23 Grad.
  • Welche Sprache wird in Südafrika gesprochen? In Südafrika gibt es elf gleichberechtigte Amtssprachen. Der Grund: Aufgrund der Vielzahl an Bevölkerungsgruppen sollte keine Sprache eine vorrangige Stellung einnehmen. Viele Südafrikaner sind mehrsprachig, Englisch wird von nahezu allen verstanden, nicht zuletzt wegen des Tourismus. Die meistgesprochene Sprache ist aber Zulu, die Sprache der gleichnamigen größten ethnischen Gruppe Südafrikas.
  • Mit welcher Währung wird in Südafrika bezahlt? In Südafrika wird mit Rand gezahlt; ein Rand entspricht 100 Cent. Das Kurzzeichen für Rand ist R oder ZAR. Beachten Sie, dass der Rand teils heftigen Schwankungen zum Dollar und Euro unterliegt und kurzfristig stark an Wert gewinnen oder verlieren kann.

Sehenswürdigkeiten, die Sie nach Ihrem Südafrika-Flug nicht verpassen sollten

In Südafrika gibt es Unmengen an Sehenswürdigkeiten zu sehen und Dinge zu erleben. Die folgenden drei gehören definitiv dazu:

  • Kapstadt
  • Kap der Guten Hoffnung
  • Kruger Nationalpark

Kapstadt mit seinen knapp 500.000 Einwohnern ist Sitz des südafrikanischen Parlaments; die gesamte Metropolregion zählt rund 3.700.000 Menschen. Das Wahrzeichen der im Südwesten des Landes gelegenen Stadt ist der Tafelberg mit seiner plateauförmigen Oberfläche. Unbedingt einen Besuch wert ist auch Robben Island, eine etwa 12 Kilometer vor Kapstadt gelegene Insel, die als Gefängnis genutzt wurde. Zu Zeiten der Apartheid, also der Rassentrennung, wurde der damalige Aktivist und spätere Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, dort mehr als 20 Jahre lang festgehalten. Seit 1997 ist Robben Island ein Museum und seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe.

Keine Flüge nach Südafrika ohne Besuch des Kaps der Guten Hoffnung! Der südwestliche Punkt des afrikanischen Kontinents befindet sich knapp 45 Kilometer von Kapstadt entfernt im Nationalpark Tafelberg. Das Kliff ist steil und hoch, an der Küste erstreckt sich bis weit in das Wasser hinein eine Felsenlandschaft. Der Name des Kaps soll auf den portugiesischen König Johann II. zurückgehen, der – zu Recht – hoffte, dass mit der Sichtung des Kaps im Jahr 1488 endlich der Seeweg nach Indien entdeckt sei.

Der Kruger Nationalpark ist der wahrscheinlich bekannteste Nationalpark der Welt. Er befindet sich im Nordosten Südafrikas und ist 350 Kilometer lang und 90 Kilometer breit. Das entspricht einer Fläche von fast 20.000 Quadratkilometern. Besucher haben dort die Möglichkeit, die „Big Five“ – Löwe, Elefant, Leopard, Nashorn und Büffel – sowie Hunderte weitere Tierarten zu Gesicht zu bekommen. Buchen Sie eine Safari, fahren Sie auf eigene Faust mit einem Mietwagen durch den Park oder erkunden Sie die einzigartige Flora und Fauna Südafrikas zu Fuß in Begleitung eines Rangers.

Essen und Trinken nach Ihrem Südafrika-Flug

Die südafrikanische Küche ist stark geprägt von den Küchen der verschiedenen Einwanderer. Fleisch bekommt man nahezu überall, darunter auch exotische Sorten wie Strauß oder Krokodil. Dazu werden meist Pommes frites oder Erdäpfel gereicht. Eine bekannte Jause ist Biltong, getrocknetes Fleisch. Zudem gibt es in den Küstengebieten viele Fischgerichte und Meeresfrüchte. Weit verbreitet sind auch Pubs, in denen es Fish & Chips, Steaks und Burger gibt – ein Erbe aus der Zeit, in der Südafrika britische Kolonie war.

Langstrecke fliegen mit Austrian Airlines

Warum nicht in die Ferne schweifen? Austrian Airlines bringt Sie zu vielen Zielen weltweit: zB Bangkok, New York, Los Angeles, Peking, Chicago, Toronto, Male, Mauritius.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu Südafrika

Südafrika ist der südlichste Teil und der am weitesten entwickelte Wirtschaftsraum auf dem afrikanischen Kontinent. Rund 60 Millionen Menschen leben in dem äußerst multikulturellen Land.

Afrika & Asien
Flughafen
  • Kapstadt Internationaler Flughafen (CPT): Der Flughafen liegt 22 Kilometer östlich von Kapstadt.
  • Adresse: Matroosfontein, Cape Town 7490, Südafrika
  • Tel: +27 21 93 71 200
  • Flughafen Südafrika You will be directed to a possibly non-accessible site. Take care. Be careful.

Informationen zu Ihrem Flug nach Südafrika

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.