Premium Economy Class

Rom

Rom
Ein Flug nach Rom ist für jeden ein Muss, der sich für die römische Geschichte und/oder Latein interessiert. Diese faszinierende und geschichtsträchtige Stadt wurde laut Legende 753 v. Chr. von den Zwillingen Romulus und Remus gegründet, wobei Romulus der Vater der eigentlich Stadt Rom ist. Am bekanntesten ist sicherlich die Zeit der römischen Kaiser, die viel Großartiges, manchmal aber nicht nur im Guten, geleistet haben. So sind die bekanntesten Kaiser Caesar, der spätestens durch die Aterix-Filme bekannt wurde und viele der bedeutendsten Gebäude errichten ließ, Nero, der die halbe Stadt angezündet haben soll und Augustus, der zur Zeit der Geburt Jesu geherrscht hat. Alle Sehenswürdigkeiten können hier nicht erwähnt werden, aber die wichtigsten schon. So ist zunächst einmal das Kolosseum von großer Relevanz für die Stadt, war es doch früher ein Ort, an dem sich die Leute vergnügen konnten, ganz gleich welchem Stand sie angehörten. Auch der Petersdom ist sehr wichtig, da er wie auch die gesamte Vatikanstadt zum Weltkulturerbe gehören und das Zentrum des Christentums bilden. Es sei auch erwähnt, dass fast jede Kirche Roms sehenswert ist und, wenn möglich auch besichtigt werden sollte. Wer sich zwischen der Kultur ausruhen möchte, kann dies in einem der vielen Parks tun, die auf die ganze Stadt verteilt sind und teilweise Sehenswürdigkeiten beherbergen.
Ein Besuch Roms ist unumgänglich. Also kaufen Sie gleich Ihre Flugtickets und fliegen nach Rom mit Austrian Airlines.

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Austrian Airlines bringt Sie in europäische Metropolen, die keine Wünsche offen lassen, z.B. Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London. Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Europa.

Wissenswertes

Fakten zu Rom Rom ist die einzige Stadt auf der Welt, die einen ganzen Staat beherbergt. Außerdem ist sie mit ihren 2.761.500 Einwohnern eine der Weltmetropolen.
Italien
  • Währung: Euro(EUR)
  • Sprache: Italienisch
  • Hauptstadt: Rom
  • Austrian Flugziele: Bologna, Florenz, Mailand, Rom, Venedig, Neapel, Bari, Catania, Palermo
Flughafen
  • Rom-Fiumicino Leonardo da Vinci (FCO): Der Flughafen befindet sich 32 Kilometer südwestlich von Rom.
  • Adresse: Via dell’ Aeroporto di Fiumicino, 320, 00054 Fiumicino Rom, Italien
  • Tel: +39 06 65951
  • Flughafen Rom You will be directed to a possibly non-accessible site. Take care. Be careful.

Flugplan Rom

  • von FCO
  • nach FCO
VIE
06:10
FCO
07:55
OS8847 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
Buchen
VIE
13:10
FCO
14:55
OS8891 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
Buchen
VIE
17:50
FCO
19:35
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
Buchen
VIE
18:55
FCO
20:40
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
Buchen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen


Sehenswürdigkeiten in Rom

Sehenswürdigkeiten in Rom
Moa Casa
Wer ist besser, die Schweden oder die Italiener? Kommt drauf an, auf was man steht, hätte man noch voriges Jahr gesagt. Barocker Schnickschnack, viel Tüdelü, Brokat und Schleifchen sind die Altlast der Italiener. Hauptsache praktisch, gestreift und minimalistisch war bislang das Motto der Schweden. Ab jetzt ist alles anders, denn alle sind sich einig: Back to the roots, viel Charme und Gemütlichkeit, und sehr edles Holz sollen hinfort die Wohnungen der Menschen zieren!     Schön, dass Europa so geeint ist. Auch schön, dass jährlich tausende Besucher die Moa Casa stürmen, um die aktuellen Wohn-Trends auf 20.000 Quadratmetern zu beurteilen und zu kaufen. 200 Aussteller bemühen sich um die staunenden Gäste und wer dann von so viel Möbelgucken eine Pause braucht, muss nicht allzu weit laufen: Parallel zur MOA Casa gibt's die MOA Gustibus, auf der traditionelle Produkte aus Italien gereicht und gekostet werden.
Lazio vs. Inter
Maxxi Museum

Übernachten in Rom

Übernachten in Rom
Abitart Hotel
Das Abitart gibt nur die Richtung vor, entscheiden müssen Sie sich schon selbst. Die Classic- und Superior Zimmer sind im üblichen, klein, aber kuscheligen Boutiquestil gehalten, aber die Suiten sind erstaunlich und katapultieren Sie vom Kubismus direkt zur Pop-Art, vom Dekonstruktivismus in die 70er. Ein Zimmer ist gar der Metaphysik gewidmet: Der Himmel an der Wand bringt Sie diesem näher und wirkt in Kombination mit den Möbeln und der Kunst leicht surreal. Aber nicht nur den Malern wurde ein architektonisches Ständchen gesungen, auch die Dichter und Fotografen dürfen sich einmischen: Allein das Poetenzimmer mit dem beschrifteten Himmelbett ist die Anreise wert! Die Stars von morgen werden sich in der Fotografensuite wohl fühlen: Hier schlafen Sie mitten im Blitzlichtgewitter von Newton und Fellini. Die Lage ist ähnlich dynamisch: Das Stadtviertel Ostiense ist für sein steiles Nachtleben, sein berauschenden Events und für das MACRO Future bekannt, eine Zweigstelle des Museums für moderne Kunst, das in einem ehemaligen Schlachthof untergebracht ist. Doppelzimmer ab ca. 89,- Euro pro Nacht.
First Hotel Roma
San Carlo Suite

Essen & Trinken in Rom

Essen & Trinken in Rom
Fabrica
Anfang der 20er-Jahre des letzten Jahrhunderts, Schauplatz eine Konditorei in Rom. Alessandro macht Torten, Kuchen und Gebäck und versorgt die ganze Nachbarschaft mit Leckereien. 90 Jahre später ist der Laden noch immer da. Der Urgroßvater freilich nicht, stattdessen backen jetzt seine Nachkommen: Annalisa und ihre zwei Brüder. Die antiken Tische für ihr Geschäft haben sie aus dem Familienbestand genommen und die ehemalige Industria Dolciaria mit Leinen-überzogenen Sitzbänken in die Gegenwart gerettet. Zu den Naschereien trinkt man heute Kaffee oder einen von Annalisas 120 Teesorten. Die hat sie aus China mitgebracht, ebenso wie jede Menge Insiderwissen. Kunst liegt den Geschwistern auch am Herzen. Regelmäßig zeigen sie Werke unterschiedlicher italienischer Künstler in ihren Räumlichkeiten. Dazu servieren sie in der angeschlossenen Bar Wein und freuen sich über ihr gelungenes Familybusiness.
Pommidoro
Caffé della Pace

Shopping in Rom

Shopping in Rom
Saddlers Union
Nicht immer führt der Weg direkt ans Ziel: Die Römerin Micaela Calabresi Marconi nahm zuerst einen Umweg über das Jusstudium. Erst danach war sie sich sicher: Sie brauchte etwas, wo sie Beziehungen aufbauen und pflegen könne, einen Job in der Kommunikation. Armani, Pucci, Zegna und Versace folgten, später eine eigene Eventagentur. Das war aber nicht genug. Am Höhepunkt der Wirtschaftskrise übernahm Marconi Saddlers Union und holte gemeinsam mit ihrem Bruder Paolo die historischen, handgefertigten Lederartikel aus der Versenkung zurück. Wohin? In die Via Margutta Nummer 11, die Straße der Handwerker, ähnlich dem Pariser Montmartre. Schon Federico Fellini hatte hier seine Residenz - das war für Marconi der ideale Platz für ihre Boutique von Saddlers Union. Heute finden nur jene, die wirklich hierher wollen, hin. Kein Türschild weist auf die Boutique - es ist ein lauschiges, privates Häuschen mit einer Werkstatt, in der die Lieblingsstücke bei Bedarf gleich repariert werden. Marconi hat hier ihre Bestimmung gefunden.
L'Olfattorio Bar
Cerasari

Informationen zu Ihrem Flug nach Rom

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.