• KLULHR
  • LHRKLU
KLU
14:55
LHR
19:05
EW285 wird von EUROWINGS durchgeführt
EW468 wird von GERMANWINGS durchgeführt
1 Stop
Reisedauer: 5:10
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
Buchen
KLU
18:35
LHR
21:40
OS940 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
OS457 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
1 Stop
Reisedauer: 4:05
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
Buchen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Flug Klagenfurt - London

London

Ein Flug von Klagenfurt nach London führt Sie in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs – eine Traum-Metropole, in der die royale Vergangenheit und Gegenwart vielerorts spürbar sind. Nicht ohne Grund gehört London zu den weltweit beliebtesten Städten für einen Wochenendtrip. Neben imposanten Gebäuden, ausgedehnten Grünflächen und kreativen Künstlervierteln überzeugt die Stadt mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

Beginnen Sie Ihren Städtetrip nach London mit einer entspannten Anreise zum Klagenfurt Airport. Der Flughafen – auch Kärnten Airport genannt – liegt etwas nördlich der Stadt am Wörthersee. Mit dem Auto erreichen Sie ihn über die Ausfahrt Klagenfurt Flughafen der Autobahn A2. Alternativ nutzen Sie die Buslinie 42, die Sie vom Hauptbahnhof Klagenfurt in etwa 30 Minuten zum Flughafen bringt.

Buchen Sie jetzt auf austrian.com Ihren Flug von Klagenfurt (KLU) nach London (LHR) und freuen Sie sich auf grandiose Architektur, das berühmte englische Frühstück und viele weitere Highlights!




Wissenswertes zu Ihrem Flug Klagenfurt-London

  • Wann ist die beste Reisezeit für London? London ist ganzjährig als Reiseziel geeignet. Selbst im Jänner sind Minusgrade selten. Mit den unzähligen Museen und Sehenswürdigkeiten kommt auch bei Regenwetter garantiert keine Langeweile auf.
  • Was muss ich bei der Anreise beachten? Im United Kingdom bezahlen Sie mit britischem Pfund Sterling. Zwar sind Giro- und Kreditkarte als Zahlungsmittel weit verbreitet, dennoch sollten Sie eine kleine Geldsumme in der Landeswährung mitbringen oder vor Ort eintauschen. Zudem müssen Sie bei der Passkontrolle am Flughafen mit etwas Wartezeit rechnen.
  • Wie komme ich ins Stadtzentrum? Nach Ihrem Flug von Klagenfurt (KLU) nach London (LHR) kaufen Sie am besten ein Ticket für den Zug Heathrow Express bis in die Innenstadt. Preiswerter, aber langsamer ist der TfL Rail.

Klagenfurt-London: Flug in ein Sightseeing-Paradies

Allein um die Top-Sehenswürdigkeiten in London zu besichtigen, sollten Sie sich mindestens ein langes Wochenende Zeit nehmen. Diese drei Bauwerke gehören zu jedem London-Trip:

  • Big Ben
  • Tower Bridge
  • Buckingham Palace

Ein Flug nach London lohnt sich schon allein wegen des Big Ben – eines Turms, der seinen Namen seiner großen Glocke verdankt. Gemeinsam mit der beeindruckenden Tower Bridge mit ihren beiden neugotischen Türmen und dem königlichen Buckingham Palace gehört er zu den Wahrzeichen der Stadt. Zu den größten Besuchermagneten zählen zudem Westminster Abbey, der Tower of London, die St. Paul’s Cathedral und das Riesenrad London Eye: Wer die lange Wartezeit in Kauf nimmt, wird mit einem atemberaubenden Ausblick über die Stadt entlohnt. Nach dem Sightseeing bietet der weitläufige Hyde Park viele Erholungsmöglichkeiten. Auch die zahlreichen Museen der Stadt genießen einen hervorragenden Ruf, besonders das kulturgeschichtliche British Museum, die National Gallery und das Tate Modern Kunstmuseum.

Englische Spezialitäten: Viel mehr als Fish and Chips

Wenn Sie von Klagenfurt nach London fliegen, sollten Sie auch der britischen Küche eine Chance geben. Beginnen Sie den Tag mit dem landestypischen Frühstück, zu dem neben Ham and Eggs auch Baked Beans und kleine Würstchen gehören. Scones und süße oder herzhafte Pies sind bei einem Aufenthalt in London perfekt für eine Jause. In den Cafés und Restaurants der Weltstadt erwartet Sie internationale Küche in großer Vielfalt. Falls die englische Küche nicht Ihren Geschmack trifft, bietet London somit viele köstliche Alternativen.

Ein Flug nach London ist eine Reise ins Shoppingparadies

Ein Muss bei einem Aufenthalt in London ist ein Besuch im Traditionskaufhaus Harrods. Die bekannteste Einkaufsstraße der Stadt ist die Oxford Street, die schicksten Boutiquen finden sich in Bond Street und Sloane Street. Trendbewusste Besucher entdecken in der Marylebone High Street individuelle Geschäfte in einer Straße mit fast dörflichem Charakter. In Notting Hill und auf dem Camden Market finden Sie bei einem Aufenthalt in London ausgefallene Einzelstücke und Vintage-Mode.



Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Austrian Airlines bringt Sie in europäische Metropolen, die keine Wünsche offen lassen, z.B. Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London. Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Europa.

Informationen zu Ihrem Flug nach London

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

Essen & Trinken in London

Essen & Trinken in London
The Gun
Das Problem beim Pub ist meistens das Meal, denn abseits von Ale und Beer gibt's wenig Brauchbares für den Magen. Das "The Gun" ist sowohl als auch. Sowohl Fischsandwich und kuschelige Ledersofas, als auch Lord Nelson Ambiente und gegrillte Ochsenzunge. Sowohl Makkaroni mit Käse, als auch Blauschimmelkäse aus der Auvergne. Bleibt nur die Frage offen, wonach Ihnen ist: Eher nach Fine Dine oder nach Pubquiz, nach Aussicht auf die Themse oder nach Tee im Salon - das Gun hat alles und bietet jedem Tierchen sein Pläsierchen. Für Familien der Sonntagslunch mit Smoothie, für die Studenten Adnams Bitter und Aspall's Cider, für die Fortgeschrittenen Seemannsbilder und Schwerter an den Wänden: Das Gun hat zwar Stil, bleibt aber dem Motto Pub treu. Und ist außerdem noch das beste Restaurant an den Docks.
Harwood Arms
Paradise

Sehenswürdigkeiten in London

Sehenswürdigkeiten in London
Brick Lane
Multikulti-Stimmung in London: Wer Mal was Anderes sehen will außer Empire, sollte in die Brick Lane kommen. Die Straße hat immer schon den Zugereisten gehört: Früher waren es die Hugenotten, dann die deutschen Juden, dann die Iren und schließlich die Einwohner aus Bangladesh, die heute noch mit ihren Curry-Restaurants das Straßenbild prägen. Die bunte Mischung schmeckt man: Die Restaurants sind allesamt lecker und billig, aber wer zum Essen unbedingt ein Glas Wein braucht, sollte es lieber selbst mitnehmen, denn einige Restaurants haben keine Alkohollizenz, tolerieren dafür selbst Mitgebrachtes. Wem das zu blöd ist, der kann seinen Spiegel in den Nachtclubs der Straße auffüllen: Die berühmten Szenelokale `93 Feet East` und `The Vibe Bar` schenken aus und laden zum Tanz around the clock. Aber auch immer mehr Künstler und Designer entdecken die Brick Lane und eröffnen Boutiquen in dem lebendigen Viertel: Die besten Vintage-Klamotten können Sie hier ergattern. Weiter stehen Märkte, Festivals und die besten Graffitis auf dem Straßen-Programm: Fad wird Ihnen also bestimmt nicht in Banglatown!
Marble Hill Park
London Eye

Shopping in London

Shopping in London
Unconditional
Kennen Sie das: Sie wollen auf eine Party, erstes Date, neue Leute, aber haben keine Ahnung, how to dress? Und dann stehen Sie dort mit der Jeans am Opernball und dem Anzug auf der Punkfete, krampfhaft aufs Glas fixiert, weil Sie wieder mal auffallen. Das hat jetzt ein Ende: Die Mode von "Unconditional" passt eigentlich immer. Oder nie, aber das ist Geschmackssache. Und so geht das: Man nehme Sportmode, Damenmode, Businesslook, schüttle kräftig, streue ein paar feine Stoffe und ungerade Schnitte drüber und raus kommt eine schräge Mischung, die gerade Business genug für ein Meeting ist, gerade sportlich genug für einen Spaziergang und gerade damenhaft genug für einen Clubbesuch. Bei den Herren wird's schwieriger, dafür ist die Mode Marke Sandalenstiefel mit kurzer Trainingshose einfach zu exzentrisch. Aber Brad Pitt und David Beckham tragen es gerne, und wenn die das können?
DSM
Honest Jon's

Übernachten in London

Übernachten in London
Andaz
Hier gehen Sie nicht zur Rezeption, hier kommt die Rezeption zu Ihnen: Statt langer Stehzeiten können Sie in der Lobby Platz nehmen, das Personal kommt gleich und kümmert sich um den Check-In mittels tragbarem PC, Kellner-Style quasi. Was von außen noch Viktorianisch ausgesehen hat, katapultiert Sie drinnen ins 21. Jahrhundert: Das ehemalige Bahnhotel begeistert heute die Businessklientel mit modernem Design. Ein paar Stücke aus der alten Zeit sind trotzdem erhalten geblieben: Mächtige Säulen, Stuckatur und breite Treppen erinnern an anno dazumal, aber nur in den öffentlichen Bereichen. Auf den Zimmern dann die große Überraschung: Vom verspielten Design des 19. Jahrhunderts ist da gar nichts mehr übrig, das Interieur ist schnörkellos modern und riecht nach Arbeit - der überdimensionierte Schreibtisch plus Lampe von Jacobson plus W-Lan kommt den Geschäftsleuten sehr entgegen. Trotzdem müssen Sie auf die Gemütlichkeit nicht verzichten: Allein die großen Betten und die gut bestückte Minibar veranlassen allzu besessene Workaholics dazu, auch mal abzuschalten. Oder den Flatscreen an.
The Soho Hotel
Durley House