Flüge nach Kapstadt

Kapstadt

Besucher der südafrikanischen Kap-Region können aus dem Vollen schöpfen: Die Küche könnte nicht besser sein, überall stößt man auf Kunst, und die Landschaft ist ohnehin traumhaft!

Kapstadt, Südafrika: Eigentlich wollte der Stadtgründer Jan van Riebeeck hier einen Gemüsegarten für holländische Seeleute anlegen, die auf dem Weg nach Indien waren. Eine Festung bewachte den Naturhafen, die Burg der Guten Hoffnung, die auch dem Kap seinen Namen gab. Sie ist das älteste erhaltene europäische Gebäude in Südafrika und Sie können sie heute noch besuchen. Aus dem alten Gemüsegarten ist eines der besten Weinanbaugebiete weltweit geworden. Eine beliebte Ausflugsidee für Touristen und Weinliebhaber ist eine Tour durch die vielen Winzerbetriebe der Kap-Region mit Verkostung von Spitzenweinen. Doch das ist längst nicht alles, was es in dem Land mit dem milden Klima zu entdecken gibt: Die schier endlosen Strände sind ebenso faszinierend wie das Hinterland.

Bei Sonnenanbetern und Strandtouristen sind die belebten Strände wie Camps Bay oder Clifton beliebt. Aber auch tausende einsame Buchten am Kap bieten Strandurlaub pur ohne Gedränge und Beschallung. Surfen Sie? Dann dürfen Sie sich Jeffreys Bay nicht entgehen lassen. Der Hotspot an der Garden Route ist für seine langen und schnellen Wellen bekannt. Aktuell gilt er als einer der besten Surfspots weltweit. Um Pinguine zu sehen, müssen Sie nicht in die Antarktis reisen. Machen Sie einfach einen Ausflug zum Boulders Beach. An dem kleinen Strandabschnitt in der Nähe von Simon’s Town lebt eine Kolonie Brillenpinguine. Weitere Artgenossen können Sie auf der ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island besuchen. Wer die „Big Five“ Afrikas (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) anschauen will, kann sie auch in der Nähe von Kapstadt auf privaten Safari-Farmen oder im Krüger-Nationalpark erleben.

Das Wahrzeichen von Kapstadt ist der 1086 Meter hohe Tafelberg, der zum Nationaldenkmal ernannt wurde. Eine Seilbahn (Cableway) mitten in der Stadt kann Sie auf den Berg hinauffahren, aber abenteuerlicher ist es sicher, bei einer Klettertour den Berg zu besteigen. Das macht hungrig, also sollten Sie in den vielen Bistros und Restaurants die aufregende Küche von Kapstadt versuchen. Bobotie ist ein leckerer Auflauf aus Lammhackfleisch, Boerewors ist eine Art Bratwurst, die als Streetfood überall angeboten wird. Typisch südafrikanisch sind auch Gerichte aus dem Fleisch der Antilopenarten Springbok und Kudu. Langusten und Muscheln bekommen Sie hier direkt aus dem Meer auf den Teller. Aber nicht nur kulinarisch hat Kapstadt einiges zu bieten: Auch kulturell können Sie viel erleben. Besuchen Sie zum Beispiel das „Zeitz Museum of Contemporary Art Africa“ (MOCAA). Neben wechselnden Ausstellungen sehen Sie dort die wohl größte Sammlung afrikanischer Gegenwartskunst. Viel Vergnügen mit Ihrem Austrian Flug nach Kapstadt in Südafrika!

Insider-Tipps für Kapstadt

(Austrian Magazine 05.2019)

Flora Bikich, Flugbegleiterin bei Austrian Airlines, verrät uns, was man in der südafrikanischen Metropole unbedingt erlebt haben sollte:

Sie kommen gerade aus Südafrika, was hat Ihnen dort am besten gefallen?

Kapstadt bietet in erster Linie unglaublich viel Abwechslung. Der Charme ergibt sich aus dem Gefüge einer dynamischen, modernen Metropole, die allerdings zugleich viel aus der Vergangenheit zu erzählen hat (Kapstadt ist gezeichnet von Geschichte), der Lage an zwei aufeinandertreffenden Ozeanen und natürlich den Bergen sowie der Natur im Hinterland.

Was muss man unbedingt gesehen haben?

Der Tafelberg, Weingüter in Stellenbosch, die Waterfront, die bunten Häuser von Bo-Kaap, das Kap der Guten Hoffnung sind nicht gerade Geheimtipps, wenn auch sehenswert. Allerdings finde ich eine Wanderung auf den Lion’s Head, am besten bei Sonnenuntergang, durchaus attraktiver. Der Blick über die Stadt hinaus aufs Meer ist atemberaubend schön. Eine Fahrt nach Muizenberg, ein Ort an der False Bay, ist beinahe ein Muss. Man findet hier einen der schönsten Badestrände rund um Kapstadt. Hier kann man sich auch als Surf-/Wellenreiteranfänger ins Wasser trauen, da der Sharebreak nicht mit solcher Wucht aufschlägt wie bei vielen anderen Surfstränden. Zwischen Muizenberg und Kapstadt liegen zudem weitere Orte, die zum Anhalten einladen: Simon’s Town mit seinen zahlreichen Pinguinen an der felsigen Küste oder Hout Bay: Hier genießt man den Sonnenuntergang in einem der Strandrestaurants.

Haben Sie in Südafrika ein Lieblingslokal?

Großartige Lokale gibt es in und um Kapstadt viele. Ich empfehle die Old Biscuit Mill im Herzen von Woodstock (einem hippen Stadtteil): Dieses liebevoll restaurierte Gelände einer ehemaligen Keksfabrik ist heute das Zuhause von Restaurants, angesagten Cafés, Designerläden, Büros, Antiquitätenläden und vielem mehr. Das Highlight der Old Biscuit Mill ist der Neighbourgoods Market, der jeden Samstag von 9 bis 14 Uhr seine Pforten öffnet. Hier schlemmt man sich von einem Stand zum nächsten, es werden sowohl lokale als auch internationale Köstlichkeiten angeboten.

Verraten Sie uns einen Geheimtipp?

Mein Geheimtipp lautet wohl: Lass dich in die Welt Südafrikas hineinfallen, sei offen und aufmerksam und sieh dir jeden Tag den Sonnenuntergang an. Denn der ist wirklich speziell in Südafrika.

Mit Austrian nach Afrika & Asien fliegen

Finden Sie Flüge bei Austrian Airlines für Ihren nächsten Urlaub in Afrika, oder Asien. Fliegen Sie z. B. nach Bangkok, Hongkong oder nach Marrakesch für besondere Erlebnisse! Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Asien.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu Kapstadt Kapstadt ist eine der größten Städte in Südafrika und für das "Kap der Guten Hoffnung" bekannt, dem sie auch ihren Namen verdankt. Kapstadt beheimatet die Gefängnisinsel "Robben-Island", die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
Südafrika
  • Währung: Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Sprache: Afrikaans, Englisch
  • Hauptstadt: Kapstadt, Pretoria, Bloemfontein
  • Austrian Flugziele: Kapstadt
Flughafen
  • Kapstadt Internationaler Flughafen (CPT): Der Flughafen liegt 22 Kilometer östlich von Kapstadt.
  • Adresse: Matroosfontein, Cape Town 7490, Südafrika
  • Tel: +27 21 93 71 200
  • Flughafen Kapstadt You will be directed to a possibly non-accessible site. Take care. Be careful.

Informationen zu Ihrem Flug nach Kapstadt

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.