Premium Economy Class

Italien

Italien
Italien wird im Norden durch die Alpen vom übrigen Europa abgegrenzt und ist ansonsten vom Mittelmeer umgeben. Bekannt ist das Land für seine überragende kulinarische Qualität und die Vielzahl antiker Stätten, insbesondere in der Hauptstadt Rom, seit je her eine der bedeutendsten Städte der Welt. Weitere wichtige Städte Italiens sind die Modemetropole Mailand im Norden, die Stadt der schönen Künste, Florenz, und Neapel im Süden. Ganz in der Nähe Neapels liegt der Vesuv, der letzte aktive Vulkan auf dem europäischen Festland. Mit dem Ätna auf der Insel Sizilien gehört auch der höchste Vulkan (3323 m) Europas zu Italien. Eine weitere weltbekannte Attraktion ist die Toskana im Westen. Dazu machen die unzähligen Strände Italien zu einem beliebten Urlaubsziel. Austrian Airlines bietet zahlreiche Destinationen für einen Flug nach Italien an, neben den bereits genannten Städten zum Beispiel auch Turin, Genua oder Palermo. Es kann nur heißen: Fliegen Sie mit Austrian Airlines ins schöne Italien!

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Austrian Airlines bringt Sie in europäische Metropolen, die keine Wünsche offen lassen, z.B. Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London. Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Europa.

Wissenswertes

Fakten zu Italien Italien bewohnen etwas mehr als 60 Millionen Einwohner auf gut 300.000 km². Rom ist nicht nur Hauptstadt Italiens, sondern auch Sitz der Führung der katholischen Kirche.
Italien
  • Währung: Euro(EUR)
  • Sprache: Italienisch
  • Hauptstadt: Rom
  • Austrian Flugziele: Bologna, Florenz, Mailand, Rom, Venedig, Neapel, Bari, Catania, Palermo
Flughafen
  • Rom-Fiumicino Leonardo da Vinci (FCO): Der Flughafen befindet sich 32 Kilometer südwestlich von Rom.
  • Adresse: Via dell’ Aeroporto di Fiumicino, 320, 00054 Fiumicino Rom, Italien
  • Tel: +39 06 65951
  • Flughafen Rom You will be directed to a possibly non-accessible site. Take care. Be careful.

Flugplan Italien

  • von FCO
  • nach FCO
VIE
06:10
FCO
07:55
OS8847 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
Buchen
VIE
13:10
FCO
14:55
OS8891 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
Buchen
VIE
17:50
FCO
19:35
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
Buchen
VIE
18:55
FCO
20:40
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
Buchen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen


Übernachten in Italien

Übernachten in Italien
Hotel Fortyseven
Das Hotel Fortyseven schrammt zwar knapp an der 50 vorbei, das Mobiliar jedoch nicht: Echte Klassiker aus den 1950ern treffen auf eine Außenfassade aus den 1930ern und das alles ganz nahe am Tempel der Vesta aus dem Jahre Schnee. Zum bunten Jahrhundertmix gesellt sich Kunst aus dem 20. Jahrhundert von Amadeo Modigliani über Umberto Mastroianni bis zu Emilio Greco und modern gehaltene Zimmer ganz in Parkett und halb in Art Deco. Die gepolsterten Wände der Suite rufen unangenehme Assoziationen an gewisse weiße Räume wach, aber komfortabel sind sie alle mal. Und wenigstens können Sie sich nicht wehtun und den Zimmerservice rund um die Uhr genießen. Das Fortyseven bietet aber noch mehr: Neben Fitnesscenter und Wellness ist das Restaurant am Dach für alle geeignet, die bei einer prächtigen Aussicht auf den Zirkus Maximus ihre Kalorien wieder auffrischen wollen. Doppelzimmer ab 240,- Euro pro Nacht.
Villa Laetitia
First Hotel Roma

Essen & Trinken in Italien

Essen & Trinken in Italien
Aroma
Es hat nicht lange gedauert, bis das Aroma, das neue Restaurant auf der Dachterrasse des Hotels im Palazzo Manfredi in Rom die heimischen Gourmets angezogen hat. Die uneingeschränkte Fernsicht auf das Kolosseum und Domus Aurea war wohl mit ein Grund dafür. Das Zepter in der Küche des Aroma schwingt Lokalmatador Giuseppe die Iorio. Die Kräuter für seine Gerichte baut er selber an, nachzuriechen auf der Terrasse: Thymian, Rosmarin, Salbei und Minze. Auf der Karte schaut das so aus: Kalbmedaillons mit weißen Trüffeln, gedrehte Nudeln mit Steinbutt, Thunfisch-Tartare mit Ingwer und Dattelsoufflé oder Feigensorbet. Dafür gab es von der renommierten American Academy of Hospitality Sciences den Five-Star-Diamond-Award. Ein Stockwerk tiefer, im Weinkeller, lagern unter der Aufsicht von Sommelier Martin Pechev 300 Jahrgangsflaschen. Die verlangen von den männlichen Gästen den entsprechenden Auftritt: lange Hose und Hemd!
Caffé della Pace
Spanish Steps

Sehenswürdigkeiten in Italien

Sehenswürdigkeiten in Italien
Maxxi Museum
Zehn Jahre, einige Kulturminister und 150 Millionen Euro hat es gebraucht, bis der exzentrische Bau der Stararchitektin Zaha Hadid fertiggestellt werden konnte. Sie legte besonderen Wert auf das Zusammenspiel von Glas, Sichtbeton und Metall. Umso mehr gilt daher der Grundsatz: Maximal ist hier im Flaminio-Viertel nicht nur die Kunst, sondern auch die Architektur. Das 27.000 Quadratmeter große Areal samt der 20 Meter hohen Eingangshalle bildet einen offenen, urbanen Raum und führt die Besucher mit geschwungenen Wänden und verflochtenen Ebenen auf unerwartete Wege durch die insgesamt fünf Galerien. Im lichtdurchfluteten Museum (dank dem riesigen Glasdach) liegen zwei Museen, MAXXI Kunst und MAXXI Architektur. Das Haus widmet sich mit seinen Ausstellungen, Workshops, Aufführungen, Projektionen und Bildungsprojekten nicht nur der Erhaltung bzw. Konservierung des kulturellen Erbes. Vielmehr wird hier Platz zum Experimentieren und Forschen für moderne ästhetische Inhalte geboten. Ticketpreis: 11 Euro (Ermäßigungen möglich)
Moa Casa
Dell `Orologio

Shopping in Italien

Shopping in Italien
Ferragamo
Was hat Ferragamo berühmt gemacht? Vielleicht die Absätze: Richtig eingesetzt, dienen sie als Mordwaffe. Oder die hohen Korksohlen: Nicht ganz so schlimm wie die anderen High Heels, aber in Kombination mit Kopfsteinpflaster immer noch gefährlich. Oder war es der Preis: Für einen Hauch von Nichts verlangt Ferragamo 300,- Euro, die Taschen gibt's ab 900,- Euro. Die haben aber dann viel Platz für Handy, Make Up und Kreditrahmen. Was auch immer die Marke Ferragamo richtig gemacht hat, heute stürmen Schuhmanics aus aller Welt den Flagship-Store in Rom um einmal im Leben das zu kaufen, was die Stars am roten Teppich tragen: Eva Longoria wurde schon im Ferragamos gesichtet, Kate Beckinsale trug in Cannes eine Sonnebrille von Ferragamo, Anne Hathaway, Hugh Jackman und Angelina Jolie schlossen sich an und trugen ebenfalls Ferragamo, Ferragamo, Ferragamo. Da wundern die Preise dann auch keinen mehr. Übrigens werden auch Männerfüße bedient: Der Shop für Jungs ist nur eine Tür weiter und verkauft die klassischen Lederschuhe.
L'Olfattorio Bar
weTAD Store

Informationen zu Ihrem Flug nach Italien

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.