Fakten zu München
München ist die Hauptstadt des Freistaates Bayern und mit ihren etwa 1,4 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes und die drittgrößte Stadt Deutschlands.

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.


Essen & Trinken in München

Essen & Trinken in München
Last Supper
Henkersmahlzeiten lassen bekanntlich keine Wünsche offen. So auch im Last Supper! Von den holzvertäfelten Wänden lächeln Heiligenbilder, die Einrichtung ist rustikal. Was auf den ersten Blick wie ein frommer bajuwarischer Gasthof wirkt, ist in Wahrheit ein heidnischer Genießer-Tempel, in dem der Esslust geopfert wird. Chef Tobias Gietz und die Kellner haben immer einen lustigen Spruch auf den Lippen, aus den Lautsprechern tönen ganz dezent die Sex Pistols und das Publikum ist so hip, dass jeder Organisator von Kirchentagen vor Neid erblassen würde.   Boris Becker, Horst Tappert und die Toten Hosen wurden hier schon gesehen. Und auch das Essen lässt uns in die Knie gehen: A la carte gibt es nicht, dafür aber täglich drei verschiedene Menüs für je 31 Euro, die man nach Belieben untereinander variieren kann. Zum Beispiel Rindercarpaccio mit Parmesan, Bauernente mit Maronenblaukraut und Creme Brulée. Essen, als gäbe es kein Morgen!
Kaito
Tantris

Übernachten in München

Übernachten in München
Advokat
Der Hotelier Kevin Vogt ist Fürsprecher einer Erlebnishotellerie der sanften Art: Im Advokat erhält der Gast persönliche Zuwendung und seine Seele wird gestreichelt. Nach dem Admiral, seinem ersten, äußerst erfolgreichen Boutique-Hotel im altmodisch-behaglichen Stil, eröffnete er 1996 das Advokat im 60er Jahre-Look: Abgeschliffener Travertinboden, Scheibengardinen an den Kleiderschränken und Kugelleuchten an Decken und Wänden. Das gefällt besonders den Kreativen: Schauspieler, Theaterdirektoren, Mode- und Verlagsmitarbeiter gehören zu den Stammgästen des Hauses.   2006 wurde die Lobby des Hotels von der Sightsleeping®-Jury der Bayern Tourismus Marketing GmbH für das liebevolle Design ausgezeichnet. Und Vogt lässt es auch in der hellen, puristischen Umgebung des Advokaten nicht an kleinen Seelenstreicheleinheiten fehlen: z.B. mit der Nachtlektüre am Bett (garantiert keine Bibel!) oder leuchtend roten Äpfeln auf den Kopfkissen. Eine Nacht im Doppelzimmer ist ab 150,- Euro zu haben.
Am Kaiserplatz
Sofitel Bayerpost

Sehenswürdigkeiten in München

Sehenswürdigkeiten in München
Nymphenburg
Es muss nicht immer Neuschwanstein sein. Aber ein bisschen Schloss braucht man doch und Nymphenburg ist mit der Tram einfach zu erreichen. Die Prachtbauten aus dem bayerischen Königsreich gehören genauso zum Selbstverständnis der Bayern wie Bier und Brez'n.   Ihre Existenz hat die Anlage einem glücklichen Ereignis zu verdanken: Der Geburt des Thronfolgers von Kurfürst Ferdinand Maria und seiner Gemahlin Adelaide von Savoyen 1664. Damals war München tatsächlich fast noch ein Dorf und Nymphenburg so weit entfernt auf dem Land, dass es als Sommerresidenz fungierte. Im Laufe der Jahre wurde es ständig im jeweiligen Stil der Zeit erweitert, die Wände und Decken zieren in vielen Teilen aufwändige barocke Malereien. Schloss Nymphenburg war für seine Bewohner mehr als reine Angeberei. Hier wurde gelebt, geliebt und geboren - z.B. 1845 der berühmte Märchenkönig Ludwig II in einem Schlafzimmer, das man heute besichtigen kann. Eine andere Attraktion ist die Schönheitengalerie von König Ludwig I., in der die Schönsten des München seiner Zeit verewigt sind. Heute ist das Schönste vielleicht der zauberhafte Schlosspark mit seinen Seen, Kanälen und Wasserfontänen.
Frauenkirche
VIP-Tour

Shopping in München

Shopping in München
Kleinod
In diesem kuscheligen Konzeptstore können Sie sich guten Gewissens mit Kostbarkeiten zum Anziehen, Wohnen und Pflegen eindecken. Durch die Gesamtkollektion zieht sich das Prinzip der Nachhaltigkeit wie ein roter Faden: Ob Möbel aus Plantageteak und herrlich duftende Ingwer-Zitronengras-Bodylotion oder auch Klamotten des Natural Wave Labels, das Shopinhaber Oliver Wiesent führt. Die Mode ist alles andere als langweilig. So werden etwa grobe Leinenstoffe mit feiner Seide kombiniert und die Farbpalette reicht von klassischen Naturtönen bis hin zu kräftigem Orange und Rot.   Daneben bietet Wiesent im Kleinod auch noch andere Nachhaltigkeits-Labels an, z.B. spanische wie EseOEse & Yerse oder skandinavische wie Brittinger. Im Grunde können Sie sich auf der Öko-Welle direkt vor Ihre Haustür spülen lassen, denn im Kleinod erhalten Sie neben Mode, Möbeln und Naturkosmetik auch noch Küchenartikel, Wohnaccessoires und handgefertigten Halbedelsteinschmuck.
apartment20
Pool

Informationen zu Ihrem Flug nach München

Wie kann ich einen Flug stornieren?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Ihr Handgepäck darf ein Gewicht von 8kg und eine Maximalgröße von 55x40x23 cm nicht überschreiten. Informationen rund ums Handgepäck finden Sie hier.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Ich möchte ein Lob / eine Beschwerde aussprechen
Nutzen Sie unser Online-Formular um uns Ihr persönliches Feedback zu unserem Service zu geben. Lob und Kritik unserer Kunden hilft uns dabei unseren Service kontinuierlich für Sie zu verbessern.
International