Flüge nach Brindisi

Die Hafenstadt Brindisi liegt im „Stiefelabsatz“ im Südosten Italiens an der Adriaküste. Schon zu Römerzeiten war der Hafen von großer Bedeutung, und auch heute noch spielt er eine wichtige Rolle im internationalen Fährverkehr. Besucher von Brindisi freuen sich über viele Kulturdenkmäler, zahlreiche Strände mit kristallklarem Wasser und eine exzellente, authentische Küche.

Buchen Sie auf austrian.com Ihren Flug nach Brindisi und lassen Sie sich von der Historie der Stadt und zahlreichen Wassersportaktivitäten verzaubern.

Hilfreiche Informationen vor Ihrem Flug nach Brindisi

Mit einer guten Vorbereitung verlaufen Anreise und Flug nach Brindisi gänzlich unkompliziert.

  • Wie komme ich nach einem Brindisi-Flug ins Zentrum? Der Flughafen Brindisi Airport liegt etwa fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Um dorthin zu gelangen, können Sie den etwa zweimal stündlich verkehrenden Bus nehmen, die Fahrzeit beträgt etwa 15 Minuten. Alternativ nehmen Sie ein Taxi oder mieten sich an einer der zahlreichen Vermietungsstationen ein Auto.
  • Wann ist die beste Zeit für einen Flug nach Brindisi? Idealerweise statten Sie Brindisi zwischen März und November einen Besuch ab. Die trockensten und wärmsten Monate sind Juli und August, dann erwarten Sie Temperaturen von rund 30 Grad Celsius. Aber auch im Herbst und sogar im Winter ist Brindisi eine Reise wert, da der Niederschlag gering und die Temperaturen mild sind.
  • Welches Verkehrsmittel bietet sich an, um Brindisi zu erkunden? In Brindisi sind Sie bequem zu Fuß, mit dem Bus oder mit einem Taxi unterwegs.

Top-Sehenswürdigkeiten nach Ihrem Flug nach Brindisi

In und um Brindisi gibt es eine Reihe an Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

  • Schloss Svevo
  • Historisches Zentrum
  • Nationalpark Gargano

Das Schloss Svevo ist eine am Rand der Altstadt im inneren Hafenteil gelegene Stadtburg. Aufgrund ihrer Lage konnten von der Burg aus sowohl Altstadt als auch Hafen verteidigt werden. Sie wurde im Jahr 1227 von Kaiser Friedrich II. errichtet.

Das historische Zentrum von Brindisi empfängt Besucher mit vielen antiken Bauwerken. Direkt am Domplatz gelegen ist der Porticato dé Cateniano, wo in vergangenen Tagen die Templer ihren Sitz hatten. Weitere bedeutsame Bauwerke sind die Kirchen Santa Maria del Casale aus dem 13. Jahrhundert und San Giovanni al Sepolcro, die 1128 von Ritterorden vom Heiligen Grab als Kopie des Rundbaus der Grabeskirche von Jerusalem errichtet wurde.

Der Nationalpark Gargano ist mit einer Fläche von 118.144 Hektar der größte Nationalpark Italiens. Auch wenn er rund 200 Kilometer entfernt von Brindisi liegt, sollten Sie ihm nach Ihrem Flug unbedingt einen Besuch abstatten. Er beherbergt eine vielseitige Flora und Fauna und besteht aus Wäldern von Pinien und Steineichen sowie Küstenlandschaften mit Klippen, Buchten und Sandstränden. Die höchsten der unzähligen Hügel und Berge ragen vor der Küste zwischen 700 und 800 Meter auf. Auch die Tremiti-Inselgruppe mit ihrer unberührten Natur ist Teil des Nationalparks.

Essen und Einkaufen nach Ihrem Brindisi-Flug

Haupteinkaufsstraße von Brindisi ist der Corso Garibaldi, wo Sie von Mode bis hin zu Waren aus lokaler Produktion eine Vielzahl an Produkten finden. Zudem können Sie dem Einkaufszentrum Le Colonne di Brindisi einen Besuch abstatten. Wenn Sie handgemachte Souvenirs und lokale Köstlichkeiten suchen, sind Sie auf dem Markt Mercatino Scuole Pie richtig. Dort gibt es frischen Käse und Gemüse, hochwertiges Olivenöl – Apulien ist der größte und wichtigste Produzent von Olivenöl in Italien – und dutzende verschiedene Pasta-Sorten. Probieren Sie auch unbedingt eine Flasche Wein aus der Region.

Die Küche Brindisis ist schlicht, aber wohlschmeckend und wird an vielen Orten seit Jahrhunderten nach unveränderten Rezepten zubereitet. Meeresfrüchte und Fisch stehen regelmäßig auf dem Speiseplan, meist gegrillt. Saisonales Gemüse wird gern gegessen, ebenfalls oft in gegrillter Form. Zudem ist auch in Brindisi Pasta nicht vom Teller wegzudenken. Gern werden Orecchiette gegessen, handgemachte Pasta, die traditionell mit Meeresfrüchten und Barsch, oft aber auch mit Fleischsoße serviert wird.

Langstrecke fliegen mit Austrian Airlines

Warum nicht in die Ferne schweifen? Austrian Airlines bringt Sie zu vielen Zielen weltweit: zB Bangkok, New York, Los Angeles, Peking, Chicago, Toronto, Male, Mauritius.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu Brindisi

Brindisi mit seinen rund 85.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die zur Region Apulien gehört. Schon zur Römerzeit war die Stadt wegen ihres Hafens von großer Bedeutung. Sie hat einen hohen kulturellen Wert, bietet aber auch wunderschöne Strände.

Italien
  • Währung: Euro(EUR)
  • Sprache: Italienisch
  • Hauptstadt: Rom
  • Austrian Flugziele: Bologna, Florenz, Mailand, Rom, Venedig, Neapel, Bari, Catania, Palermo
Flughafen
  • Aeroporto di Brindisi-Casale – Aeroporto del Salento (BDS): Der Flughafen liegt drei Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Brindisi.
  • Adresse: Contrada Baroncino, 72100 Brindisi BR, Italia
  • Tel: +39 0831 411 7406
  • Flughafen Brindisi You will be directed to a possibly non-accessible site. Take care. Be careful.

Informationen zu Ihrem Flug nach Brindisi

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.