Premium Economy Class

Frankreich

Frankreich
Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach Frankreich und lassen Sie sich vom sprichwörtlichen "savoir vivre" begeistern. Besuchen Sie Paris, die Stadt der Liebe und Hauptstadt des Landes und steigen Sie auf den Eiffelturm. Spazieren Sie auf den Place de la Concorde und bewundern Sie den Obelisk von Luxor, ein Granitbauwerk aus dem 13. Jahrhundert vor Christus. Oder wie wäre es mit einem gemütlichen Plausch mit Einheimischen in einem der unzähligen Cafés auf der Champs-Elysées? Paris hat noch viel mehr zu bieten. Sei es der Louvre, als berühmtestes Museum der Welt, der Arc de Triomphe, Notre Dame oder die Basilika Sacré-Cœur auf dem Montmartre. Eine Woche sollten Sie mindestens einplanen, um Paris zu erkunden. Paris ist vieles, aber nicht alles an Frankreich. Fahren Sie in die Bretagne und lassen Sie sich von der typisch bretonischen Küstenlandschaft verzaubern. Machen auch Sie einen Fotostopp am berühmten „Haus zwischen den Felsen“ an der Côte de Granit Rose oder erfrischen Sie sich mit einem Bad im Atlantik am Strand von Trebeurden. Wenn Sie im Winter in Frankreich sind, sollten Sie unbedingt einen Abstecher in die Westalpen machen. Der majestätische Mont Blanc, als höchster Berg der Region, wird auch Sie beeindrucken.
Val-d’Isère, Albertville, Alpe d’Huez oder Valmorel sind Orte der Region, die jedes Skifahrerherz höher schlagen lassen und zeigen, dass Frankreich nicht nur für Sonnenanbeter mit der Côte d’Azur einiges zu bieten hat, sondern auch für Wintersport ideal geeignet ist.
Zögern Sie nicht länger, buchen Sie schnell Ihren Flug mit Austrian Airlines und kommen Sie nach Frankreich.

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Austrian Airlines bringt Sie in europäische Metropolen, die keine Wünsche offen lassen, z.B. Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London. Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Europa.

Wissenswertes

Fakten zu Frankreich Frankreich liegt in Westeuropa und verfügt bei einer Fläche von 674.843 km² über rund 65 Millionen Einwohner. Das Land, das am 14. Juli seinen Nationalfeiertag begeht, ist Mitglied der Europäischen Union.
Frankreich
  • Währung: Euro(EUR)
  • Sprache: Französisch
  • Hauptstadt: Paris
  • Austrian Flugziele: Paris, Lyon, Nizza
Flughafen
  • Paris Charles de Gaulle Flughafen (CDG): Der Flughafen befindet sich etwa 23 km nordöstlich von Paris.
  • Adresse: 95700 Roissy-en-France, Frankreich
  • Tel: +33 (01) 48 62 22 80
  • Flughafen Paris


Übernachten in Frankreich

Übernachten in Frankreich
Sezz
Das Sezz ist anders. Schon am Empfang wird klar, was Luxus bedeutet: Persönlicher Assistent statt Rezeptionistin, handgeblasene Vasen statt Ikea-Nippes, Badepalast statt Duschkabine, ägyptisches Leinen statt schnöder Daunendecken, kurz: Designtempel statt Hotel. Wer sich loseisen kann und den Luxus kurz warten lässt, kann Paris sofort und zu Fuß erkunden. Gleich ums Eck: Der Eiffelturm, die Maison de la Radio, die Champs Elysées. Was Sie keinensfalls versäumen dürfen: Nach dem Ausflug im Whirlpool oder Wellnessbereich zu entspannen! Eine Nacht im Doppelzimmer ab 470 Euro.
Le Raphael
Villa St. Germain

Essen & Trinken in Frankreich

Essen & Trinken in Frankreich
La Famille
Der Verdacht drängt sich auf, dass es unmöglich ist, in Paris ein noch kleineres Restaurant zu finden. Sehr viel mehr als 30 Gäste können hier nicht speisen, zumindest nicht gleichzeitig. Das macht den Namen zum Programm und die Atmosphäre angenehm kuschelig. Allerdings nur, wenn es Sie nicht stört, dass dies nicht der richtige Abend ist, um private Themen zu verhandeln. Dass man dem Sitznachbarn in den Teller sieht, empfinden wir als Vorteil. So kann man, ohne alles zu bestellen, einen Blick auf interessante Kreationen aus der Küche werfen: Wie sieht der Rotbarsch in Schokoladensoße aus? Oder die Blutwurst mit Marshmallows? Mit schlanken 35,- Euro für drei großartige Gänge ist das Lokal ein wirklich heißer Tipp. Das Menü dürfen Sie selbst zusammenstellen, die gut dosierte Auswahl umfasst vier Vorspeisen, vier Hauptgänge und vier Desserts.
Austern & Co.
Le clou

Shopping in Frankreich

Shopping in Frankreich
The Broken Arm
Sie kennen sich vom Studium: Anaïs Lafarge, Guillaume Steinmetz und Romain Joste. Damals war ziemlich schnell klar: Bei Lifestyle- und Modefragen sind sie sich einig. So gründen die drei mit fünf anderen Freunden 2009 das Onlinemagazin De Jeunes Gens Modernes. Vier Jahre später ist es Zeit, dem gemeinsamen Geschmack auch Raum zu geben - Anaïs, Guillaume und Romain machen kurzerhand ihren eigenen Conceptstore auf: The Broken Arm heißt der Laden in Marais, nach einem Werk von Marcel Duchamp. Die Ware ist ausgewählt: Aurélie Bidermann, Christophe Lemaire, Kenzo, Isaac Reina, aber auch Nike, Our Legacy oder Vans hängen am Haken oder liegen im Regal. Schlicht: Was während ihrer Arbeit beim Onlinemagazin aufgefallen ist, was selbst gefällt und was man im Alltag gut tragen kann. Es wäre natürlich kein Conceptstore, wäre da nicht das angeschlossene Café mit kleinen Snacks und Kaffee aus Norwegen (Solberg & Hansen). Hier pflegen die drei ihre und neue Freundschaften. 
Andrea Crews
Freep's'Star

Sehenswürdigkeiten in Frankreich

Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Montorgueil
So schwer es auch ist, Sie müssen sich unbedingt bis zur Rue Montorgueil durchfragen. Das Viertel rund um die unaussprechliche Straße ist nämlich eines der hippsten der Stadt. Wo einst die Fischgroßhändler ihre Geschäfte abwickelten, nistet sich heute das Szenevolk ein und das läuft eigentlich genau so, wie es immer läuft: Die Häuser sind noch nicht renoviert, die Mietpreise günstiger als sonstwo und das zieht junge Kreative an. Für einen Spaziergang durch die Gegend bietet sich der Sonntag an: Da trifft man sich in den Bars und Cafés zum Wochenendtratsch. Die Feinkostläden haben übrigens auch sonntags geöffnet. Wer als kompletter Insider nach Hause fahren möchte, kommt am Samstag und besucht zuerst die Modeboutiquen im goldenen Einkaufsdreieck zwischen Rue Montmartre und Rue du Jour. Auch auf der quirligen Rue Tiquetonne befinden sich zahlreiche kleine Shops, Tattoo-Läden, Restaurants und Bars. Danach geht's in eines der Cafés oder in eine Bar. Fragen Sie sich durch, die Top-Spots wechseln schneller als Sie Ihr Glas Wein trinken können. Tipp: Besuchen Sie das Traditions-Schokoladengeschäft Stohrer. Die Spezialität des Hauses: La Réligieuse à l'ancienne, eine Kirchturmspitze aus Kaffee- und Schokoladeneclairs.
Schauen & Shoppen
Notre Dame

Informationen zu Ihrem Flug nach Frankreich

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.