Premium Economy Class

Chicago

Chicago
Die drittgrösste Stadt Amerikas wird auch ""Windy City"" genannt. Doch die Stadt hat weitaus mehr zu bieten als ihr raues Wetter. 1885 wurde in Chicago das weltweit erste Gebäude mit Stahlskelett, das Homer Insurance Building, erbaut und gilt seither als Geburtsort der Wolkenkratzer. Dementsprechend gibt es eine grosse Anzahl an Hochhäusern, die sich vor allem im Zentrum der Stadt, auch ""The Loop"" genannt, befinden. Eines davon ist der Willis Tower, das höchste Gebäude der Stadt. Seine Plattform Skydeck im 103. Stockwerk bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt. Sehenswert ist auch das Cloud Gate, eine Skulptur, die sich im Millennium Park befindet. Die aus polierten Edelstahlplatten bestehende Konstruktion reflektiert die Skyline der Stadt. Eines der beliebtesten Touristenziele ist das 1930 erbaute Adler-Planetarium und Astronomiemuseum, das Ausstellungen zum Weltraum zeigt und über die aktuelle Forschung informiert. Darüber hinaus verfügt Chicago auch über eine traditionsreiche Theaterkultur mit über 115 Bühnen und 250 Berufsensembles. Auch das Improvisationstheater hat hier seinen Ursprung. Besuchen Sie die alljährlich im Februar stattfindende Chicago Theatre Week, in der über 100 Produktionen präsentiert werden. Obwohl Chicago ein gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln hat, sind Fahrräder bei den Einheimischen sehr beliebt und stellen eine gute Alternative dar, um die Stadt zu erkunden. Überzeugen Sie sich selbst vom Charme der Stadt und buchen Sie einen Flug nach Chicago, ORD!

Wissenswertes

Fakten zu Chicago Chicago ist eine Weltstadt mit rund 3 Millionen Einwohnern. Die Handelsmetropole mit vielen berühmten Bauwerken bietet auch ein breites kulturelles Angebot.
USA
  • Währung: US-Dollar(USD)
  • Sprache: Englisch, Spanisch
  • Hauptstadt: Washington
  • Austrian Flugziele: Chicago, New York, Newark, Washington, Los Angeles, Miami
Flughafen
  • Chicago O'Hare International Airport (ORD): Der Flughafen befindet sich 29 km nordwestlich von Chicago.
  • Adresse: 10000 W O’Hare Ave, Chicago, IL 60666, Vereinigte Staaten
  • Tel: +1 (773) 686 22 00
  • Flughafen Chicago


Essen & Trinken in Chicago

Essen & Trinken in Chicago
Avec
Restaurants, die als Ikone bezeichnet werden, sind meistens keine. Auf das Avec trifft das aber ausnahmsweise wirklich zu. 2003 wurde es als Weinbar eröffnet, bald wurde aber klar, dass die Küche die Hauptrolle spielt. Unterstützt wird das Erfolgsprogramm durch die moderaten Preise und die Weinkarte mit günstigen Empfehlungen, die man noch nie gehört hat. Legendär ist auch das Styling des Restaurants: ein langgestreckter Raum, komplett ausgekleidet mit rotem Zedernholz. Ein bisschen eng ist es vielleicht, die Küche rechtfertigt das Sardinen-Gefühl aber vollkommen. Ein Mix aus mediterranen, italienischen und spanischen Aromen - würzig und süß und bodenständig, meistens alles auf einmal. Avec-Liebhaber bestellen auf jeden Fall immer die Focaccia und die Datteln, die mit Chorizo gefüllt und Speck umwickelt sind. Auch die süße Variante überzeugt: Datteln mit Mascarpone-Füllung und mit Espresso mariniert. Natürlich muss der knusprige Dorsch mit Mandelsauce und Grapefruit sein - und noch so viele weitere Gerichte, ein Besuch reicht da nicht.
Big Star
Au Cheval

Shopping in Chicago

Shopping in Chicago
Optimo Hats
Hüte. Ein ganzer Laden voller Hüte. Panama-Hüte, Strohhüte, Filzhüte. Hüte, wie sie Humphrey Bogart schon trug oder Hüte, wie sie Justin Timberlake wieder modern machte. Wer noch nie über die Anschaffung einer stilvollen Kopfbedeckung nachgedacht hat, der wird spätestens in diesem Ambiente schwach. Hinter dem Verkaufstresen liegen die Werkzeuge aus Holz und Stahl, die von Generationen von Handwerkskunst und Können erzählen. Wer besonderes Glück hat, kann dem Meister sogar dabei zusehen, wie er dem Filz eines Hutes mit ein wenig Wasserdampf den richtigen Glanz verpaßt, die Krempe noch einmal in Form bügelt und ihn dann mit einem dicken Pinsel für das Regal zurechtmacht. Wer sich trotz der ungeheuer anregenden Atmosphäre spontan nicht zum Kauf entscheidet, kann dies immer noch nachholen. Maßanfertigungen werden nach einer Beratung und einer eigene Kopfvermessung postalisch auch gerne in die Ferne verschickt.
Architecture Shop
Robin Richman

Übernachten in Chicago

Übernachten in Chicago
Hotel Palomar
Im Bett mit dem Künstler. Das Palomar-Hotel ist im Zentrum von lebendigem Nachtleben, aufregenden Geschäften und mehr als 100 Kunstgalerien. Also warum nicht gleich selbst zur Galerie werden, dachte man sich und holte die Kunstwerke ins Hotel. Die Hotelgänge sind jetzt nicht bloß Gänge, sondern Ausstellungsflächen. Übrigens, Sie können auch kaufen, wenn ein Gemälde gefällt. Stilvolles Design ist in diesem Boutiquehotel selbstverständlich, vom Erdgeschoß bis ins letzte begrünte Stockwerk: marmorner Eingang, die Hotellobby mit Wohnzimmeratmosphäre glänzt in Gold und Rot, die Gästezimmer strahlen in Weiß und Blau. Im Restaurant kreiert Chefköchin Heather Terhune neue amerikanische Küche, die Produkte wandern quasi direkt vom Bauernhof in den Topf und die kunstvollen Cocktails sollte man auch nicht von der Tischkante stoßen. Höhenluft genießt man in der ausgedehnten Poollandschaft und auf dem Sonnendeck im 17. Stock. Vierpfotige Begleiter versorgt inzwischen der Hundesitter-Service. Doppelzimmer ab 165 Euro.
Public Chicago
The James Chicago

Sehenswürdigkeiten in Chicago

Sehenswürdigkeiten in Chicago
Naval Museum
Schmuck anzusehen sind sie, die chicen Uniformen der US-Marine. Je nach Situation und Dienstgrad marschieren die Offiziere und Soldaten im Service, Full oder Dinner Dress über ihr Schiff. Im Great Lakes Naval Museum in Chicago sieht man sie zwar nicht live, einzelne vielleicht, dafür erfahren Navy-Fans alles über die amerikanische Marine und ihre Geschichte. Groß ist das Museum im Norden der Stadt nicht, aber immerhin eine offizielle Abteilung des Marinemuseums von Washington DC. In diesem Sinne wird gesammelt und konserviert, was Gönner und Förderer hergeben. Damit interpretieren die Experten die Vergangenheit der größten Marineeinheit der Welt. Ganz besonderen Wert legt das Naval Museum dabei auf das einzige Ausbildungslager der Marine an derselben Stelle. Um den Nachwuchs früh genug zu binden, erzählen sie, wie man Zivilisten zu Seemännern macht. Außerdem hält das Museum Kurse für Kinder ab, etwa über die Geschichte von Fingerabdrücken. Ihre eigenen Finger drücken sie dabei natürlich auch aufs Papier.
Museum Campus
Al Capone Tour

Informationen zu Ihrem Flug nach Chicago

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.