Topangebot
Flug Basel - Wien jetzt online buchen! Austrian Airlines mit mehr als 130 Zielen weltweit - Individuelle Tarife - Günstige Angebote

Flugplan

von nach ab an Reisedauer Gültigkeit
BSL VIE 09:25 12:05 01:40 31.10.2016 - 19.12.2016
BSL VIE 19:00 21:35 01:35 30.10.2016 - 23.12.2016

Flüge von Basel nach Wien

Wien erleben – geniessen Sie den Zauber der Donau-Metropole mit allen Sinnen

Wien

Wien ist zugleich ein Bundesland sowie die Hautstadt Österreichs. Mit knapp 2,6 Millionen Einwohnern leben ein knappes Viertel der gesamten Bevölkerung Österreichs im Grossraum Wien – kaum überraschend, denn die Metropole begeistert mit einer vielschichtigen Kunst- und Kulturszene und besonderer Lebensfreude.

Ein Besuch in einem der klassischen Kaffeehäuser wie dem Café Prückel oder dem Kleinen Café gehört zu einer Reise nach Wien unbedingt dazu. Hier erlebt man das typische Wien, denn für viele Einheimische ist der ausgiebige Kaffeehausbesuch ein tägliches Ritual. Wer die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum wie die Staatsoper, das Parlament, das Kunstmuseum und die Hofburg bereits gesehen hat, entdeckt zum Beispiel beim Bummel durch den 16. Bezirk das junge Wien mit kleinen Kneipen, Cafés und Künstlerateliers.

Lassen Sie sich von der Weitläufigkeit des Wiener Prater und vom lebhaften Naschmarkt verzaubern – all das und vieles mehr sehen Sie, wenn Sie von Basel mit Austrian Airlines nach Wien fliegen.


ESSEN & TRINKEN in Wien:

Pizza Mari'

Man munkelt, dass man nicht einmal in Italien eine Pizza bekommt, die so hervorragend schmeckt, wie jene, die in Marias Pizzeria aus dem Ofen kommen. Bis 20 Uhr gehört das Lokal den Kindern, die dem Pizzabäcker genau auf die Finger schauen. Ab 21 Uhr übernehmen die Großen das Feld, allerdings nur jene, die reserviert haben. Die junge Besitzerin hat in Neapel gelebt und nach ihrer Rückkehr kurzerhand ein Stück Italien nach Wien importiert und das ist wörtlich zu nehmen: Mehl und Tomatensauce kommen tatsächlich direkt aus bella Italia, der Rest von Bauern der Region. Als Dessert gibt's Panna Cotta in sämtlichen Variationen und hantigen Espresso. Die Einrichtung des Lokals? So unaufgeregt wie die Karte, und das ist schlicht perfekt.

SHOPPING in Wien:

Flo Vintage

Vintage heißt hier nicht, dass der Krimskrams schon mehr als einmal getragen ist und auch so aussieht und riecht. Eher fühlt man sich inmitten der Klamotten aus vergangenen Modeepochen, wie in einem Museum zum Anfassen.   Die Kollektion stellt sich aus ausgesuchten Stücken aus den Jahren 1880 bis 1980 zusammen, was Neues werden Sie vergeblich suchen. Die Besitzer der Boutique haben ein so gutes Händchen für schöne Dinge, dass das Flo mittlerweile weltweit bekannt ist: Stella McCartney, Marc Jacobs und Kate Moss wurden beim Stöbern gesichtet.   Glamouröse Kleider aus den 1920er Jahren, New Look-Teile der 1950er und schräge Designer-Stücke aus den 1980ern. Für Zwischendurch gibt's Tracht, Kopfschmuck und extravagantes Geschmeide.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

Burgtheater

Wer in Wien nicht im Theater war, der hat etwas verpasst. Das eleganteste liegt am Ring, direkt gegenüber vom Rathaus. Das Burgtheater kann auf eine lange Tradition zurückblicken, dennoch ist es als eines der modernsten Häuser im deutschsprachigen Raum bekannt.   Auf dem Spielplan stehen internationale Klassiker und zeitgenössische Werke, vieles aus dem reichen Fundus an österreichischen Dramen. In der kleinen Spielstätte, dem Kasino, wird es noch etwas zeitgeistiger und progressiver: Junge und mutige Regisseure und Dramatiker haben hier eine Plattform, die nicht weniger professionell als Mutter Burg ist.   Obwohl die Theaterstadt gerne so tut, ist Theater in Wien nicht nur der Society vorbehalten. Das Publikum ist bunt gemischt, ein inoffizieller Dresscode gilt, wenn überhaupt, nur mehr am Parkett. Tipp: Ein Kinobesuch ist vermutlich teurer als ein Besuch im Burgtheater, denn eine Stunde vor Spielbeginn gibt's Restkarten um die Hälfte. Klappt fast immer.

ÜBERNACHTEN in Wien:

Hotel Rathaus

Weinliebhaber werden sich im Hotel Rathaus verstanden fühlen: Hier huldigt man der österreichischen Winzer und hat kurzerhand jedes Zimmer nach einem der weinseligen Lokalhelden benannt.   Vierzig Zimmer und eine Suite am Dach, das spricht für die Vielfalt der heimischen Weinkultur und natürlich finden sich auch Kostproben von bester Qualität in der Minibar. Am Programm steht aber nicht nur das Kennenlernen des Zimmerpatrons, sondern auch der umliegenden Region. Dazu werden Ausflüge angeboten, wer nicht raus mag, der kann an Degustationen und Präsentationen im Haus teilnehmen. Die Zimmer sind individuell eingerichtet und erstrahlen in angenehm modernem Design. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 160 Euro.


myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.