Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen

München

München

Buchen Sie noch heute Ihren Flug zur "Wiesn"! Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach München und stoßen Sie bei einer Maß Bier auf den gelungenen Urlaub an.
Ein Aufenthalt in Bayerns Landeshauptstadt wird nie langweilig, wenn auch zu Beginn etwas befremdlich, werden Sie sich mit der bayrischen Art schnell angefreundet haben. Immer direkt, offen und freundlich, werden Sie hier in idyllischen Biergärten oder urigen Lokalen empfangen.
Bei Ihrer Tour durch München sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum Marienplatz einplanen. Von altem und neuem Rathaus umgeben, bildet er neben der Peterskirche den Mittelpunkt der Altstadt. Halten Sie stets Ihren Fotoapparat bereit, denn Sehenswürdigkeiten wie der Friedensengel, die Theatinerkirche oder der Olympiaturm sind jeden Schnappschuss wert.
Verbringen Sie zwischendurch auch ohne schlechtes Gewissen mal einen ruhigen Tag, zum Beispiel im Botanischen Garten oder dem Schlosspark Nymphenburg. Eine leckere Weißwurst oder einen deftigen Leberkäs zum gekühlten Bier als Stärkung für zwischendurch bekommen Sie überall.
Für sportbegeisterte Reisende finden im Olympiastadion oder der Allianz Arena regelmäßig Fußballspiele statt, für Familien mit Kindern ist der Tierpark Hellabrunn eine besondere Empfehlung. Auf rund 36 Hektar können über 650 Tierarten bestaunt und fotografiert werden, außerdem sind rund ein Dutzend spezieller Attraktionen für die Besucher zugänglich.
Mit weit über 20 Museen verschiedenster Arten werden Ihnen die Reiseziele in München nicht knapp. Im Gegenteil, merken Sie sie sich schon einmal für Ihre nächste Reise vor!

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu München München, Landeshauptstadt des Freistaats Bayern, ist mit über 300 Quadratkilometern Fläche und knapp 1,4 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands. München selbst ist in 25 Stadtbezirke gegliedert.

Airbus 319

Airbus 319 Seitenansicht Airbus 319 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSofia, Bucharest, Kiev, Moscow, Baku, Sarajevo, Tbilisi
Anzahl der Flugzeuge7
Sitzplatzkapazität138 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge33.8 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe12,130 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B6/B
Max. Standschub2 x 23,500 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,500 km
Max. Zuladung14,000 kg
Max. Abfluggewicht68,000 kg
Max. Landegewicht36,740 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 111 VIE MUC 05:30 06:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 08.06.2016 - 29.10.2016 319 Buchen
OS 113 VIE MUC 14:10 15:10
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:00 05.09.2016 - 28.10.2016 E95 Buchen
OS 115 VIE MUC 16:30 17:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 08.06.2016 - 29.10.2016 E95 Buchen
OS 117 VIE MUC 18:50 19:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 29.08.2016 - 29.10.2016 E95 Buchen

myAustrian Services

International

Partnerangebote

Cartrawler

Mietwagen München

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in München finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen München buchen

Cartrawler

Hotels München

Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in München bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Cartrawler

myAustrian Holidays München

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

München

ESSEN & TRINKEN in München

Essen & Trinken in München
Augustiner Bräu

Im Westend bestimmen seit langem Döner und Falafel die Gastro-Szene. Mit einer gewichtigen Ausnahme: Die Augustiner Bräustuben sind ein Fixpunkt für Münchner, Touristen und viele aus aller Welt "Zuagroaste", die im Westend zu Hause sind. Am Abend drängen sich bis zu 500 Menschen an Holztischen und -bänken. Ein Geheimtipp ist es ebenso wenig wie das Münchner Hofbräuhaus, dafür aber bodenständiger und ein echtes Erlebnis: Vom herben Service der Kellnerinnen, über Gamsbart-behutete Kartenspieler bis hin zu den preiswerten bayerischen Spezialitäten.   Das Tagesgericht gibt es schon ab 5 Euro und vegetarische Optionen sind überraschend vielfältig. Glaubt man den Einheimischen, brauen sie hier außerdem das beste Bier der Stadt. Tipp: Der Seelachs mit Kartoffel-Gurkensalat und Remouladensauce ist der beste weit und breit - und für 6,70 Euro sicher einer der erschwinglichsten.

Olympia-Alm

Heimlich, still und leise: Diese Biergarten-Oase liegt auf dem höchsten Berg der Stadt (564 m) und wird glücklicherweise von vielen übersehen. Keine Massenabfertigung, keine überfüllten Tische und mit dem Ayinger Bier das - ganz subjektiv betrachtet - beste Weizen Bayerns. Der Gipfel hat eine skurrile Vorgeschichte: Nach dem Zweiten Weltkrieg wussten die Münchner nicht wohin mit dem ganzen Schutt und trugen ihn deshalb, ordnungsliebend wie sie sind, zu einem Berg zusammen: Die spätere Olympia-Alm war errichtet.   Während der Arbeiten am Gelände für die Olympischen Spiele 1972 trafen sich die Bauarbeiter an einem Kiosk, der dann zum Biergarten heranwuchs. Um zur kühlen Erfrischung oder einer Riesenportion Spearrips zu gelangen, müssen Sie mindestens 10 Minuten den Berg hoch. Das macht noch lange nicht olympiareif, aber ein Anfang ist es allemal.

Etage Zwo

Hier erübrigen sich die kostspieligen Taxifahrten vom Restaurant zur Bar und weiter zur Disco: Im Zerwirk, dem zweitältesten Gebäude Münchens, läuft man vom Bar-Restaurant Etage Zwo (Sie ahnen es: es befindet sich im zweiten Stock) einen Stock tiefer ins Crux, einen der coolsten Clubs Münchens. Die stadtbekannten, in Sterne-Restaurants ausgebildeten Gastronomen Carl Walderdorff und Stefan Oelze kennen sich aus dem Kult-Lokal Nage & Sauge.   Die erfolgreiche Mischung aus edlem Essen und zwanglosem Ambiente setzen sie in der Etage Zwo eins zu eins um: Das Essen ist mediterran, international und modern mit einem Hauch von dem Besten, was die bayerische Küche zu bieten hat. Eine Kostprobe gefällig? Da wäre zum Beispiel das mit Speck bekleidete Hühnchen und Buttermilchcreme mit kandiertem Sesam zum Nachtisch. Nach dem Essen geht's weiter in die Bar im Vorraum, wo man mit einem Longdrink oder Cocktail eine lange Münchner Nacht einläutet. Und schließlich zum Abtanzen eine Etage tiefer. Was will man mehr? Nur die Taxifahrer haben hier noch Grund zum Mosern.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in München

Sehenswürdigkeiten in München
Nymphenburg

Es muss nicht immer Neuschwanstein sein. Aber ein bisschen Schloss braucht man doch und Nymphenburg ist mit der Tram einfach zu erreichen. Die Prachtbauten aus dem bayerischen Königsreich gehören genauso zum Selbstverständnis der Bayern wie Bier und Brez'n.   Ihre Existenz hat die Anlage einem glücklichen Ereignis zu verdanken: Der Geburt des Thronfolgers von Kurfürst Ferdinand Maria und seiner Gemahlin Adelaide von Savoyen 1664. Damals war München tatsächlich fast noch ein Dorf und Nymphenburg so weit entfernt auf dem Land, dass es als Sommerresidenz fungierte. Im Laufe der Jahre wurde es ständig im jeweiligen Stil der Zeit erweitert, die Wände und Decken zieren in vielen Teilen aufwändige barocke Malereien. Schloss Nymphenburg war für seine Bewohner mehr als reine Angeberei. Hier wurde gelebt, geliebt und geboren - z.B. 1845 der berühmte Märchenkönig Ludwig II in einem Schlafzimmer, das man heute besichtigen kann. Eine andere Attraktion ist die Schönheitengalerie von König Ludwig I., in der die Schönsten des München seiner Zeit verewigt sind. Heute ist das Schönste vielleicht der zauberhafte Schlosspark mit seinen Seen, Kanälen und Wasserfontänen.

Gloria-Palast

Stellen Sie sich vor, Sie gehen ins Kino! Dort lassen Sie sich im Ledersessel nieder, allerdings erst, wenn die Rückenlehne die richtige Position hat. Dann bestellen Sie Ihr Abendessen direkt zum Platz und schlemmen bis der Film anfängt. Im neuen Gloria-Palast in München fühlt man sich vor dem Film selbst wie in einem Film.   Vier Monate dauerte es, bis das traditionsreiche Kino am Stachus im Dezember 2012 fertig war. Schließlich hatte man einiges zu renovieren. Die Grand Dame des deutschen Films, Ilse Kubaschewski, hatte sich beim Bau des Kinos damals zwar große Mühe gegeben, das ist allerdings schon fast 60 Jahre her. Die Kinopolis-Gruppe suchte daher nach einem neuen Konzept und halbierte zunächst die Sitzplätze. Sie dachte jedem Gast ein Begrüßungsgetränk zu und beorderte Kellner in den Kinosaal. Auf dem Balkon installierte sie mehrere separate Logen mit eigens gestalteten Sofas und eigenen Fußhockern. 

Pinakotheken

Die größten Schätze der Kunstgeschichte liegen hier offen vor Ihnen. Sie müssen nur die Augen aufmachen, einen Moment verweilen und staunen. Beginnen wir unseren Rundgang mit der Alten Pinakothek: Mehr als 700 Meisterwerke Europäischer Malerei aus dem 14. bis 18. Jahrhundert sind hier ausgestellt, darunter auch so große Namen wie Leonardo da Vinci, Raphael, Dürer, Rubens und Rembrandt.   Danach geht es weiter in der Neuen Pinakothek. Hier erwartet Sie eine einmalige Sammlung der europäischen Kunst vom Klassizismus bis zum Jugendstil, Romantiker Caspar David Friedrich, Impressionisten wie Manet und Monet oder der Wegbereiter des Expressionismus, Vincent Van Gogh.   Und schließlich die Pinakothek der Moderne, die eigentlich vier in eins ist: Kunst, Graphik, Architektur und Design des 20. und 21. Jahrhunderts unter einem Dach, eines der größten und erstaunlichsten Museen dieser Art weltweit. Hier wird Kunst nicht einfach an die Wand gehängt. Sie wird zum Ereignis, das den Dialog mit dem Betrachter sucht. In der Neuen Sammlung des Designmuseums können Sie von Zeitinsel zu Zeitinsel segeln, an den Avantgarden der 20er und 30er Jahre andocken, dem Pop Art-Design und den Weltraumträumen der 60er Jahre einen Besuch abstatten, und Postmoderne und Purismus erleben.

SHOPPING in München

Shopping in München
Pool

Schon Mitte der 90er-Jahre nahm die Erfolgsgeschichte von Pool ihren Lauf. Damals eröffneten die beiden Geschäftsführer Cambis Sharegh und Pete Hannewald einen kleinen Laden in der Müllerstraße. Heute zählen vier Geschäfte mit Sitz in München und seit 2009 der unter Modeliebhabern verehrte Onlineshop verypoolish.com zur Unternehmensfamilie.   Pool führt eine Vielzahl angesagter Designer wie Julius, Maison Michel Paris und Neil Barrett. Neben High-Fashion für Frauen und Männer gibt es ein hochwertiges und kosmopolitisches Sortiment aus Dekorativem für Daheim, Lifestyle und Beautyprodukten. Der Look von Pool: cool und sexy. Und das kommt nicht von ungefähr. Mitinhaber Cambis Sharegh legt als bekannter House DJ in internationalen Clubs in München, Berlin, London und Kapstadt auf. Er ist außerdem Produzent mit eigenem Plattenlabel. Kein Wunder also, dass Pool ganz nebenbei eine angesagte Adresse für CDs und Vinyl ist und Partys und Events veranstaltet.

Tsé & Tsé

Auch Lampen, Vasen und Babyplaids erzählen Geschichten - vor allem, wenn zwei verrückte Französinnen sie kreiert haben. Zum Beispiel die Vase d'Avril, das erste Produkt des Pariser Designerinnen-Duos Catherine Lévy und Sigolène Prébois, die hinter dem Label Tsé Tsé stehen: 21 Glasröhrchen, die eine kunterbunte Frühlingsblumenwiese in die eigene Wohnung zaubern. Oder die Guirlande Cubiste, eine Lampe in Form von 15 handgefalteten weißen oder bunten Papierwürfeln mit wundersamen Lichteffekten.   Begonnen hat alles damit, dass die beiden Designerinnen Objekte für sich selbst entwarfen, kleine Verrücktheiten, die ihr Leben verschönerten. Bis heute steckt in ihren Dingen unendlich viel Witz und Lebenslust und jedes Teil gibt einem das Gefühl, etwas wirklich Einzigartiges zu besitzen. Weltweit haben nur drei Geschäfte das gesamte Tsé Tsé Sortiment im Angebot. Der Münchner Laden führt zusätzlich noch jede Menge andere, meist französische Marken für Geschirr, Wohnaccessoires und Möbel. Das Gute daran: Viele dieser Wohnideen passen sogar ins Flughandgepäck.

Kleinod

In diesem kuscheligen Konzeptstore können Sie sich guten Gewissens mit Kostbarkeiten zum Anziehen, Wohnen und Pflegen eindecken. Durch die Gesamtkollektion zieht sich das Prinzip der Nachhaltigkeit wie ein roter Faden: Ob Möbel aus Plantageteak und herrlich duftende Ingwer-Zitronengras-Bodylotion oder auch Klamotten des Natural Wave Labels, das Shopinhaber Oliver Wiesent führt. Die Mode ist alles andere als langweilig. So werden etwa grobe Leinenstoffe mit feiner Seide kombiniert und die Farbpalette reicht von klassischen Naturtönen bis hin zu kräftigem Orange und Rot.   Daneben bietet Wiesent im Kleinod auch noch andere Nachhaltigkeits-Labels an, z.B. spanische wie EseOEse & Yerse oder skandinavische wie Brittinger. Im Grunde können Sie sich auf der Öko-Welle direkt vor Ihre Haustür spülen lassen, denn im Kleinod erhalten Sie neben Mode, Möbeln und Naturkosmetik auch noch Küchenartikel, Wohnaccessoires und handgefertigten Halbedelsteinschmuck.

ÜBERNACHTEN in München

Übernachten in München
Gärtnerplatz

Egal ob im König-Ludwig oder Kaiserin-Sissi-Zimmer - in dieser Pension ist Kitsch Programm. Der barocke Stil passt perfekt zu den sanierten Gründerzeithäusern rund um den Gärtnerplatz und das Glockenbachviertel, für viele das Szene-Viertel in München. Hier wohnen die Kreativen und Individuellen, die Abgedrehten und Paradiesvögel. Aus dem bevorzugten Schwulenviertel ist mittlerweile ein bunter Haufen mit der höchsten Geburtenrate der Stadt geworden!   Der rückwärtsgewandte Flair der Pension darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass den Gast hier sämtliche Annehmlichkeiten der Postmoderne erwarten, einschließlich W-LAN und Satelliten TV. Tipp: Die beiden Turmzimmer im zweiten Stock sind besonders groß und deshalb ideal für Familien. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 110,- Euro.

Wombat?s Munich

Lust auf Billard, Multikulti-Party und jede Menge Backpacker-Garn? Willkommen im Wombat's City Hostel. Aus den Hostels in Wien, Berlin und München spricht die gesammelte Sehn- und Reisesucht ihrer Gründer Marcus und Sascha (beide Jahrgang 1968). Sie haben am eigenen Leib erlebt und erlitten, was einem auf dem Backpacker-Trampelpfad alles widerfahren kann: Schnarchende Bettgenossen, zum Himmel stinkende WCs und verwanztes Bettzeug.   Bis auf mögliche Schnarcher ist im Wombat's garantiert alles anders. Es wurde mehrmals als sauberstes Hostel der Welt ausgezeichnet. Ansonsten bietet es alle Vorteile des gemeinschaftlichen Wohnens: Coole Parties mit zwei (!) Happy Hours in der womBar, kostenlose Stadtführungen, ein opulentes Frühstücksbuffet, Chill-Out-Space mit Hängematten und Strandkörben, Internetcafé und natürlich viele Gleichgesinnte, die bereit sind von München aus die Welt zu bereisen.   Einen Schlafplatz im Mehrbettzimmer gibt's in der Nebensaison ab 12,  ein Doppelzimmer ab 35 Euro pro Person. Vorsicht: Während des Oktoberfests, zu Silvester und in der sommerlichen Hauptsaison ziehen die Preise empfindlich an. Bei aller Liebe zum alternativen Reisen - auch die Hostelliers der Globetrotter haben die Zeichen des Marktes erkannt.

Anna Hotel

Warum Sightseeing-Touren buchen, wenn man die Türme der Frauenkirche von der Badewanne aus im Blick hat? Zugegeben, den absolut exklusiven Blick von der riesigen, freistehenden Wellness-Wanne bietet nur die 77 qm große Turmsuite. Aber auch die Panorama-, Oberdeck- und Turmzimmer bieten atemberaubende Eindrücke aus der Vogelperspektive, ohne dass das pulsierende Nachtleben in und außerhalb des zentral am Stachus gelegenen Hotels Ihnen den Schlaf raubt. Denn alle Zimmer sind komplett schallisoliert.   Hinzu kommen individuell regelbare Klimaanlage, kostenfreies W-Lan-Internet, Satellitenfernsehen und jede Menge Spezialangebote: So gibt es z.B. ein spezielles Kinderarrangement, bei dem die Kleinen ihr eigenes Doppelzimmer, ausgestattet mit Kinderbademänteln, Pantoffeln und Snacks erhalten. Auf Wunsch stellt das Personal eine Playstation oder eine Spielesammlung für einen gemütlichen Familienabend zur Verfügung. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 170,- Euro.