Handgepäck

Erfahren Sie, welche Gegenstände im Handgepäck erlaubt sind, wie groß und schwer Ihr Handgepäck sein darf und wie viele Handgepäckstücke Sie mitnehmen dürfen. Das Einhalten dieser Bestimmungen ermöglicht Ihnen ein reibungsloses Boarding und mehr Komfort im Flugzeug.

Handgepäckstücke pro Reiseklasse

Je nach gebuchter Reiseklasse können Sie ein oder zwei Handgepäckstücke mit an Bord nehmen.

  Economy Class Premium Economy Class Business Class¹
Anzahl Ein Handgepäckstück Ein Handgepäckstück Zwei Handgepäckstücke
Gewicht max. 8 kg max. 8 kg max. 8 kg
Größe max. 55 x 40 x 23 cm max. 55 x 40 x 23 cm max. 55 x 40 x 23 cm

1 = Abhängig vom eingesetzten Flugzeugtyp und/oder Sicherheitsauflagen nationaler Behörden folgend, sind in Ausnahmefällen auch für unsere Fluggäste der Business Class Einschränkungen auf ein Handgepäckstück möglich.

A man checks the size of his hand luggage at the airport

Handgepäckstück

Ihr Handgepäck wird am Flughafen auf Gewicht und Größe kontrolliert und bei Überschreiten gegebenenfalls eingecheckt. Falls Sie Ihre Freigepäckgrenze damit überschreiten, fallen zusätzliche Gebühren an. Bitte beachten Sie, dass diese Gebühren höher sind als beim regulären Check-in.

Alternativ zum Handgepäckstück können Sie auch einen faltbaren Kleidersack mit den Maßen 57 x 54 x 15 cm transportieren.

Bitte beachten Sie, dass auf manchen Flugreisen wegen des Flugzeugtyps der Handgepäckskoffer im Frachtraum verstaut werden muss.

Man with laptop bag

Persönlicher Gegenstand

Zusätzlich zu Ihrem Handgepäckstück dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand mit der maximalen Größe von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen. Dies könnte beispielsweise eine Handtasche, eine Umhängetasche oder eine Laptoptasche sein.

Wir empfehlen, Ihre persönlichen Dokumente, Medikamente und Wertsachen hier zu verstauen, falls Ihr Handgepäckskoffer im Frachtraum transportiert werden muss.

Young father with his child on the airplane

Babytragetasche / Kindersitz

Für Kinder unter zwei Jahren dürfen Sie zusätzlich eine Babytragetasche oder einen Kindersitz oder einen klappbaren Kinderwagen mit maximal 10 kg Gewicht mitführen.

"Pocket Buggys" können Sie im Rahmen Ihrer erlaubten Handgepäckmenge an Bord nehmen, wenn sie entsprechend verpackt und nicht mehr als Kinderwagen erkennbar sind.

So verstauen Sie Ihr Handgepäck richtig

Für eine komfortable Reise und mehr Platz in der Kabine verstauen Sie Ihren Handgepäckskoffer im Staufach über Ihnen. Ihren persönlichen Gegenstand können Sie unter Ihren Vordersitz legen. Für Ihre Jacke gibt es einen Kleiderhaken am Vordersitz. Bitte beachten Sie, dass die Gepäckablage über den Notausgangsreihen für die dort sitzendenden Passagiere vorbehalten sind, da diese aus Sicherheitsgründen ihr Gepäck nicht unter dem Vordersitz verstauen dürfen.

Erlaubte Flüssigkeiten an Bord

Illustration of liquids to be carried in hand luggage

100-Milliliter-Behältnisse

In Ihrem Handgepäck sind Flüssigkeiten in Behältern mit einem Fassungsvermögen bis zu 100 Millilitern und verpackt in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Ein-Liter-Plastikbeutel (z. B. "Zipper") erlaubt.

  • Bitte beachten Sie, dass die aufgedruckte Höchstfüllmenge und nicht der tatsächliche Inhalt gilt.
  • Sie dürfen lediglich einen Plastikbeutel pro Person mitnehmen.
  • Zu Flüssigkeiten zählen Pasten, Lotionen, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen sowie der Inhalt von Druckbehältern, wie z. B. Zahnpasta, Haargel, Getränke, Suppen, Sirup, Parfum, Rasierschaum und andere Artikel mit ähnlicher Konsistenz sowie Sprays, Aerosole und Gele.
Illustration of special foods and medicines

Medikamente und Spezialnahrung

Medikamente und Spezialnahrung (z. B. Babynahrung), welche während des Fluges benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels mitgeführt werden, müssen jedoch bei der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden.

Illustration of duty free identification in hand luggage

Duty-Free Artikel

Duty-Free Artikel müssen mit Einkaufsbeleg im versiegelten Sicherheitsbeutel, welcher beim Kauf bereitgestellt wurde, bleiben.

Alle weiteren Flüssigkeiten müssen Sie im aufzugebenden Gepäck verstauen, sonst werden Sie bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen entsorgt.

Weitere Informationen finden Sie im Dokument zu Flüssigkeiten im Handgepäck (PDF, 350 kB).

Hinweise für Reisende in die USA und Südafrika

Die oben genannte Regelung gilt auch für Flüge in die USA. Im Falle eines Anschlussfluges in den USA müssen Sie jedoch zusätzlich beachten, dass in den genormten Sicherheitsbeuteln nur durchsichtige, durchscheinende oder getönte Behältnisse erlaubt sind. Metallbehälter oder undurchsichtige Behälter müssen Sie im aufgegebenen Gepäck verstauen, da die Sicherheitskontrolle von Flüssigkeiten in solchen Behältern auf Flughäfen in den USA technisch nicht möglich ist.

Bitte beachten Sie auch die Liste der verbotenen und gefährlichen Gegenstände.

Für Flüge ab und innerhalb von Südafrika gelten besondere Handgepäckbestimmungen. In der Economy Class dürfen Sie ein Gepäckstück (Umfang max. 56 x 36 x 23 cm, Gewicht max. 7 kg) und eine schmale Laptoptasche mitführen. In der Business Class dürfen Sie zwei Gepäckstücke (Umfang max. 56 x 36 x 23 cm, Gewicht max. 7 kg) und eine schmale Laptoptasche mitnehmen.

Häufige Fragen und Antworten