AGB – Austrian Services

Upgrade im Online Check-in

Das Upgrade im Online Check-in kann ausschließlich während des Online Check-in Prozesses ab 47 Stunden vor Abflug je nach Auslastung der Maschine auf allen Austrian Linienflügen gekauft werden. Die Tarifbestimmungen des ursprünglichen Tickets bleiben nach dem Upgrade weiterhin gültig.

Beträge für Upgrades im Online Check-in werden nicht rückerstattet.

Ausnahmen:

  • Flugausfall
  • unfreiwillige Umbuchung

Sitz mit mehr Beinfreiheit

Ein Sitz mit mehr Beinfreiheit kann entweder als Wunschsitz während der Buchung oder ab 47 Stunden vor Abflug im Online Check-in Prozess reserviert werden. Notausgangssitze können nur von Passagieren belegt werden, die die Bereitschaft besitzen und geistig und physisch in der Lage sind in Notsituationen den Notausstieg zu bedienen. Sie müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Beträge für Sitze mit mehr Beinfreiheit werden nicht rückerstattet.

Ausnahmen:

  • Flugausfall
  • unfreiwillige Umbuchung

Loungezugang

Ein Loungezugang wird ab 47 Stunden vor Abflug im Online Check-in angeboten. Der Zutritt zur Lounge kann aber auch am Abflusstag direkt am Welcome Desk der Austrian Business Lounge gekauft werden. Eine Economy Bordkarte für einen Abflug am selben Tag ist Voraussetzung für den Zutritt in die Lounge. Die Zugangsberechtigung gilt für 1 Person ausschließlich am Abflugstag, ist nicht übertragbar und kann auch nicht rückerstattet werden.

Erstes Gepäckstück im Economy Light Tarif

Falls Ihr Tarif kein aufzugebendes Gepäckstück beinhaltet (sogenannte „Light“ Tarife), Sie aber dennoch ein Gepäck aufgeben möchten, haben Sie die Möglichkeit ein erstes Gepäckstück im Online Check-in zu erwerben. Über die Preise für das erste Gepäckstück können Sie sich auf unserer Website informieren.