An Bord mit der Familie

Wir geben Ihnen Tipps, wie die Flugreise nicht nur zur Entdeckungsreise für Ihre Kinder, sondern auch zum erholsamen Urlaub für Sie selbst wird.

A father sits on the plane with his baby and kisses him on the cheek

Während des Fluges verkürzen wir Kindern mit Spielzeug, Spielen und Puzzles sowie auf Langstrecken mit einem speziellen Unterhaltungsprogramm die Flugzeit. Im Handgepäck können Sie aber natürlich auch das Lieblingskuscheltier, guten Lesestoff und ein spannendes Spiel mitnehmen.

Als Vorbereitung auf die Flugreise empfehlen wir Ihnen, die richtige Kleidung einzupacken. Vergessen Sie dabei nicht die Temperaturunterschiede zwischen Flughafen, Flugzeug und Zielland. Am besten eignen sich hier mehrere Schichten, damit Ihr Kind bei Bedarf Kleidung aus- oder anziehen kann. Da die Füße in Flughöhe manchmal anschwellen, kann es angenehm sein, die Schuhe auszuziehen. Sorgen Sie hier vor und packen ein Paar dicke Socken ein.

Unterhaltung an Bord

An Bord erhält Ihr Kind unser Austrian Bordmagazin mit lustigen Rätseln, spannenden Comics und tollen Reiseberichten. Zusätzlich stehen Ihnen auf längeren Strecken Kinderfilme und -spiele in unserem Inflight-Entertainment zur Verfügung.  

Family Austrian

Unser Portal für Eltern, Kids und Teens. Hier finden Sie wichtige Infos, Tipps und Tricks.

Toy Story 4

Die Geschichte von Cowboy Woody und Astronaut Buzz Lightyear geht weiter. Sie leben mittlerweile ganz harmonisch mit der kleinen Bonnie zusammen – bis sie eines Tages ein neues, aufregendes Spielzeug mitbringt.

Farm Chase

Chuckles Bauernhof wurde von bösen Schafen verwüstet. Nun muss sie Bohnen und Superkräfte sammeln, um beim Aufräumen zu helfen.

Disney Hits

Eine Playlist für Groß und Klein – voller Hits und liebgewonnen musikalischen Höhepunkten aus dem Disney-Universum.

Kinderwagen und Buggys

An den meisten Flughäfen ist es möglich, bis kurz vor Boarding einen faltbaren Kinderwagen oder Buggy unter zehn Kilogramm zu behalten. Unmittelbar nach der Landung wird er Ihnen wieder ausgehändigt. Detailliertere Informationen zur Mitnahme von Kinderwagen und Buggys finden Sie bei unseren Tipps zur Reisevorbereitung für Familien.

Fliegen mit Babys

Mit gesunden Säuglingen darf man bereits sieben Tage nach der Geburt fliegen. Beachten Sie bitte, dass bei Müttern postpartal eine erhöhte Thrombosegefahr besteht. Informieren Sie sich dazu bei Ihrem behandelnden Arzt.

Uns ist wichtig, dass sich auch die ganz kleinen Passagiere an Bord wohlfühlen. Für Ihre Babyflasche gibt es immer genügend Wasser. Außerdem finden Sie Wickeltische in den Waschräumen. Für Notfälle haben wir auch immer Ersatzwindeln dabei.

Um Ihrem Baby mit dem Druckausgleich bei Steig- und Sinkflug zu helfen, geben Sie ihm einen Schnuller oder ein Fläschchen. Bei längeren Flügen empfehlen wir Ihnen Nachtflüge, da Ihr Baby so während der Reise schlafen kann und nicht aus seinem Schlafrhythmus gerät. Für Babys von sechs bis acht Monaten erhalten Sie auf Langstrecken ein kostenloses Baby-Basket, wenn Sie einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit reservieren.