Premium Economy Class

Amsterdam

Amsterdam
Die Hauptstadt der Niederlande liegt nicht weit von der Nordseeküste entfernt und auch in der Stadt selbst ist das Wasser allgegenwärtig. Amsterdam wird von einem dichten Netz an Kanälen, den sogenannten Grachten, durchzogen. Die wasserreichste Stadt Europas erinnert dabei stark an Venedig. Viele Personen wohnen auf Hausbooten auf den vielen Wasserstraßen. Allein das Flair der Brücken, Schiffe und Kanäle macht die Stadt zu einem sehenswerten Reiseziel. Auf einer Bootsrundfahrt lässt sich Amsterdam vom Wasser aus entdecken. In der Innenstadt können Sie wunderbar flanieren und das bunte Treiben in den Straßen genießen. Amsterdam ist sehr international - die Hälfte der Einwohner stammt nicht aus den Niederlanden. Dadurch vermengen sich viele Kulturen in der Stadt und machen sie äußerst lebendig und abwechslungsreich. Für Kulturinteressierte bieten sich unter anderem ein Besuch des Königlichen Palastes, des Rjksmuseums oder des Van Gogh Museums an. Das Anne-Frank-Haus ist das frühere Wohnhaus der Anne Frank, in dem sie ihr berühmtes Tagebuch verfasste. Sehenswert ist außerdem der Artis Zoo, der vielfältige Themenwelten bietet. Auch dem berühmten Rotlicht-Viertel sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Durch einen günstigen Flug nach Amsterdam, AMS, gelangen Sie schnell und einfach in die niederländische Hauptstadt. Amsterdam besitzt ein dichtes Netz von öffentlichen Verkehrsmitteln, dessen Knotenpunkt am Hauptbahnhof ist. Mit Bus, U-Bahn, Straßenbahn und Fähren können Sie alle Sehenswürdigkeiten unkompliziert erreichen.

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Austrian Airlines bringt Sie in europäische Metropolen, die keine Wünsche offen lassen, z.B. Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London. Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Europa.

Wissenswertes

Fakten zu Amsterdam Die Fläche Amsterdams beläuft sich auf 219 km², von denen ca. 1/3 auf dem Wasser liegt. Amsterdam ist erst seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande und liegt an der Mündung der Amstel sowie dem IJsselmeer, einem großen Binnensee.
Flughafen
  • Amsterdam-Schiphol (AMS): Der Flughafen befindet sich etwa 15 km südwestlich von Amsterdam.
  • Adresse: Evert van de Beekstraat 202 1118 CP Schiphol, Niederlande
  • Tel: +31 20 794 0800
  • Flughafen Amsterdam


Shopping in Amsterdam

Shopping in Amsterdam
Maison NL
Jonett van Buyten und Cora Albers mögen es, beim Betreten eines Stores persönlich angesprochen zu werden. Jonett hat als Verkäuferin so ihre Erfahrungen damit gemacht. Gemeinsam mit Partnerin Cora hat sie diese in einen eigenen Conceptstore gepackt, in das Maison NL in Amsterdam. Herausgekommen ist ein Store von Frauen für Frauen unter anderem mit Bekleidung, Schuhen, Schmuck, Taschen, Dekorationsartikeln, Düften, Vintageteilen und Kleinmöbeln. Herren- und Kindersachen sind auch gelistet, zum Kaufen kommen aber sowieso die Ehefrauen und Mütter. Die shoppen eben lieber, stundenlang. Vorsorglich haben die Betreiberinnen im Store daher Kaffeetassen deponiert - für die kleine Smalltalk-Auszeit zwischendurch. Clever, dann geht es wieder munter beim Stöbern weiter: durch Südafrika, Indien und Armenien. Aus diesen Ländern kommt ein Großteil der Waren, die Cora und Jonett in ihrem Laden verkaufen. Einige davon sind einzigartig in Amsterdam, manche sogar im ganzen Land.
Sprmrkt Sth
Daryl van Wouw

Übernachten in Amsterdam

Übernachten in Amsterdam
Citizen M
Das Hotel liegt näher am Flughafen als an der Stadt - doch was sind schon 15 Minuten Fahrt, wenn man dafür ganz stylisch in der Zukunft residiert? Persönlicher Service ist auf ein Minimum beschränkt, hier regiert die moderne Technik. Der Citizen von morgen braucht beim Einchecken keine menschliche Hilfe, sondern nur einen Computer, der mit Licht und Musik das Zimmer in jene Stimmung bringt, die er gerade braucht. Wenn Sie gestresst anreisen und in Amsterdam urplötzlich gute Laune bekommen, dann können Sie via Mood-Pad die Zimmeratmosphäre anpassen. Immer passend: Flatscreen, W-Lan, Betten zum Versinken mit Wäsche vom Designer, Regendusche, Lichtspiele und ein geheimes Klo. Danken Sie nicht uns für den Tipp, sondern Vitra, Phillips, Commes des Garçons und Viktor & Rolf für das fantastische Design. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 79,- Euro.
Hotel V
Okura

Essen & Trinken in Amsterdam

Essen & Trinken in Amsterdam
Christophe
Das Restaurant hat in der Gourmet-Szene längst Kultstatus erreicht und das hat es nicht zuletzt dem Namensgeber Christophe Royers zu verdanken. Der hat sich einen Michelin-Stern erkocht und auch wenn er mittlerweile das Lokal verkauft hat lebt die Legende weiter und die Küche macht dem Namen des Restaurants immer noch alle Ehre.   Heute ist Jean-Joel Bonsens der Chef an den Kochtöpfen, auch er ist sterneerprobt und verwöhnt seine Gäste mit Köstlichkeiten wie Froschschenkel, Auberginen mit Cumin auf Kräutersalat, Hummer mit Orangen, Safran und Vanille oder Crème brûlée mit rotem Pfeffer und Zitronengras. Die französische Herkunft kann er nicht verleugnen, garniert diese aber mit regionalen Zutaten. Dazu gibt's ein elegantes und dennoch gemütliches Ambiente.  
De taart
Café de Kroon

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam
Nemo
Wer erinnert sich nicht an einschläfernde Biologielehrer, bösartige Physiktests und das Kopfweh nach den Chemiestunden? Das können Sie getrost vergessen und der Naturwissenschaft eine zweite Chance geben. Das Nemo Wissenschafts-Zentrum bereitet wissenschaftliche Themen des alltäglichen Lebens unterhaltsam auf. Ohne Formelorgien und komplizierte Fachwörter kann man hier wissenschaftliche Hintergründe kennen lernen. Mit spielerischen Erklärungen will das größte Wissenschaftszentrum der Niederlande Wissen hör-, schmeck- und begreifbar machen. Dazu werden neben Ausstellungen, Vorführungen, Workshops und Filmen sogar Theateraufführungen angeboten, die Ihnen die Welt erklären, zumindest teilweise. Dass es sich hier nicht um ein staubiges Museum oder einen phantasielosen Themenpark handelt, erkennt man schon an der Architektur: Wie ein großes grünes Schiff ragt Nemo aus den Eastern Docklands. Selbstverständlich ist das Nemo Zentrum auch für Wissenschaftsprofis geeignet. Die können sich dort auf ungewohnte Weise mit scheinbar komplizierten Themen auseinander setzen.
Rent a bicycle
Green canal cruis

Informationen zu Ihrem Flug nach Amsterdam

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.