Premium Economy Class

Paris

Paris
Paris ist die Hauptstadt von Frankreich und gehört gleichzeitig zu den wichtigsten Metropolen der Welt. Die Stadt hat natürlich klassische Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, den Louvre oder den Triumphbogen zu bieten - allerdings gibt es noch weitaus mehr zu sehen als diese wunderschönen Orte. Der wohl berühmteste Boulevard Frankreichs erstreckt sich zwischen dem Place de la Concorde und dem Place Etoile - auf der Champs Elysées sammelt sich das kulturelle Treiben der Stadt, sodass Sie als Besucher hier besonders gut aufgehoben sind. Das einzigartige Nachtleben, aber auch zahlreiche Restaurants mit französischen Spezialitäten können hier erlebt und genossen werden. Sie interessieren sich für monumentale Bauwerke? Neben dem klassischen Notre-Dame de Paris können Sie beispielsweise die Basilika Sacré-Coeur bewundern. Wissensdurstige wird es sofort ins Centre Pompidou ziehen, denn hier findet sich alles, was Sie über die Stadt und die Kultur des Landes wissen müssen. Wer dann noch nicht genug hat, kann der Bibliothèque nationale de France einen Besuch abstatten. Vergessen Sie zudem nicht, das Hôtel de Ville zu begutachten, welches das Rathaus der Stadt ist und mit seiner altertümlichen Fassade jeden Besucher in seinen Bann zieht - oder Sie verbringen eine fantastische Zeit im weltberühmten Disneyland. Buchen Sie jetzt einen preiswerten Flug ins einzigartige Paris, CDG und geniessen Sie das kulturelle Zentrum Frankreichs, welches wohl wie keine andere Stadt für das Lebensgefühl der gesamten Nation steht.

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Paris, London oder Oslo kennen.

{OUTPUT_PLUGIN_CONTENT_BOX_FACTS_HEADLINE}

Wissenswertes

Fakten zu Paris Paris ist eine der bedeutendsten Weltstädte und beherbergt eine Vielzahl sehenswerter kirchlicher und weltlicher Bauwerke, Straßen, Plätze und Parks. Kunst und Kultur sind in Paris von weltweiter Bedeutung. Das Louvre in Paris ist heute das weltweit größte Museum und enthält berühmteste Gemälde. Wer Paris besucht, sollte sich auch die Schlossanlage in Fontainebleau das Schloss in Versailles ansehen.
  • Flughafen Paris


Essen & Trinken in Paris

Essen & Trinken in Paris
Kristallwelten
Der Cristal Room im Gebäude der Firma Baccarat ist einfach atemberaubend. Deshalb ist die Warteliste für Platzreservierungen ebenso lang wie die prachtvolle Tafel von Phillipe Starck. Die Villa, in der sich das Lokal befindet, gehörte einer gewissen Madame de Noailles, die eng mit Luis Bunuel befreundet war und oendrein eine Erbin des Marquis de Sade. An vergangene Tage erinnern hier nur die Kronleuchter. Ansonsten ließ man moderne Designer ans Werk gehen, zum Beispiel Yves Savinel und Gilles Rozé. Die Ausstattung, die hauptsächlich aus Spiegeln und Glas besteht, gibt einen perfekten Spielplatz für das einfallende Licht ab. Übrigens ruht man sich hier nicht auf den Lorbeeren des Interieur aus, auch das Essen von Küchengott Guy Martin ist phantastisch.
Chartier
La Famille

Übernachten in Paris

Übernachten in Paris
Mama Shelter
In dem einst grauen Arbeiterviertel Charonne schuf die Hoteldynastie Trigano ein Boutiquehotel mit 172 Zimmern und der Handschrift von Philippe Starck. Die mit schwarzer Kreide gestrichenen Decken in der Lobby und im Restaurant und die darauf verewigten Künstler lassen keinen Zweifel daran, wer hier designt hat. Ebenso verhält es sich mit den typischen Farbkontrasten und dem gedämpften Licht.   Anders sieht es in der offenen Küche aus. Die Töpfe hängen vom Plafond, davor stehen riesige Eichentische mit großen Schüsseln, aus denen alle gleichzeitig essen (können, wenn sie wollen). Wie bei der Mama eben. Der Hintergedanke ist die dadurch erleichterte Kommunikation, die am übergroßen Drehfußballtisch fortgeführt wird. Am Computerterminal in der Betonwand kann man Bilder von sich schießen, die dann zusammen mit einer Nachricht im gesamten Restaurant und in der Bar über Flatscreens flimmern. iMacs in den Zimmern gehören ebenso zur Standardausstattung wie kostenloses W-Lan im ganzen Haus. Und am Morgen gibt es einen dunkelblauen Frühstücks-Newsroom mit CNN und Flachbildschirmen als Tischplatten.
Hotel Eldorado
Hotel Thoumieux

Shopping in Paris

Shopping in Paris
Lanvin
Jeanne Lanvin hat das Label bereits 1889 mit 22 Jahren gegründet. Damit ist es das älteste Modehaus der Stadt. Vergessen Sie die Mutter-Tocher-Kollektionen, die das Label berühmt gemacht haben, darüber ist Lanvin schon lange hinweg. Nach Mama und Kind ließ die Elite von Paris nicht lange auf sich warten: Alle wollten sich von Jeanne anziehen lassen. Das ist auch heute noch so und liegt vielleicht daran, dass Lanvin nie auf Trends aufspringt, sondern sie selbst prägt.   Nicht laut und schrill, sondern ganz dezent, mit schlichter und nachdrücklicher Eleganz. Der Laden befindet sich immer noch an der Originaladresse in der Rue du Faubourg Saint-Honoré und wurde in den 1920er Jahren von Albert-Armand Rateau designt.
Le Chocolat
Nose

Sehenswürdigkeiten in Paris

Sehenswürdigkeiten in Paris
Louvre
Eines können Sie sich gleich abschminken: Dass Sie das ganze Museum auf einmal schaffen. Der Louvre prahlt nämlich mit stolzen 47.000qm Ausstellungsfläche. Nehmen Sie sich den an der Kassa angebotenen Museumsplan unbedingt mit, ansonsten verirren Sie sich mit Sicherheit zwischen den alten Schinken, wählen Sie Ihre Favoriten aus und genießen Sie.   Das Highlight wird wohl für immer und ewig die Mona Lisa bleiben, die hinter Panzerglas tapfer lächelt. Zumindest wenn man der Schlange glauben mag, die täglich vor dem klitzekleinen Bild entsteht. Der Louvre bietet aber noch viel mehr: Von alt-ägyptischer und orientalischer Kunst über griechische Skulptur bis zur Malerei des 19. Jahrhunderts ist für Kunstfreunde jeder Couleur was dabei.
Schauen & Shoppen
Centre Pompidou

Informationen zu Ihrem Flug nach Paris

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen myAustrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.