Premium Economy Class

Moskau

Moskau

Russlands prächtige Hauptstadt Moskau hat ihren Namen vom Fluss Moskwa, der die Stadt durchquert. An dessen Ufer befindet sich der bedeutende russische Regierungssitz, der Kreml, der bereits im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Direkt angrenzend breitet sich der berühmte Rote Platz aus, auf dem das Lenin-Mausoleum steht. Als Meisterwerk menschlicher Schöpferkraft wurden der Kreml und der Rote Platz zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt - hier wird Weltgeschichte hautnah erlebbar. Den Beinamen "russisches Rom" erhielt Moskau aufgrund seiner zahllosen russisch-orthodoxen Kirchen, von denen viele durch eine spektakuläre Bauweise und aufwendige Verzierungen einen faszinierenden Anblick bieten. Wenn Sie gern in luxuriöser Atmosphäre shoppen, ist die Twerskaja-Strasse der richtige Ort dafür. Hier reihen sich Boutiquen, Cafés und Hotels aneinander und nebenbei gibt es manches historisches Denkmal zu bewundern. Für kulturell Begeisterte kann Moskau neben zahlreichen Museen auch mit dem Bolschoi-Theater aufwarten, in dem das berühmte russische Ballett beheimatet ist. Mit Bussen und U-Bahnen gelangen Sie in Moskau bequem an Ihr gewünschtes Ziel. Auch die modernen Wolkenkratzer in Moscow City sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. In der russischen Metropole startet auch die Reiseroute "Goldener Ring". Hier begegnen Ihnen in vielen Städtchen im näheren Umkreis der Hauptstadt wahre Schätze russischer Baukunst und landschaftliche Schönheit. Entdecken auch Sie das Herz Russlands und erleben Sie die Vielfalt russischer Kultur mit einem Flug nach Moskau, DME!

Osteuropa kennenlernen mit Austrian

Austrian hat früh die Bedeutung von Osteuropa erkannt und dies entsprechend im Flugplän berücksichtigt. Mit vielen zusätzlichen Flügen pro Woche nach St. Petersburg und oder 4 zusätzlichen Flügen pro Woche nach Chisinau hat Austrian eine wichtige Rolle in der Passagierbeförderung auf Routen nach Osteuropa eingenommen. Neben Flügen zu diesen Zielen bietet Austrian auch Flüge zu Zielen wie Zagreb, Moskau oder Kiev an.


Essen & Trinken in Moskau

Essen & Trinken in Moskau
Domozhilov
Moskau kommt kulinarisch in die Gänge. Besser gesagt: in die Nischen. Nach der Reihe eröffnen in der russischen Hauptstadt neue Betriebe, die - ähnlich wie in anderen Metropolen dieser Welt - mit einer Kombination aus hipper Architektur und leckerem, preisgünstigem Essen Lifestyle-Hipster ansprechen. Das Café Domozhilov in der Novinskiy-Passage in der beliebten Shoppinggegend Arbat ist eines davon.   Dort haben sich Gastronom Gennadiy Kostrov und Küchenchef Ivan Domozhilov, zwei Veteranen der Gastro-Szene, etwas einfallen lassen: ein urbanes Café, mit geradlinigem Interieur und breiter Speisenauswahl zu gemäßigten Preisen. Für die Einrichtung steht der lokale Architekt Bernaskoni gerade. Er hat den sterilen Laden mit einer offenen Küche, einer verlängerten Bar und einer schwarz-gerippten Metallwand bestückt. Um den industriellen Touch aufzuweichen, hat er am Boden Holz verlegt und hölzerne Tische und Sessel hineingestellt.    Für das Essen sind natürlich die Gastronomen zuständig: Eine Auswahl an Hamburgern, Sandwiches und Suppen, leichte Salate, Wok-Gerichte und Desserts kommen auf den Tisch. Regelmäßige Filmvorführungen stehen auch auf dem Domozhilov-Programm, ein Take-away ist in Planung. 
Creative Studio
Desert Sun

Sehenswürdigkeiten in Moskau

Sehenswürdigkeiten in Moskau
Gallery
Der Name ist zwar gewöhnungsbedürftig, passt aber ins Konzept. Die Gallery.Photographer.ru stellt seit 2007 im Kunsttempel Winzavod Fotokünstlern Raum für ihre zeitgenössischen Fotografien des heimischen Kunstmarktes zur Verfügung. Eine Galerie als Agent sozusagen.   Auf robusten Ziegelwänden wird der individuelle Blick auf die Welt gezeigt. Das reduzierte Interieur verstärkt die persönlichen Eindrücke der Künstler. Dass die Direktorin eine Frau ist, rundet das Bild perfekt ab. Die 15 Autominuten vom Kreml zahlen sich aus, der Weg durch die City lohnt auf jeden Fall. Nicht nur um aufstrebende lokale Newcomer zu entdecken, sondern auch wegen der bereits bekannten nationalen und internationalen Fotoartisten. Wer Trends aufspüren will, ist ebenfalls richtig. Aber nicht nur Schauen ist erlaubt, hier können auch Vintagedrucke und Sammelstücke aus limitierten Editionen erstanden werden.
Moscow Zoo
Palace Romanov

Übernachten in Moskau

Übernachten in Moskau
Artel Hotel
Der Traum eines jeden Sprayers: Das Artel begeistert mit Graffiti-Kunst und pfeift auf die alten Traditionen. Schon an der Rezeption erkennt man das Programm: Backsteine und ein lässig hingesprühter Spruch an der Wand begrüßen die Gäste. Weiter geht's durch Flure, die in allen Farben leuchten und die moderne Kunst an den Wänden ins rechte Licht rücken, aber dann wird's spannend: Hält das Zimmer, was der Gang verspricht? Wer ein Designzimmer gebucht hat, wird nicht enttäuscht: Drinnen haben sich Sprayer ausgetobt und die kleinen Räume poppig gestaltet. Es wird zwar eng auf den 20 Quadratmetern, dafür schlafen Sie mitten in feinster, argentinischer Sprayer-Kunst, also irgendwo zwischen Comic und Religion, zwischen psychedelischem Traum und folkloristischer Herkunft.   Alle Zimmer vermitteln das Gefühl, man würde in irgendeinen schrägen Club einchecken, was eigentlich stimmt, denn im Hotel gibt's eine trendige Bar, die an drei Abenden die Woche Livemusik aus dem russischen Underground spielt. War's das dann mit der Nachtruhe? Vielleicht, aber trösten Sie sich doch mit einem Wodka-Häppchen im Restaurant: Dann klappt's auch mit dem Schlaf. Doppelzimmer ab 120 Euro pro Nacht.
Ararat Park Hyatt
Kempinski Moskau

Shopping in Moskau

Shopping in Moskau
Yudashkin
Lange Zeit hatte Russland keine eigenen Designer. Die Mode beschränkte sich auf rote Sterne, grauen Wollstoff und uniforme Kleidung, aber heute ist das anders: Neben Slawa Saizew, dem Star am russischen Designerhimmel, erhebt sich jetzt ein weiterer Phönix aus der Asche und kreiert exzentrische, sehr farbenfrohe Mode. Valentin Yudashkin hat es geschafft: Seine Kleider sind nicht nur in Moskau berühmt, sondern auch auf den internationalen Laufstegen. Das Geschäft in Moskau ist mittlerweile eine echte Institution für alle, die wenig arbeiten, aber viel Geld ausgeben: Besonders Yudashkins Accessoires sind für das Büro wenig geeignet.   Mit einer juwelenbesetzten Uhr ist es schwer, Akten zu heben. Mit einem goldenen Schlagring am Finger ist das Tippen unmöglich. Und die ausgefallenen Highheels sind zwar unglaublich schick, eignen sich aber kaum für mehr als zehn Meter Kopfsteinpflaster. Aber tragbar oder nicht, in der Haute-Couture von Yudashkin fühlt sich jede Frau wie eine Prinzessin.
Twins Shopp
Transilwanija

Informationen zu Ihrem Flug nach Moskau

Was mache ich, wenn mein Gepäck seit 5 Tagen fehlt?
Welche Kosten fallen bei Umbuchung oder Stornierung des Fluges an?
Ob das Ticket umbuchbar/rückerstattbar ist, hängt vom gebuchten Tarif und dessen Tarifbestimmungen ab. Informationen zur Umbuchung und Stornierung finden Sie bei der Tarifauswahl während der Online Buchung sowie auf Ihrer Buchungsbestätigung.
Bekommt man nach Abschluss der Buchung eine Buchungsbestätigung?
Sie sehen die Buchungsbestätigung inkl. Buchungscode direkt am Bildschirm und erhalten diese auch per E-Mail.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen my Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.