Italien

Italien

Italien war in der Antike Mittelpunkt des römischen Weltreichs. Aufgrund der bewegten Geschichte gibt es in jeder Region Italiens eine unerschöpfliche Menge an Monumenten, Kulturstätten, Burgen und Kirchen. Ein Italien Urlaub ist immer ein Erlebnis - wie wärs mit einer Bootsfahrt auf der Hauptachse der Lagunenstadt Venedigs? Oder einer Besichtigung des Forum Romanums in Rom, dem Herz des antiken Roms? Italien bietet für jeden Geschmack das richtige.

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Paris, London oder Oslo kennen.

Flugplan

  • vonFCO
  • FCOnach
VIE
06:00

-
FCO
07:35
OS8891 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:35
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
VIE
06:30

-
FCO
08:05
OS8891 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:35
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
VIE
12:35

-
FCO
14:20
OS8847 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
VIE
12:40

-
FCO
14:20
OS8847 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:40
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
VIE
13:25

-
FCO
15:00
OS8847 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:35
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
VIE
19:00

-
FCO
20:40
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:40
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
VIE
19:05

-
FCO
20:45
OS8893 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 1:40
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-

myAustrian Services

myAustrian Services

myAustrian Services sind optionale Zusatzservices und individualisieren Ihr Reiseerlebnis nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.


Essen & Trinken in Italien

Essen & Trinken in Italien
Pommidoro
Im Pommidoro geht's Wild zu: Das Restaurant ist ganz auf gegrilltes Fleisch getrimmt, meist irgendwas mit Bambi, Wildschwein oder Ähnlichem. Der Klassiker: Pappardelle in Wildschweinsugo oder Fettucine mit Gemüse aus dem hauseigenen Garten.Womit wir schon beim Thema wären: Pommidoro heißt in Rom übersetzt Tomate, also Pomodoro, ist aber auch gleichzeitig der Spitzname des Besitzers Aldo. Ob der so rot oder rund ist wie das gleichnamige Gemüse, konnten wir nicht herausfinden, aber einiges über seine Frau. Der wurde in der Süddeutschen Zeitung eine ganze Seite gewidmet: Anna hat ihren Gästen geschätzte 160.000 Teller serviert, randvoll mit guten, römischen Spezialitäten und dem bereits erwähnten Wild.Jung und wild geht's auch auf der Gästeliste zu: Intellektuelle fühlen sich bei Pommidoro wie zu Hause, das Lokal ist Roberto Benignis und Almodovars liebste Futterkrippe. Damit treten die beiden in die Fußstapfen eines anderen Zampanos: Auch Pier Paolo Pasolini genoss hier schon sein Wildschwein.
Glass Hostaria
Gusto

Übernachten in Italien

Übernachten in Italien
Stendhal Hotel
Das Hotel Stendhal wirkt nicht nur wegen seines Namens, sondern vor allem wegen seiner Zimmer in Hellblau verdächtig Skandinavisch. Die gestreiften Tapeten und die vertäfelten Wände tun ihr Bestes, das maritime Gefühl noch zu verstärken und wer es sich im blauen Lesezimmer gemütlich macht, der will dann endgültig in See stechen. Und wie im Norden üblich, ist auch das Stendhal nicht allzu überladen, sondern punktet mit dezentem Luxus und klaren Linien. Hier eine Statue, dort ein wenig Marmor, alles zusammen zeitlos und unaufdringlich: Das Hotel protzt nicht, sondern vermittelt echte Gemütlichkeit im wenig strengen Rahmen. Wer jetzt noch nicht die Segel hisst, den überzeugt vielleicht die Lage direkt an der spanischen Treppe, dem Trevi-Brunnen und der exklusivsten Shopping-Meile der Stadt, wo Sie garantiert den passenden Matrosenlook finden. Doppelzimmer ab 255,- Euro pro Nacht.
Hotel Fortyseven
Buonanotte

Shopping in Italien

Shopping in Italien
Nuyorica
Rom ist zwar uralt, aber die Brands der stylishen Shops sind immer am aktuellsten Stand. Was gerade in ist, finden Sie im Nuyorica, das namentlich nicht nach Rom passt, sondern in Lateinamerika übersetzt New York heißt. Wer sich von so viel internationalem Flair nicht verwirren lässt, wird auch drinnen nicht enttäuscht sein: Hier hängt alles von Japan bis New York, was gerade angesagt ist. Ändert sich natürlich sekündlich, aber derzeit sind es Atsuro Tayama, Maria Chen, Balenciaga, Erotokritos, Nina Hohendorf oder Girbaud, die einen Fixplatz an der Stange ergattern konnten. Mitten drin sind überraschenderweise auch ein paar Klassiker zu finden: Marc Jacobs spielt den Platzhirsch und die Schuhe von Chloé passen gut zum trendigen Rest. Gossip am Rande: Auch Cameron Diaz soll hier schon gesichtet worden sein! Übrigens gibt's um die Ecke einen separaten Shop für Taschen: Das Nuyorica Roots in der Via del Pellegrino 15.
weTAD Store
Cerasari

Sehenswürdigkeiten in Italien

Sehenswürdigkeiten in Italien
Maxxi Museum
Zehn Jahre, einige Kulturminister und 150 Millionen Euro hat es gebraucht, bis der exzentrische Bau der Stararchitektin Zaha Hadid fertiggestellt werden konnte. Sie legte besonderen Wert auf das Zusammenspiel von Glas, Sichtbeton und Metall. Umso mehr gilt daher der Grundsatz: Maximal ist hier im Flaminio-Viertel nicht nur die Kunst, sondern auch die Architektur.   Das 27.000 Quadratmeter große Areal samt der 20 Meter hohen Eingangshalle bildet einen offenen, urbanen Raum und führt die Besucher mit geschwungenen Wänden und verflochtenen Ebenen auf unerwartete Wege durch die insgesamt fünf Galerien. Im lichtdurchfluteten Museum (dank dem riesigen Glasdach) liegen zwei Museen, MAXXI Kunst und MAXXI Architektur. Das Haus widmet sich mit seinen Ausstellungen, Workshops, Aufführungen, Projektionen und Bildungsprojekten nicht nur der Erhaltung bzw. Konservierung des kulturellen Erbes. Vielmehr wird hier Platz zum Experimentieren und Forschen für moderne ästhetische Inhalte geboten.   Ticketpreis: 11 Euro (Ermäßigungen möglich)
Moa Casa
Dell `Orologio

Informationen zu Ihrem Flug nach Italien

Woran kann es liegen, dass der Web Check-in bei mir nicht funktioniert?
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das myAustrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit myAustrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen my Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.
Ab wann kann ich online einchecken?
Sie können bereits ab 47 Stunden vor Abflug online einchecken.
Aktuelle Web Check-in Zeiten für Ihren Abflugsort