Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen

Amsterdam

Amsterdam

Amsterdam hat eine Menge an kulturellen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine beliebte Attraktion ist der Begijnhof, ein sehenswerter Platz aus dem 15.Jahrhundert. Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten ist das Van Gogh Museum, das einen beträchtlichen Teil des Lebenswerks des großen Künstlers beherbergt. Im riesigen Rijksmuseum kann man sich einen umfassenden Überblick über das Goldene Zeitalter niederländischer Kunst verschaffen. Die vielen Museen und Galerien kann man den künstlerisch interessierten Touristen von Amsterdam sehr empfehlen.

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Paris, London oder Oslo kennen.

Airbus 319

Airbus 319 Seitenansicht Airbus 319 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSofia, Bucharest, Kiev, Moscow, Baku, Sarajevo, Tbilisi
Anzahl der Flugzeuge7
Sitzplatzkapazität138 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge33.8 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe12,130 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B6/B
Max. Standschub2 x 23,500 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,500 km
Max. Zuladung14,000 kg
Max. Abfluggewicht68,000 kg
Max. Landegewicht36,740 kg

Airbus 320

Airbus 320 Seitenansicht Airbus 320 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungOE-LBI/Marchfeld, OE-LBJ/Hohe Tauern, OE-LBK/Steirisches Thermenland, OE-LBN/Osttirol, OE-LBO/Pyhrn-Eisenwurzen, OE-LBP/Neusiedlersee (Retro-Look Bemalung), OE-LBQ/Wienerwald, OE-LBR/Bregenzer Wald, OE-LBS/Waldviertel, OE-LBT/Wörthersee, OE-LBU/Mühlviertel, OE-LBV/Weinviertel, OE-LBW/Innviertel, OE-LBX/Mostviertel (Star Alliance Bemalung)
Anzahl der Flugzeuge16
Sitzplatzkapazität168 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge37.6 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.920 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B4/2P
Max. Standschub2 x 27,000 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,300 km
Max. Zuladung16,790 kg
Max. Abfluggewicht75,900 kg / 77.000 kg
Max. landing weight64,500 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 371 VIE AMS 07:05 09:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:00 30.10.2016 - 31.12.2016 319 Buchen
OS 373 VIE AMS 15:05 17:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:00 30.10.2016 - 23.12.2016 738 Buchen
OS 375 VIE AMS 17:15 19:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
02:00 30.10.2016 - 24.03.2017 319 Buchen
OS 377 VIE AMS 20:05 22:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:00 30.10.2016 - 22.12.2016 320 Buchen

myAustrian Services

International

Partnerangebote

mietwagen

Mietwagen Amsterdam

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Amsterdam finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Amsterdam buchen

hotels

Hotelangebote

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Amsterdam? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

versicherung

Reiseversicherung Amsterdam

Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

myholiday

myAustrian Holidays Amsterdam

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

Amsterdam

ESSEN & TRINKEN in Amsterdam

Essen & Trinken in Amsterdam
Supperclub

Supperclubs gibt es inzwischen wie Sand am Meer und sie alle machen eigentlich nur eines: Dem Original nacheifern. Das steht immer noch in Amsterdam und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Ein wenig verspielt sollten Sie schon sein, sonst ist das nix für Sie.   Punkt eins: Sie sitzen nicht am Tisch, Sie liegen stattdessen und müssen versuchen, nicht samt Essen in den Polstern zu versinken. Punkt zwei: Alles ist weiß, außer den Gästen. Sie sind also Dekor und Sie sollen nicht kleckern. Punkt drei: Der ganze Abend ist perfekt inszeniert und eine Show. Dazu gehört das experimentelle Menü, das zum Thema des Abends passt, genau wie die Show. Die Show besteht aus Performance, Akrobatik, Video-Shows und Musik. Wenn Sie wollen, bekommen Sie dazu eine Massage - für die Sie natürlich nicht aufstehen müssen. Ob Sie das Programm müde macht und Sie bis zur Sperrstunde auf Ihrem Sofa bleiben oder noch nach unten in die legendäre Rouge Bar gehen bleibt Ihnen überlassen.

Le Garage

Das Restaurant ist in einer ehemaligen Garage eingezogen und der Gedanke vom Reparieren wird noch heute ernst genommen: Sie kommen erschöpft, ausgehungert und angespannt ins Lokal, verlassen es aber frisch, munter und frohen Mutes. Die Hälfte der Arbeit erledigt das Ambiente: Cees Dam hat das Design irgendwo zwischen retro und future angesiedelt, viel Rot, viel Spiegel, wenig Kanten und als Highlight unzählige weiße Glühbirnen, die sich an der Decke zu Kreisen formieren.   Der Feinschliff kommt dann mit dem Menü direkt zum Tisch. Die Kreationen von Meisterkoch Joop Braakhekke enttäuschen nie - es ist also ganz Ihnen überlassen, was Sie aus der überraschend umfangreichen Karte bestellen. Das schätzt auch die Prominenz und so glitzert hier nicht nur das Besteck, sondern auch das Publikum, Künstler, TV-Stars, Sportler und Sternchen putzen leidenschaftlich die Klinke. Das einzige, was nicht funkeln soll ist der Inhalt Ihrer Geldtasche: Packen Sie besser die großen Scheine ein, die Münzen taugen kaum als Trinkgeld.

Blue Pepper

Blaue Wände, viele Spiegel, weiß gedeckte Tische - das verstehen die Besitzer des Blue Pepper unter Eleganz, und wir sind voll und ganz mit dieser Vorstellung einverstanden. Seit 2002 speist man in Amsterdam indonesisch auf höchstem Niveau. Starten Sie mit einem Martini und wählen Sie dabei aus den drei hervorragend zusammengestellten Menüs, die saisonal wechseln, oder bestellen Sie aus der Karte. Hier ist Experimentierfreude Voraussetzung, denn viele der Gerichte sind außerhalb Indonesiens unbekannt. Versuchen Sie ein Gericht mit schwarzen Bohnen oder die klassische Rijstafel, die sich aus acht bis zehn Speisen zusammensetzt. Im pazifisch blauen Pfeffer werden traditionelle Rezepte zeitgenössisch interpretiert und die Gäste und ihre europäischen Geschmacksknospen mit einzigartigen Geschmackserlebnissen überrascht. Das einzige, das nicht aus Indonesien stammt ist der Wein. Im Keller befindet sich eine gute Auswahl internationaler Weine, die mit den exotischen Gewürzen kombiniert wird.

SHOPPING in Amsterdam

Shopping in Amsterdam
Markets Amsterdam

Für seine Märkte ist Amsterdam ebenso bekannt wie für die vielen Museen. Ein guter Rat: Wenn's knapp wird, streichen Sie Van Gogh und bummeln Sie stattdessen durch die Farben und Gerüche am Blumenmarkt oder am Albert-Cuyp-Markt oder am Antikmarkt oder... Eine kleine Auswahl: Berühmt ist der Flohmarkt am Waterlooplein, der seit den 60er Jahren das jüdische Viertel bereichert. Secondhand und neue Kleidung, Musik, viel Schnickschnack und noch mehr Flair. (Mo-Sa/9-17 Uhr). Der Albert-Cuyp-Markt ist der größte Markt für Spezialitäten. Hierher kommt scheinbar ganz Amsterdam um Kräuter, Obst, Früchte und Gewürze zu erstehen. Vor allem am Samstag. (A.-Cuypstraat/F.Bolstraat: Mo- Fr/10-18 Uhr, Sa/9-18 Uhr) Der Blumenmarkt ist zwar in jedem Reiseführer zu finden, trotzdem ist er einen Besuch wert und bestimmt sind mehr Blumenzwiebel als Touristen am Start. Der Clou: Der Markt treibt auf dem Wasser. (Singel, zw. Rokin u. Leidsestraat: 9.30-18 Uhr) Am Noordermarkt gibt's Secondhand-Kleidung, Schmuck, Möbel - teilweise günstige Schnäppchen. (Stationsplein: Mo- Sa/9-15 Uhr, im Sommer bis 16 Uhr)

Maison NL

Jonett van Buyten und Cora Albers mögen es, beim Betreten eines Stores persönlich angesprochen zu werden. Jonett hat als Verkäuferin so ihre Erfahrungen damit gemacht. Gemeinsam mit Partnerin Cora hat sie diese in einen eigenen Conceptstore gepackt, in das Maison NL in Amsterdam.   Herausgekommen ist ein Store von Frauen für Frauen unter anderem mit Bekleidung, Schuhen, Schmuck, Taschen, Dekorationsartikeln, Düften, Vintageteilen und Kleinmöbeln. Herren- und Kindersachen sind auch gelistet, zum Kaufen kommen aber sowieso die Ehefrauen und Mütter. Die shoppen eben lieber, stundenlang. Vorsorglich haben die Betreiberinnen im Store daher Kaffeetassen deponiert - für die kleine Smalltalk-Auszeit zwischendurch. Clever, dann geht es wieder munter beim Stöbern weiter: durch Südafrika, Indien und Armenien. Aus diesen Ländern kommt ein Großteil der Waren, die Cora und Jonett in ihrem Laden verkaufen. Einige davon sind einzigartig in Amsterdam, manche sogar im ganzen Land.

Sprmrkt Sth

Dass es sich hier um keinen normalen Supermarkt handelt, das dachten Sie sich bereits - obwohl auch ein Einkauf im fantastischen Lebensmittelladen Albert Heijn einen Tipp wert ist... Hier geht's aber um einen Sprmrkt ohne Vokale und ohne Wursttheke, der in ein ehemaliges Lebensmittelgeschäft einzog, um die Leute anzuziehen; mit Mode, Kunst und Design. Mission erfüllt.   Rasch folgten Sprmrkt plus und Sprmrkt Sth. Beide mit einer ebenso hochkarätigen Auswahl an Labels, zweitgenannter Laden lockt aber nicht nur mit Diesel, Helmut Lang, Monique von Heist, Julius und Unconditional, sondern vor allem mit seinem unkonventionellen Design. Die Doepel Strijkers Architects haben eine Rauminstallation entwickelt, die vor allem aus langen Stoffbahnen besteht, die gewickelt, zerrissen, gespannt, beleuchtet und mit Schaufensterpuppen bespielt, eine grandiose Architektur schaffen. Tipp: Günstiger kaufen Sie im  Sprmrkt-Outlet in der Hartenstraat 36.

ÜBERNACHTEN in Amsterdam

Übernachten in Amsterdam
Okura

Wissen Sie, was die Japaner gut können? Auf Plastik verzichten, mit Holz werkeln und eine Architektur schaffen, die jede Yoga-Verrenkung von vornherein unnötig macht. Dazu jede Menge Komfort, Service in Perfektion, ein ewiges Lächlen und fertig ist der einzige europäische Ableger der japanischen Nobelkette Okura, eines der Leading Hotels of the World. Die Japaner sind nicht umsonst als Geschäftsleute erster Klasse bekannt: Im Okura gibt es die wahrscheinlich teuerste Suite der ganzen Stadt, die nebenbei die größte in den Benelux-Ländern ist. Der Preis pro Nacht befindet sich jenseits der 1.000,- Euro Marke. Wenn Sie jetzt kreischend davonlaufen, kommen Sie bitte schnell wieder zurück: Es gibt auch erschwingliche Zimmer, deren Zielgruppe gut betuchte Japanologen darstellen: Via Satellitenschüssel können Sie sich zur Entspannung japanische Soaps reinziehen, bevor Sie sich einen Happen im Ciel Bleu gönnen. Das Hotel-Restaurant befindet sich auf 75 Meter. Aussicht: atemberaubend. Eine Nacht im Standard-Zimmer gibt's ab ca. 200,- Euro.

't Hotel

Sagen Sie es nicht weiter, aber das Jordaan-Viertel ist eines der besten der Stadt: Vom Arbeiterviertel wurde es zur Lieblingsgegend der Künstler und Intellektuellen. Heute besticht es Träumer mit seinem altmodischen Charme und Shopper mit den hippen Läden. Genau hier, unweit vom Anne Frank-Haus, steht das 't Hotel. Genau hier sollten Sie, wenn Sie es authentisch mögen, einchecken.   Das Grachtenhaus stammt aus dem 17. Jahrhundert, wurde renoviert und beherbergt acht Zimmer, die hübsch, wenn auch eher einfach, eingerichtet sind. Suchen Sie nicht nach versteckten Details, Sie werden nichts finden. Geben Sie sich einfach damit zufrieden, dass Sie in charmantem, historischem Ambiente nächtigen. Und glauben Sie uns: Mehr brauchen Sie nicht.   Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 139,- Euro.

Maison Rika

Multitasking-fähig zu sein war über viele Jahre ziemlich hip. Der Trend geht wieder in eine andere Richtung. Nicht bei Ulrika Lundgren: Sie macht Ledertaschen und Cashmere-Cardigans, gibt ein Magazin heraus und hat vor kurzem auch noch ein eigenes Guesthouse eröffnet - das Maison Rika - mit Blick auf die Herengracht in Amsterdam.   Die ehemalige Vogue- und Elle-Stylistin ist smart: Sie hat die zwei Suiten des Hotels in einem alten Eckhaus gleich gegenüber ihrer Boutique eingerichtet. Jede auf einer eigenen Ebene und ganz nach ihrem persönlichen Wohnstil. Auf die schwarzen Eichenböden hat sie Vintage-Stücke und weiße Möbel gestellt, an die Wand Kunstobjekte von Sang Ming gehängt. Die Gallery Boutique im Erdgeschoß mit ihren Lieblingsstücken ist gleichzeitig die Lobby des Hotels. Dort veranstaltet sie Events mit Künstlerfreunden und der neugegründeten niederländischen Vogue. Frühstück bekommen die am nächsten Morgen zwar keines, lieber serviert sie tagsüber Snacks in die Suite. Ideal zum Schmökern im hoteleigenen City Guide - Multitasking eben. 

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Amsterdam

Sehenswürdigkeiten in Amsterdam
Green canal cruis

Nomen est omen: Die Amsterdam Eco Tours führen durch die Stadt und die Grachten, ohne die Umwelt dabei zu belasten. Das funktioniert zum einen über emmissionsärmere Kanalboote, die mit CNG (Erdgas) angetrieben werden. Zum anderen über Tretboote für Sportliche und Walking-Touren durch die Grachten.   Die Nachhaltigkeit beginnt am Pier 6 selbst: Während man auf eines der Boote wartet, serviert das kleine Restaurant Organic Drinks und Bio-Snacks. Darüber hinaus helfen die Mitarbeiter von Eco Tours, Restaurants und Bars in der Stadt zu finden, die sich auch über den Schutz von Mutter Natur Gedanken machen und danach leben.   Last but not least: Neun Elektroboote stehen am Pier 6. Darin finden je zwölf Gäste Platz. Das hat zwei Vorteile: Erstens schont man damit die Umwelt und die Lärmbelästigung geht gegen null. Zweitens können die kleinen Umweltschutzboote auch überall dort anlegen, wo die großen Canalboote keinen Stopp machen dürfen. (Tageskarte 22 Euro)   Die Canal Company, die hinter Amsterdam Eco Tours steht, wurde 2011 für deren Aktivitäten im Umweltschutzbereich mit dem Green Key ausgezeichnet - als erstes Schiffsunternehmen weltweit. 

Coffeeshops

Natürlich wollen wir Ihnen nicht empfehlen sich in Amsterdam zuzudröhnen, aber ein Besuch in einem Coffeeshop hält weit mehr bereit als den legalen Konsum von Cannabisprodukten. Wer glaubt bei Coffeeshops handelt es sich um düstere Kifferspelunken, der sollte sich unbedingt vom Gegenteil überzeugen lassen und einfach einen besuchen. Selbst wenn Sie nichts mit Substanzen zu tun haben wollen, die andernorts verboten sind, können Sie hier etwas genießen.   Viele Coffeeshops führen nämlich hervorragende Mehlspeisen, Milchshakes und haben eine entspannte Atmosphäre. Und das teilweise zu extrem niedrigen Preisen. Ein Beispiel dafür ist das Mellow Yellow. Es ist einer der ersten Coffeshops Amsterdams und hat sich trotzdem nicht zur Touristenfalle entwickelt. Mit etwas Glück bekommen Sie einen Platz auf der netten Terrasse und können die einzigartige Stimmung genießen. Egal, was Sie letztendlich bestellen: Ein Besuch in einem Coffeeshop gehört in Amsterdam einfach dazu.

Melkweg

Hier wurde ursprünglich Milch verarbeitet, doch dann kam eine Hippietruppe und begann ein ganz schönes Theater zu veranstalten. Was als spontanes Theater begann, ist heute eines der wichtigsten Kulturzentren der Stadt. Der Melkweg - Sie haben es erraten, das bedeutet nichts anderes als Milchstraße - startete als schöne Location für reichlich spontane Aufführungen.   Das war vor mehr als 40 Jahren. Trotz des relativ hohen Alters umgibt den Melkweg eine junge und sehr erfrischende Aura. Das Projekt hat sich dank harter Arbeit und viel Herzblut prächtig entwickelt. Heute gibt es neben zwei Bühnen, einem eigenen Kino und einigen Ausstellungsräumen auch ein Restaurant. Das Programm ist dicht und bunt. Die Milchstraße ist ein Zentrum für Musik, Film, Theater, Fotografie und Medienkunst. Das macht die alte Milchfabrik zu einem Treffpunkt für Kreative, aktive Künstler und Kunstfreunde aus ganz Europa.