• VIEDME
  • DMEVIE
VIE
10:00
DME
14:50
OS601 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:50
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Buchen
VIE
20:50
DME
01:35 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
Buchen
VIE
20:50
DME
01:35 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
Buchen
VIE
20:50
DME
01:35 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
Buchen
VIE
21:15
DME
02:00 +1
OS605 wird von AUSTRIAN AIRLINES durchgeführt
Direktflug
Reisedauer: 2:45
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
-
-
-
-
-
-
Buchen

Mehr anzeigen

Weniger anzeigen

Flug Wien - Moskau

Moskau

Moskau, die größte Stadt Europas, ist in jeder Hinsicht eine Reise wert. Die Millionenmetropole an der Moskwa ist vor allem wegen ihrer kulturellen Highlights ein Muss, ob Gemäldesammlungen oder Ballett. Ganz zu schweigen von Moskaus luxuriösen Geschäften, glamourösen Restaurants und schicken Bars. Ihre Reise nach Moskau (DME) beginnt am Flughafen Wien Schwechat (VIE), den Sie am besten mit der Schnellbahn oder dem City Airport Train (CAT) erreichen.

Sie wollen die russische Hauptstadt entdecken? Dann buchen Sie jetzt Ihren Flug von Wien (VIE) nach Moskau (DME) auf austrian.com.

Flug von Wien nach Moskau: Wichtige Informationen für Ihre Reise

Beachten Sie diese Tipps, wird Ihre Reise zu einem einmaligen Erlebnis:

  • Wann ist die beste Reisezeit für Flüge von Wien nach Moskau? Wenn Sie die warme Jahreszeit bevorzugen, sollten Sie ab Mai in die russische Hauptstadt reisen. Zu dieser Zeit findet auch die lange Museumsnacht statt, in der Sie die meisten Museen kostenlos besichtigen können. In den frostigen Monaten im Herbst und Winter besuchen Sie eine Ballettaufführung oder spazieren über den verschneiten Roten Platz.
  • Wie komme ich am besten vom Flughafen ins Stadtzentrum? Der rund 45 Kilometer vom Stadtzentrum entfernte Flughafen Domodedewo ist gut ans öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Die Expressbusse pendeln regelmäßig zur Metrostation Domodedowskaja, von dort aus gibt es regelmäßige Verbindungen in alle Richtungen. Zudem steht der Schnellzug Aeroexpress für Sie bereit, der direkt zum Bahnhof Pawelezkij fährt.
  • Wie komme ich in Moskau am sichersten von A nach B? Die Millionenmetropole Moskau verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz. Die Linien der Metro sind nach den Farben Grün, Grau und Rot benannt. Fahrkarten kaufen Sie an einem der Automaten, die auch auf Englisch zu bedienen sind. Was Trolleybusse angeht ist Flexibilität gefragt, da diese sehr unregelmäßig und nach keinem festen Fahrplan verkehren.

Flug von Wien (VIE) nach Moskau (DME): Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt

Moskau hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Diese Highlights sind besonders sehenswert:

  • Historisches Museum
  • Bolschoi Theater
  • Gorki Park

Das Historische Museum ist das wohl auffälligste Gebäude auf dem Roten Platz. Im Inneren des roten Backsteinpalastes können Sie die faszinierende russische Geschichte anhand insgesamt rund 4,5 Millionen Ausstellungsstücken nachvollziehen. In unmittelbarer Nähe liegt das Bolschoi Theater. Moskaus bekanntestes Schauspielhaus für Ballett und Oper ist Spielstätte der größten Ballettkompanie der Welt. Möchten Sie hinter die Kulissen schauen, nehmen Sie an einer der englischsprachigen Führungen teil, die mehrmals pro Woche angeboten werden. Sehnen Sie sich in der Millionenmetropole nach Entspannung, besuchen Sie den Gorki Park. Die etwa 1,2 km² große Grünanlage ist am besten mit der roten Metrolinie zu erreichen und bietet neben kleinen Seen mit Bootsverleihen und zahlreichen Sportplätzen auch ein Kino und ein Veranstaltungsgelände für Freiluftkonzerte.

Probieren Sie nach Ihrem Flug von Wien nach Moskau örtliche Leckereienl

Moskau lernen Sie nicht zuletzt über seine kulinarischen Spezialitäten kennen. Probieren sollten Sie nach Ihrem Flug Wien-Moskau zum Beispiel Solyanka. Jede Region hat ihr eigenes Rezept für die säuerlich-scharfe Suppe, nur die Zubereitung ist überall gleich: Traditionell werden alle festen und flüssigen Zutaten getrennt voneinander zubereitet und erst kurz vor dem Servieren vermengt. Bestellen können Sie Varianten mit Fleisch, Fisch, Pilzen und Erdäpfeln. Wer leichtere Kost bevorzugt, probiert Blini. Diese dünnen Pfannkuchen werden mit Räucherlachs, Kaviar, Marmelade oder Obst serviert.

Ein Einkaufserlebnis der besonderen Art verspricht das Kaufhaus GUM. Im größten Kaufhaus Russlands finden Sie nahezu jede Luxusmarke. Das dreistöckige Gebäude beeindruckt mit edlen Verzierungen aus Marmor, einer lichtdurchfluteten Glaskuppel und pompösen Springbrunnen



Mit Austrian Airlines nach Zentral- & Osteuropa fliegen

Austrian Airlines fliegt Sie zu mehr als 40 Zielen in Zentral- und Osteuropa. Buchen Sie Ihren Flug zu Ihrem Wunschziel, z.B. Prag, Zagreb, Sofia oder Moskau noch heute! Finden Sie hier unsere aktuellen Top-Reiseziele in Osteuropa.

Informationen zu Ihrem Flug nach Moskau

Wie lange fliegt man von Wien nach Moskau?
Wie oft fliegt Austrian Airlines von Wien nach Moskau?
Austrian Airlines fliegt täglich von Wien nach Moskau.
Was kostet ein Flug von Wien nach Moskau?
Aktuell sind Flüge von Wien nach Moskau ab 139 EUR erhältlich.
Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Sie können online (auf austrian.com oder der Austrian Airlines App) über den Web Check-in einchecken. Dafür benötigen Sie: den Nachnamen in Kombination mit dem Buchungscode, der E-Ticket Nummer oder einem Vielfliegerprogramm.

Essen & Trinken in Moskau

Essen & Trinken in Moskau
Starlite Dinner
Wie immer fängt eine gute Idee mit dem Wunsch nach Veränderung an: Diesmal waren es ein paar Jungs, die bei ein paar Flaschen Bier den regionalen Misstand verfluchten, dass man am Tag danach in Moskau kein gutes Frühstück bekommt und Burger schon gar nicht. Das war vor 15 Jahren: Heute ist das Starlite Dinner eine russische Institution mit vier weiteren Ablegern und amerikanischem Hintergrund. Die Einrichtung ist aus Florida importiert, die Plakate aus Hollywood, das Essen so amerikanisch wie Ketchup - wo man bis vor 20 Jahren die verbotenen Jazzplatten noch unter der Bettdecke hören musste, wird heute eifrig mit dem Sternenbanner gewedelt. Das Lokal ist fast amerikanischer als jeder Diner dort: Rot und weiß gestreifte Ledersofas, eine Jukebox und die Servietten aus dem Metallkästchen lassen den amerikanischen Traum wahr werden und bringen die Gäste in die richtige Stimmung für Kreationen wie den Cordon Bleu Burger, den Cowboy Burger und den Really Big Shawn Burger, für den Sie allerdings gewaltigen Hunger mitbringen müssen. Ein Highlight ist das Frühstück: Sie können Ihre Waffeln im Starlite Diner 24 Stunden am Tag genießen, sieben Tage die Woche - da fehlt nur noch Fonzie, der die Leckerbissen serviert.
Stay Hungry
Warwary

Sehenswürdigkeiten in Moskau

Sehenswürdigkeiten in Moskau
Gallery
Der Name ist zwar gewöhnungsbedürftig, passt aber ins Konzept. Die Gallery.Photographer.ru stellt seit 2007 im Kunsttempel Winzavod Fotokünstlern Raum für ihre zeitgenössischen Fotografien des heimischen Kunstmarktes zur Verfügung. Eine Galerie als Agent sozusagen. Auf robusten Ziegelwänden wird der individuelle Blick auf die Welt gezeigt. Das reduzierte Interieur verstärkt die persönlichen Eindrücke der Künstler. Dass die Direktorin eine Frau ist, rundet das Bild perfekt ab. Die 15 Autominuten vom Kreml zahlen sich aus, der Weg durch die City lohnt auf jeden Fall. Nicht nur um aufstrebende lokale Newcomer zu entdecken, sondern auch wegen der bereits bekannten nationalen und internationalen Fotoartisten. Wer Trends aufspüren will, ist ebenfalls richtig. Aber nicht nur Schauen ist erlaubt, hier können auch Vintagedrucke und Sammelstücke aus limitierten Editionen erstanden werden.
Red Square
Moscow Zoo

Shopping in Moskau

Shopping in Moskau
Arbat & Tverskaja
Wer zum Shoppen nach Moskau gekommen ist, muss sich zwei Namen merken: Arbat und Tverskaja. Wie ein Zauberspruch einmal ausgesprochen, hat der Steuerberater die Schweißperlen auf der Stirn und Sie die Privatinsolvenz am Hals. Im 19. Jahrhundert war Arbat das Viertel des Adels. Nach dem großen Brand von 1812 errichteten sie hier ihre Villen. Dass dieser schöne alte Stadtteil nicht mehr in seiner ursprünglichen Pracht erstrahlt, geht auf Chruschtschows Kappe, der Teile davon zerstören ließ. Wo früher Villen standen, verläuft heute die Nowyj Arabtk, eine beliebte Einkaufsstraße. Parallel dazu liegt die Arbat-Straße, die erste Fußgängerzone Moskaus. Hier finden Sie nette Cafés, kleine Shops, im Sommer können Sie draußen sitzen und die Musiker und Straßenkünstler beobachten. An der Fußgängerzone stehen schöne alte Gebäude, in denen die neuen Reichen der Stadt wohnen. Heißer Tipp: Bleiben Sie bei den Straßenkünstlern und halten Sie sich fern von den verlockenden Schaufenstern. Oder Sie pfeifen drauf und schauen zum roten Platz: Da beginnt die Tverskaja Uliza, wo Ihnen die glitzernden Fassaden endgültig Ihre Willenskraft nehmen und Sie zum Highheels-Wettrennen mit der russischen Elite auffordert.
Transilwanija
Twins Shopp

Übernachten in Moskau

Übernachten in Moskau
Golden Apple
Erstaunlich, was sich hinter der Fassade aus dem 19. Jahrhundert versteckt: Statt typisch überladener Opulenz beeindruckt das Hotel mit Apfelbäumen. Und weiter drinnen wird`s dann avantgardistisch: Die Farben im Zimmer sind sehr maskulin, setzen aber mit stylishen Stühlen und Designer-Lampen bunte Akzente. Die Badezimmer sind aus Marmor, die Accessoires von Philippe Starck, die Loft Suite hat sogar eine eigene Küche. Die brauchen Sie aber gar nicht, weil so gut wie im internationalen Restaurant bekommen Sie es sowieso nicht hin. Tipp: Kommen Sie am Abend, dann serviert Ihnen das Restaurant zur russischen Küche gleich noch eine Einlage der besonderen Art: Vor den Fenstern gehen am Abend die Rollos runter und die Apfelbäume an, die auf die Rollos projiziert werden. Fazit: Der kanadische Designer Raphael Shafir hat mit seinem minimalistischen Stil ein Boutiquehotel kreiert, das mit Chrom begeistert, mit viel Farbe glänzt und ein Publikum anzieht, das trendbewusst wohnen will.
Ararat Park Hyatt
Kempinski