Flug Wien - Lviv

Lviv

Einst Teil des kaiserlich-königlichen Habsburgerreiches, dann polnisch, sowjetisch und schließlich ukrainisch: Lvivs Stadtbild erzählt von der wechselvollen Geschichte einer bedeutenden Kulturmetropole. Auch das jüdische Leben Lvivs wird an vielen Orten lebendig. Wer aufmerksam durch die malerische Altstadt spaziert, wird viel über Lvivs facettenreiche Vergangenheit erfahren. Das Zentrum des multikulturellen Lvivs, das an manchen Stellen beinahe mediterran anmutet, steht zu Recht auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Entdecken Sie das einstige Lemberg von seinen schönsten Seiten – und reisen Sie ganz bequem mit einem Flug von Wien nach Lviv.

Ob Business-Aufenthalt oder City-Trip übers Wochenende: Buchen Sie Ihren Flug von Wien (VIE) nach Lviv (LWO) jetzt auf austrian.com und entdecken Sie die westukrainische Stadt auf eigene Faust.









Die wichtigsten Informationen für Ihren Flug von Wien nach Lviv

Mit diesen Tipps starten Sie ganz entspannt von Österreichs Hauptstadt nach Lviv:

  • Wann ist die beste Zeit für einen Flug von Wien (VIE) nach Lviv (LWO)? Einen Direktflug von Wien nach Lviv zu buchen lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Zwischen Mai und September ist das Wetter relativ trocken und beständig. Im Winter locken die nahen ukrainischen Karpaten mit Wintersportangeboten.
  • Wie komme ich vom Flughafen am besten ins Stadtzentrum? Der Flughafen Lviv (LWO) befindet sich südwestlich des Zentrums. Mehrmals stündlich fährt der Minibus Nummer 48 (Marshrutka) oder der Trolleybus Nummer 9 vom Flughafen ins Stadtzentrum. Die Fahrt dauert in der Regel weniger als eine Stunde. Schneller, aber etwas teurer ist der Airport Express, der Sie vom Flughafen in etwa einer halben Stunde zum Bahnhof Lviv bringt.
  • Welche Verkehrsmittel stehen in Lviv zur Verfügung? Im Stadtzentrum von Lviv bewegen Sie sich günstig und bequem mit Bussen, Oberleitungsbussen und der Bim fort.

Die sehenswertesten Orte in Lviv

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie sich nach einem Flug von Wien nach Lviv nicht entgehen lassen.

Egal, ob Sie einen Flug von Wien nach Lviv anlässlich eines Business-Trips oder für einen entspannten Wochenendurlaub unternehmen: Sie sollten Ihren Aufenthalt in Lviv mit ein wenig Sightseeing und einem Kulturprogramm verbinden, denn die Stadt ist reich an Historie und architektonischer Schönheit. Zu den beeindruckendsten Orten Lvivs gehören unter anderem:

  • Der eindrucksvolle Rynok-Platz
  • Die UNSECO-geschützte Altstadt
  • Das prachtvolle Opernhaus

Ein Abstecher zum zentralen Rynok-Platz sollte nach einem Flug von Wien nach Lviv unbedingt auf Ihrer Sightseeing-Liste stehen. Der eindrucksvolle Marktplatz ist seit mehr als 600 Jahren der Mittelpunkt des städtischen Lebens. Ihn umgeben liebevoll restaurierte Bürgerhäuser aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert. Sehenswert sind auch das Schwarze Steinhaus, der Kornjaktpalast, das Apothekenmuseum sowie der 65 Meter hohe Rathausturm mit Aussichtsplattform.

Nicht nur der Rynok-Platz, sondern die gesamte Altstadt Lvivs – seit 1998 UNESCO-Weltkulturerbe – erzählt von der kulturellen Bedeutung der Stadt im Verlauf der Jahrhunderte. Das historische Zentrum Lvivs blieb von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs sowie den baulichen Veränderungen der Nachkriegszeit unter sowjetischer Herrschaft weitgehend verschont; es zeichnet sich durch eine nahezu geschlossene Bebauung aus. Hier stehen Bauwerke aus zahlreichen Epochen: von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis hin zum Jugendstil und Art déco. In der Sowjetzeit was Lviv aufgrund seines mediterranen Flairs ein beliebter Drehort für Filme, die beispielsweise in Italien spielten.

Für Besucher der Stadt, die sich für Theater, Ballett, die Oper oder Architektur interessieren, führt kein Weg am Opern- und Balletttheater vorbei. Das Gebäude in seiner heutigen Form ist das Ergebnis eines im Jahr ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs. Der Stil des historistischen Baus knüpft an Prachtbauten der Renaissance und des Barock an und ist der Wiener Hofoper nachempfunden.

Kulinarische Vielfalt in Lviv

Die traditionelle österreichische Küche ist in Lviv ebenso zu finden wie deftige polnische und sowjetische Spezialitäten. Viele typische Gerichte der Stadt gehen auch auf die bis Anfang des 20. Jahrhunderts zu weiten Teilen jüdische Bevölkerung Lvivs zurück.



Langstrecke fliegen mit Austrian Airlines

Warum nicht in die Ferne schweifen? Austrian Airlines bringt Sie zu vielen Zielen weltweit: zB Bangkok, New York, Los Angeles, Peking, Chicago, Toronto, Male, Mauritius.

Informationen zu Ihrem Flug nach Lviv

Wie kann ich bei Austrian Airlines online einchecken?
Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?
Das Handgepäckstück darf maximal 55 x 40 x 23 cm groß und 8 kg schwer sein. Als Handgepäck akzeptieren wir auch einen faltbaren Kleidersack mit den Höchstmaßen von 57 x 54 x 15 cm. Zusätzlich dazu dürfen Sie einen weiteren persönlichen Gegenstand, zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, mit den maximalen Dimensionen von 40 x 30 x 10 cm in die Kabine mitnehmen.
Gibt es Internet an Bord?
Ja, das Austrian FlyNet, unser WLAN an Bord. Zurzeit sind ausgewählte Flugzeuge unserer Airbus-Familie für Kurz- und Mittelstrecken damit ausgestattet. Egal ob E-Mails beantworten, WhatsApp Nachrichten an Freunde versenden oder das neueste Lieblingsvideo streamen – mit Austrian FlyNet sind Sie auch über den Wolken immer online. Sie können sich gleich nach dem Einsteigen mit dem WLAN verbinden und nach Erreichen der Reiseflughöhe zwischen drei unterschiedlichen Servicepaketen wählen.
Wann darf ich mein Smartphone an Bord benutzen?
Sie dürfen Ihr Smartphone und andere tragbare elektronische Geräte bis 1kg, wie Tablets, während des gesamten Zeitraums zwischen Abflug und Landung im Flugmodus benutzen. Es darf keine Datenverbindung zu einem Mobilfunknetz oder eine Bluetooth-Verbindung bestehen. Ausnahme: Sie nutzen Austrian FlyNet, unser Internet an Bord. Hierzu verbinden Sie sich über WLAN mit unserem FlyNet Portal und sind auch über den Wolken online.