Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen

Paris

Paris

Paris - die Stadt der Liebe, der Mode und der Kultur - kaum eine andere Stadt ist so sehr mit positiven Eigenschaften behaftet wie die französische Hauptstadt. Die etwa 2,5 Millionen Metropole gilt seit jeher als Anziehungspunkt für ein internationales Publikum. Die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind in aller Munde. Das Wahrzeichen, der Eiffelturm, ist natürlich ein absolutes Muss. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen grandiosen Blick auf die Stadt. Auch die Besichtigung der berühmten Kirchen wie Notre Dame und Sacré Coeur gehören zu einem Parisaufenthalt unbedingt dazu. Der Arc de Triomphe zählt ebenfalls zu den bedeutenden Bauwerken. Paris ist außerdem bekannt für eine reiche Museumslandschaft. Nicht nur der Louvre, auch das Musée Picasso und das Musée d'Orsay sind für kunstinteressierte Besucher unverzichtbare Highlights. In Paris kommen Sie am besten zu Fuß voran. Die wichtigen Ausflugsziele liegen zwar weit auseinander, sind jedoch mit der Metro oder mit der Schnellbahn RER schnell zu erreichen. Außerhalb von Paris ziehen das Schloss Versailles oder Eurodisney jährliche tausende Gäste an. Alle diese Sehenswürdigkeiten, aber auch das Pariser Nachtleben, Modegeschäfte und andere Luxusläden sowie die herausragenden Einkaufsmöglichkeiten im Allgemeinen sind Gründe für Millionen von Touristen, zumindest für einen kurzen Aufenthalt nach Paris zu reisen. Von zahlreichen deutschen Städten aus können Sie einen günstigen Flug nach Paris, CDG buchen.

Flüge nach Paris (CDG)

Fliegen Sie mit Austrian Airlines in den Westen

Mit Austrian fliegen Sie zu günstigen Tarifen nach Westeuropa: z.B. Wien, Barcelona, Paris, Rom oder Zürich. Aber auch der Norden ist mit Angeboten zu Flügen nach Stockholm, Kopenhagen oder Amsterdam gut abgedeckt.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu Paris Paris ist die Hauptstadt Frankreichs, mit über zwei Millionen Einwohnern auf einer Fläche von etwas über 100 Quadratkilometern. Die Landessprache ist Französisch und die Nationalhymne die "Marseillaise".

Airbus 321-111

Airbus 321 Seitenansicht Airbus 321 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSalzkammergut, Pinzgau, Südtirol
Anzahl der Flugzeuge3
Sitzplatzkapazität200 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge44.5 m
Höhe11.8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.900 m
TriebwerkstypCFM International
Max. Standschub2 x 30,000 lbs
Treibstoff gesamt19,000 kg
Max. Reichweite mit Beladung2,360 km
Max. Zuladung21,100 kg
Max. Abfluggewicht83,000 kg
Max. landing weight75,000 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 411 VIE CDG 06:05 08:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:10 27.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen
OS 415 VIE CDG 11:55 14:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:10 08.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen
OS 417 VIE CDG 16:20 18:25
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:05 08.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen

myAustrian Services

International

myAustrianBlog:

5 Gründe, warum Paris die Stadt der Liebe ist
Austrian AirlinesParis - die Stadt der Liebe! Aber warum eigentlich? Wir haben uns auf die Suche nach den romantischsten Plätzchen und Highlights dieser Stadt gemacht. Warum Paris fasziniert - besonders zu zweit.
Shopping in Europa: Wo’s am meisten Spaß macht
Klein, Fein, Originell: Amsterdams Läden laden zum Stöbern einHeute Flug buchen, morgen Schnäppchen jagen: Europas Hauptstädte lassen die Herzen der Shopping-Fans höher schlagen! Egal ob verrückte Souvenirs in London, originelle Läden in Amsterdam, Designer-Outlets in Mailand oder Luxus-Shopping in Paris - hier ist für jeden was dabei. Seht selbst!
Konzerte in Europa: Was ihr nicht verpassen dürft
Foto: Yoruno, Lizenz: CC BY-SA 3.0Heute Flug buchen, morgen zur Musik der Weltstars tanzen: Europas Hauptstädte lassen nicht nur die Herzen der Shopping-Fans höher schlagen, sondern versetzen auch Musik-Fans in Begeisterung! Schon mal bei einem Konzert in einer Kirche gewesen? Na dann los: Wir zeigen euch einige der besten Live-Musik Locations Europas.

Partnerangebote

Cartrawler

Mietwagen Paris

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Paris finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Paris buchen

Cartrawler

Hotels Paris

Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in Paris bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Cartrawler

myAustrian Holidays Paris

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

Paris

SHOPPING in Paris

Shopping in Paris
Andrea Crews

Nein, hier handelt es sich nicht um einen Designer, sondern um ein ganzes Künstlerkollektiv, das sich aus Designern, Stylisten, Videokünstlern und mehr zusammensetzt. Die Spezialität des Hauses ist es, aus alt neu zu machen. Second Hand Kleidung wird rundum erneuert und umgewandelt. Was dabei rauskommt ist einzigartig, kreativ, unterhaltsam. Kurzum: Hier gibt es Kunstwerke zum Anziehen.   Andrea Crews versteht sich nicht nur als Modemacher, sondern auch als kreative Plattform für eigentlich eh alles. Mit im Programm: Workshops, in denen Kleidung gebastelt wird, schräge Performances oder Projekte mit Musikern. Laufend gibt es witzige und inspirierende Minikollektionen, die sich nicht an Konventionen und nicht mal an Saisonen des Modezirkus halten.

Deyrolle

Für die einen ein Gruselkabinett, für die anderen ein Märchen-Wunderland: Das Produkt, das hier verkauft wird, ist tatsächlich Geschmackssache, denn es handelt sich um präparierte Tiere. Das Kuriositäten-Kabinett ist voll von perfekten Kunstwerken. Neben Kleinkram wie Käfern und Schmetterlingen auf Spießen, stehen unübersehbar präparierte Giraffen, Tiger und Zebras.   Viele der Dinge werden ab Hof verkauft. Wer sich noch nicht sicher ist, ob das stolze Pferd auch in sein Wohnzimmer passt, kann das in einem gemeinsamen Wochenende austesten: Mieten Sie sich doch Ihren neuen Freund erst Mal für ein paar Tage.

Freep's'Star

Willkommen in der überdimensionierten Wühlbox. Durch den Dampf der Mottenkugeln müssen Sie durch. Der Lohn könnten Klamotten sein, von denen Sie nicht zu träumen wagten. Also: Luft anhalten und Stöbern. Der Second-Hand Laden ist bis an die Decke mit tollen Stücken gefüllt, es gilt sie nur aufzuspüren. Und zwar bevor sie einer der anderen Trendsetter, die sich meist in großer Zahl im Laden tummeln, entdeckt.   Ist die Nase dann Stunden später verstopft und der Kleiderkasten um einige Gustostücke reicher, erhärtet sich der Verdacht: Wäre der Shop größer, organisierter und ordentlicher, wäre ein Besuch im Freep's'Star nur der halbe Spaß!

ÜBERNACHTEN in Paris

Übernachten in Paris
Hotel Particulier

Es war einmal eine Prinzessin, die lebte im Hotel Particulier Montmartre? und wenn sie nicht gestorben ist, dann ist sie bestimmt dort geblieben. In dem Hotel-Schloss in einer klitzekleinen, gepflasterten Gasse, hinter einer hohen Mauer, in einem dicht bewachsenen Garten.   Es gibt fünf zauberhafte Suiten, jede hat die Größe einer Dreizimmerwohnung und ist mit moderner Kunst und stilvoller Einrichtung vom Feinsten ausgestattet. Wer in einem dieser Zimmer wohnt wird sich verlieben. Nicht unbedingt in den französischen Prinzen, oder die schöne Prinzessin. Aber bestimmt in dieses Hotel. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 290 Euro.

Duo

Zentraler geht's nicht! Die Lage des Duo im Herzen des Marais-Viertels, umgeben von Restaurants, Bars und Boutiquen ist einfach nicht zu toppen. Also, so schwer es fallen mag, raus aus dem Wohlfühlhotel und ab ins Marais, das sich sehr urban und französisch zeigt. Aus dem einst kühlen Designhotel wurde nach dem Umbau ein stilvolles Wohlfühlhotel.   Moderne Dekoration trifft auf alte Rahmen, puristische Einrichtung auf Holzbalken aus dem 18. Jahrhundert. Die Zimmer sind top, aber das eigentlich gemütliche ist, dass Shopaholics die Einkaufstaschen zwischendurch im Zimmer abladen können. Zumindest, wenn im Marais geshoppt wird. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 200 Euro.

Vice Versa Hotel

Hochmut. Neid. Trägheit. Zorn. Völlerei. Geiz und Wollust. Das sind die sieben Todsünden. Die hat sich Interiordesignerin Chantal Thomass als Vorlage für ihr neues Projekt genommen und damit das Vice Versa Hotel in Paris von Kopf bis Fuß umgestylt.   Jedes einzelne Blumenornament, jedes Schmetterlingsmuster und jedes Spitzenband hat sich die namhafte Designerin selbst ausgedacht. Ebenso die Möbel, Betten und Fauteuils, Tapeten, Stoffe und Vorhänge. Danach hat Thomass alles in die Zimmer in insgesamt sieben Stockwerke gepackt und ihnen passende Anstriche verpasst: lieblich in Beige, sündig in Schwarz oder verspielt in Zuckerlrosa. Dazu klebte Thomass Banknoten an die Wand, malte ein überdimensionales Essbesteck auf den Teppich und schraubte Teekannen als Leuchtkörper an die Decke. Um eine Farbexplosion zu verhindern, stehen im Eingangsbereich bequeme Sofas in Weiß, Teile des Hotels mutieren zum etruskischen Palast. Das animiert, aber wohl eher nicht zum Schlafen!

ESSEN & TRINKEN in Paris

Essen & Trinken in Paris
Le clou

Wenn Sie genug von Pomp, Prunk und kulinarischem Glitzer haben, dann sollten Sie dieses Bistro besuchen. Le Clou: Von Außen erkennt man gar nicht, was sich hier an Gaumenfreuden verbergen könnte.   Das Bistro ist unauffällig und recht gewöhnlich eingerichtet, vielleicht ein wenig retro, aber auf alle Fälle saugemütlich. Christian Le Clou hat sich vom Geheimtipp zu einem bekannten Koch gemausert, der in vielen Magazinen hoch gelobt wird. Der Meister kocht vor allem Spezialitäten aus der Poitou-Charentes Region, jedes Gericht ist ein Genuss. Das Drei-Gänge-Menü startet bei 35 Euro und ist jeden davon mehr als wert.

Kong

Das Kong polarisiert auf höchstem Niveau: Während es die einen lieben und gar nicht genug bekommen können, ist es den anderen als zu snobbish verhasst. Wer das Lokal mag, kann hier sein komplettes Abendprogramm in pipifeinem Ambiente durchziehen: Im Restaurant gibt's tolles Essen, an der Bar den Drink danach. Etwas später geht's direkt auf die Tanzfläche. Ob man die Musik so gut findet, dass man sich auch noch die CD mit nach Hause nimmt, fällt wieder in die Rubrik Geschmackssache. Unbestrittene Tatsache ist aber, dass das Kong den schönsten Ausblick auf den Pariser Nachthimmel bietet, den Sie je erleben werden. Kopf hoch: Über Ihnen befindet sich kein Plafond, sondern eine verglaste Kuppel.

Le Tokyo Eat

Was die Pariser Schickeria momentan besonders gerne macht? In den Museumscafés der Stadt speisen. Das hat mehrere Vorteile: Die meisten sind hipp, haben Stil und servieren moderne Küche und ganz nebenbei lässt einen die Schlemmerei auch noch unglaublich kultiviert wirken.   Als Tourist sollten Sie schon so ehrlich sein, und vorher auch tatsächlich das Museum zu besuchen, denn das Palais de Tokyo wird jeden, der moderne Kunst mag, begeistern. Danach ist immer noch Zeit, die perfekte Mischung aus internationaler und asiatischer Küche zu probieren. Die Gerichte sind genauso durchdacht, wie das Interieur, ein Highlight sind die extravaganten Lampen von Stéphane Maupin. Das Publikum ist hipp, jung und schön.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Paris

Sehenswürdigkeiten in Paris
Fête de Ganesh

Die jährliche Fête de Ganesh ist eines der farbenprächtigsten Ereignisse in Paris. Das sogenannte Little India zeigt sich jeden August in besonderer Feierlaune und bringt ein Stück indischer Kultur mitten in die französische Metropole. Die Parade startet, nach einer religiösen Zeremonie, am Sri Manicka Vinayakar Alayam Temple.   Pariser, Touristen und Zugereiste kommen aus allen Ecken der Stadt ins 18. Arrondissement, um dieses Spektakel mitzuerleben: Während eine mit Früchten und Blumen geschmückte Figur des Gottes Ganesha durch die Straßen getragen wird, werden Kokosnüsse am Boden zerschmettert. Dazu gibt's indische Musik, kostümierte Tänzer und Straßenkünstler.   Die Parade findet jährlich im August statt.

Louvre

Eines können Sie sich gleich abschminken: Dass Sie das ganze Museum auf einmal schaffen. Der Louvre prahlt nämlich mit stolzen 47.000qm Ausstellungsfläche. Nehmen Sie sich den an der Kassa angebotenen Museumsplan unbedingt mit, ansonsten verirren Sie sich mit Sicherheit zwischen den alten Schinken, wählen Sie Ihre Favoriten aus und genießen Sie.   Das Highlight wird wohl für immer und ewig die Mona Lisa bleiben, die hinter Panzerglas tapfer lächelt. Zumindest wenn man der Schlange glauben mag, die täglich vor dem klitzekleinen Bild entsteht. Der Louvre bietet aber noch viel mehr: Von alt-ägyptischer und orientalischer Kunst über griechische Skulptur bis zur Malerei des 19. Jahrhunderts ist für Kunstfreunde jeder Couleur was dabei.

Wanderlust

Ausstellungen und Performances, gemütliche Yogastunden am Wochenende, Vintage-Designerflohmärkte. Lange Open-Air-Kinonächte, ausgeflippte Partys und ein Abendessen auf der größten Terrasse in ganz Paris (1.600 Quadratmeter!) - am linken Seine-Ufer in Paris vibriert seit Ende Mai 2012 das Leben in einem neuen Kreativspace. Wanderlust heißt der Treffpunkt für Künstler und Kreativlinge, entworfen vom Architektenteam Jakob + MacFarlane - mit einer Küche vom französischen Jungkoch Benjamin Darnau.   Wanderlust ist Teil der Docks en Seine - Cité de la Mode et du Design. Das Design- und Modestädtchen zwischen Gare d'Austerlitz und der Bibliothek François Mitterand, ebenfalls auf dem Reißbrett von Jakob + MacFarlane entstanden und ebenfalls in Grün-Weiß gehalten, vereint neben Wanderlust Boutiquen, Pop-ups und Designshops unter einem Dach. Seit 2008 ist auf dem ehemaligen Industriegelände auch das Institut Français de la Mode untergebracht.