Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen

München

München

München ist nicht nur Landeshauptstadt, sondern ebenso bekannte Metropole, und gilt als eines der kulturellen Zentren Deutschlands. Nicht zuletzt aufgrund des warmen Klimas in den südlichen Gefilden Deutschlands ist München ein beliebter Urlaubsort, der auf Erkundung wartet. Die Stadt ist geprägt von Museen, Kirchen und monumentalen Denkmälern wie dem Neuen Rathaus, dem Asamhaus oder der Asamkirche. Herzstück ist der Marienplatz, der als Touristenmagnet vor allem Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants bietet. Von hier erhalten Sie per Bus und U-Bahn zudem Anschluss und können so viele weitere Stadtviertel erreichen. Zu den beliebtesten Plätzen gehören das berühmte Hofbräuhaus und der Englische Garten, der zu Sonnenbädern bei einem Weizenbier einlädt. Vergessen Sie nicht dem Olympiapark einen Besuch abzustatten - dieser allein ist mit seinen Attraktionen, Architekturen und Events die Anreise wert. Sollten Sie zur richtigen Zeit in München sein, haben Sie die Chance dem Oktoberfest beizuwohnen, das eines der grössten Veranstaltungen Europas ist und jedes Jahr viele Touristen aus allen Ländern anzieht. Ausserdem bietet München Ihnen mit dem Deutschen Museum das grösste naturwissenschaftliche Museum der Welt. Wenn Ihnen das noch nicht ausreicht, finden Sie in der näheren Umgebung weitere Highlights, so wie Dachau und die berühmte Altstadt oder Freising mit einem malerischen Dom. Buchen Sie jetzt Ihren Flug nach München, MUC und bestaunen Sie die unglaubliche Vielfalt, welche die bayrische Hauptstadt für Sie bereit hält.

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Paris, London oder Oslo kennen.

Airbus 319

Airbus 319 Seitenansicht Airbus 319 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSofia, Bucharest, Kiev, Moscow, Baku, Sarajevo, Tbilisi
Anzahl der Flugzeuge7
Sitzplatzkapazität138 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge33.8 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe12,130 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B6/B
Max. Standschub2 x 23,500 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,500 km
Max. Zuladung14,000 kg
Max. Abfluggewicht68,000 kg
Max. Landegewicht36,740 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 111 VIE MUC 05:30 06:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 08.06.2016 - 29.10.2016 319 Buchen
OS 113 VIE MUC 14:10 15:10
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:00 08.06.2016 - 29.07.2016 E95 Buchen
OS 115 VIE MUC 16:30 17:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 08.06.2016 - 29.10.2016 E95 Buchen
OS 117 VIE MUC 18:50 19:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:00 11.07.2016 - 28.08.2016 E95 Buchen

myAustrian Services

International

Partnerangebote

Cartrawler

Mietwagen München

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in München finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen München buchen

Cartrawler

Hotelangebote

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in München? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Cartrawler

Reiseversicherung München

Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Cartrawler

myAustrian Holidays München

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

München

SEHENSWÜRDIGKEITEN in München

Sehenswürdigkeiten in München
VIP-Tour

Ein Verein wie der FC Bayern München hat seine Fans auf der ganzen Welt. Der deutsche Rekordmeister ist die Nummer 1 in der ewigen Tabelle der Bundesliga. Europaweit gehören die Bayern mit sechs Europapokalsiegen zu den fünf erfolgreichsten Vereinen. Aber noch eines fasziniert am besten Club der Deutschen: das von den Stararchitekten Herzog & de Meuron erbaute Fußballstadion.   Der Blick von außen und von den Rängen ist ein ästhetisches Spektakel. Wie aber sieht es hinter den Kulissen aus? Die VIP-Tour durch die Allianz Arena lüftet dieses Geheimnis und öffnet die Türen, die dem normalen Stadiongänger verschlossen bleiben. Wie sitzt es sich auf der Trainerbank? Und wie sieht es in den VIP-Logen aus? Wo lassen sich die Ehrengäste bei den Spielen verwöhnen? All das wird geklärt. Es geht sogar ins Heiligtum des Fußballtempels, die Kabinen. Dort, wo der Trainer in der Halbzeitpause lobt oder meckert und wo nach einer gewonnenen Saison die Champagnerkorken knallen. Um hier mal Mäuschen spielen zu dürfen, muss man noch nicht einmal Fußballfan sein.

Frauenkirche

Nichts darf höher hinaus als die knapp 100 Meter kurzen Zwiebeltürme der Frauenkirche - in München bleibt man auf dem Teppich. Zum Vergleich: Der Kölner Dom ist knapp 160 Meter hoch und der Frankfurter Commerzbank Tower gar 259 Meter. Die Bauvorschriften haben aber auch was Gutes, denn von der Spitze des Südturms aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die Dächer Münchens und die nahen Alpen.   Der Bau der Kirche begann 1468. Konzipiert wurde sie wohl als eine Art Arche Bayerns, denn das gewaltige Bauwerk bot damals 20.000 stehenden Menschen Platz - zu einer Zeit, als München mit gerade mal 13.000 Einwohnern wirklich noch ein großes Dorf war. Wer weiß, vielleicht fürchtete man tatsächlich noch die Rache des Teufels? Der soll nämlich aus Wut, dass man ihn hintergangen hatte oder einfach nur vor lauter Ärger über das imposante Gotteshaus mit seinem Fuß auf den Boden gestampft haben. Zu sehen ist der Abtritt samt Sporn noch heute in der Eingangshalle. Wer weiß, was der Beelzebub noch alles im Schilde führt?

Gloria-Palast

Stellen Sie sich vor, Sie gehen ins Kino! Dort lassen Sie sich im Ledersessel nieder, allerdings erst, wenn die Rückenlehne die richtige Position hat. Dann bestellen Sie Ihr Abendessen direkt zum Platz und schlemmen bis der Film anfängt. Im neuen Gloria-Palast in München fühlt man sich vor dem Film selbst wie in einem Film.   Vier Monate dauerte es, bis das traditionsreiche Kino am Stachus im Dezember 2012 fertig war. Schließlich hatte man einiges zu renovieren. Die Grand Dame des deutschen Films, Ilse Kubaschewski, hatte sich beim Bau des Kinos damals zwar große Mühe gegeben, das ist allerdings schon fast 60 Jahre her. Die Kinopolis-Gruppe suchte daher nach einem neuen Konzept und halbierte zunächst die Sitzplätze. Sie dachte jedem Gast ein Begrüßungsgetränk zu und beorderte Kellner in den Kinosaal. Auf dem Balkon installierte sie mehrere separate Logen mit eigens gestalteten Sofas und eigenen Fußhockern. 

ESSEN & TRINKEN in München

Essen & Trinken in München
Last Supper

Henkersmahlzeiten lassen bekanntlich keine Wünsche offen. So auch im Last Supper! Von den holzvertäfelten Wänden lächeln Heiligenbilder, die Einrichtung ist rustikal. Was auf den ersten Blick wie ein frommer bajuwarischer Gasthof wirkt, ist in Wahrheit ein heidnischer Genießer-Tempel, in dem der Esslust geopfert wird. Chef Tobias Gietz und die Kellner haben immer einen lustigen Spruch auf den Lippen, aus den Lautsprechern tönen ganz dezent die Sex Pistols und das Publikum ist so hip, dass jeder Organisator von Kirchentagen vor Neid erblassen würde.   Boris Becker, Horst Tappert und die Toten Hosen wurden hier schon gesehen. Und auch das Essen lässt uns in die Knie gehen: A la carte gibt es nicht, dafür aber täglich drei verschiedene Menüs für je 31 Euro, die man nach Belieben untereinander variieren kann. Zum Beispiel Rindercarpaccio mit Parmesan, Bauernente mit Maronenblaukraut und Creme Brulée. Essen, als gäbe es kein Morgen!

Mauro?s Negroni

Mauro Mahjoub mixt nicht einfach nur Getränke. Er ist Barkeeper mit Leib, Seele und viel Geist, der sich in seinen Cocktails wiederfindet. Der Mauro's Negroni Club ist seine zweite Münchner Unternehmung. Zuvor hat der mehrfach preisgekrönte Barista mit Michele die Kult-Bar Negroni betrieben.   Mauro ist dem Erfolgskonzept nicht nur im Namen treu geblieben: Dunkle Holzvertäfelung, heller Holzboden und tropfenförmge Deckenlampen begrüßen die Barbesucher mit klassischem Design. Zu trinken gibt es erstklassige Weine, klassische Cocktails und Mauros ideenreiche Eigenkreationen. Obwohl das Essen hier nicht die Hauptsache ist - pfiffige Gerichte zu fairen Preisen wie z.B. Pasta mit Salsiccia (Würstchen) oder Ossobuco (Kalbshaxe) mit Püree und Gemüse helfen, eine solide Grundlage für die geistigen Getränke zu schaffen.

Tantris

An den Speisen liegt es nicht, wenn man den Gang ins Tantris bereut. Und die Preise verstehen sich angesichts der Spitzenqualität von selbst. Für ein vier- bis achtgängiges Menü muss man je nach Tageszeit und Wochentag schon mal 100 bis 200 Euro pro Person rechnen. Was Sie dafür geboten bekommen, ist allerdings einmalig: Das Tantris ist das Pionierrestaurant der deutschen Gourmetkultur. Im Jahr 0 seiner Gründung (1971 n. Chr.) glaubte man noch, dass die Teutonen der Welt außer Sauerkraut und Currywurst nichts zu bieten hätten. Dann kam Eckart Witzigmann und erkochte für das Tantris zwei Michelin-Sterne. Der Gault-Millau vergab 18 Punkte, und heute gilt das Restaurant mit seinem lust- und genussvollen Ambiente als eine der wichtigsten Talentschmieden für kreative Köche in Deutschland.   Einige finden das orangerote 70er-Jahre-Design too much. Aber dieses Spitzenrestaurant ist nun mal ein Kind seiner Zeit und hat sich seither nicht verbogen, um immer neuen Moden hinterher zu laufen. Tipp: Steigen Sie am besten mit dem Samstagmittags-Spezialmenü ein, es gibt vier Gänge einschießlich Weiß-, Rot- und Dessertwein zu 115,- Euro pro Person. Unbedingt reservieren!

ÜBERNACHTEN in München

Übernachten in München
Hotel am Markt

Schwarz-Weiß-Fotos an der Rezeption erinnern an die vielen Balletttänzer und Opernsänger, die das Haus beehrten. Kein Wunder: Alle wichtigen Theater sind zu Fuß erreichbar. Es kann sogar passieren, dass die einen oder anderen Künstler sich im Frühstücksraum noch schnell einsingen. Für das Hotel spricht dreierlei:   1. Das internationale Publikum: Menschen, die Großes leben und wenig Aufwand darum machen.   2. Die Lage: das Haus wurde 1897 als Fischbörse am Viktualienmarkt gebaut. Damals sprudelte ein Bach in der Nähe, aus dem die Ware frisch auf den Verkaufstisch geliefert wurde.   3. Die Preise: Ein Doppelzimmer ohne Dusche ist ab ca. 79,- Euro zu haben. Wer möchte, darf für die 90 m² große Suite (2-6 Personen) mit Blick auf den Viktualienmarkt auch 199,- Euro bezahlen.

Hotel Uhland

In diesem Mittelklasse Hotel kommt man auch nach einem zünftigen Oktoberfest-Gelage aus dem Schweben nicht heraus: Auf den komfortablen Wasserbetten fällt es schwer, einen leichten Schwindel von dem angenehmen Bettenwogen zu unterscheiden. Fest steht: Am Elektrosmog kann es nicht liegen, denn Wellen dieser Art können Sie per Netzfreischaltung abblocken.   Das charmante, privat geführte Haus im Neu-Renaissance-Stil liegt im Villenviertel an der Theresienwiese, auf der alljährlich am vorletzten Septemberwochenende die Wiesn abgehen. Neben Einzel- und Doppelzimmern werden auch Familienzimmer und Appartements ohne Küche angeboten. Die ist auch gar nicht nötig, denn das Frühstück ist reichhaltig und die Lage so zentral, dass Sie in wenigen Schritten die urigsten Münchner Lokale erreichen. Tipp für ausgehfreudige Eltern: Das Hotel bietet einen Babysitter-Service an. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 76,- Euro.

Anna Hotel

Warum Sightseeing-Touren buchen, wenn man die Türme der Frauenkirche von der Badewanne aus im Blick hat? Zugegeben, den absolut exklusiven Blick von der riesigen, freistehenden Wellness-Wanne bietet nur die 77 qm große Turmsuite. Aber auch die Panorama-, Oberdeck- und Turmzimmer bieten atemberaubende Eindrücke aus der Vogelperspektive, ohne dass das pulsierende Nachtleben in und außerhalb des zentral am Stachus gelegenen Hotels Ihnen den Schlaf raubt. Denn alle Zimmer sind komplett schallisoliert.   Hinzu kommen individuell regelbare Klimaanlage, kostenfreies W-Lan-Internet, Satellitenfernsehen und jede Menge Spezialangebote: So gibt es z.B. ein spezielles Kinderarrangement, bei dem die Kleinen ihr eigenes Doppelzimmer, ausgestattet mit Kinderbademänteln, Pantoffeln und Snacks erhalten. Auf Wunsch stellt das Personal eine Playstation oder eine Spielesammlung für einen gemütlichen Familienabend zur Verfügung. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 170,- Euro.

SHOPPING in München

Shopping in München
Lucid

In diesem Shop gibt's angesagte Mode für Menschen, die gerne durch die Luft wirbeln: Snowboarder, Surfer, Skater und alle, die von einer Glückswolke zur anderen schweben. Denn Fans großer Streetwear-Labels aus den USA, Schweden, Island und England dürften in diesem futuristisch-psychedelischen Raum aus dem Schwärmen nicht herauskommen: Hinter transparenten Wänden mit dem flexiblen Regalsystem liegen Farbleuchtstoffröhren, die das betont asketisch eingerichtete Ladeninnere in immer wechselnde Farbbäder tauchen.   Die Marken: Analog, Nikita, WESC, DC, Encore, Evisu, B by Burton, Arcus, Insight, Fenchurch, Albin, EVAW, LRG, Quest, Zoo York, Hurley, Vans und andere. Nie gehört? Dann wird es höchste Zeit, mal hineinzuschauen. Das Farbenbad allein ist einen Besuch wert!

Tsé & Tsé

Auch Lampen, Vasen und Babyplaids erzählen Geschichten - vor allem, wenn zwei verrückte Französinnen sie kreiert haben. Zum Beispiel die Vase d'Avril, das erste Produkt des Pariser Designerinnen-Duos Catherine Lévy und Sigolène Prébois, die hinter dem Label Tsé Tsé stehen: 21 Glasröhrchen, die eine kunterbunte Frühlingsblumenwiese in die eigene Wohnung zaubern. Oder die Guirlande Cubiste, eine Lampe in Form von 15 handgefalteten weißen oder bunten Papierwürfeln mit wundersamen Lichteffekten.   Begonnen hat alles damit, dass die beiden Designerinnen Objekte für sich selbst entwarfen, kleine Verrücktheiten, die ihr Leben verschönerten. Bis heute steckt in ihren Dingen unendlich viel Witz und Lebenslust und jedes Teil gibt einem das Gefühl, etwas wirklich Einzigartiges zu besitzen. Weltweit haben nur drei Geschäfte das gesamte Tsé Tsé Sortiment im Angebot. Der Münchner Laden führt zusätzlich noch jede Menge andere, meist französische Marken für Geschirr, Wohnaccessoires und Möbel. Das Gute daran: Viele dieser Wohnideen passen sogar ins Flughandgepäck.

Kleinod

In diesem kuscheligen Konzeptstore können Sie sich guten Gewissens mit Kostbarkeiten zum Anziehen, Wohnen und Pflegen eindecken. Durch die Gesamtkollektion zieht sich das Prinzip der Nachhaltigkeit wie ein roter Faden: Ob Möbel aus Plantageteak und herrlich duftende Ingwer-Zitronengras-Bodylotion oder auch Klamotten des Natural Wave Labels, das Shopinhaber Oliver Wiesent führt. Die Mode ist alles andere als langweilig. So werden etwa grobe Leinenstoffe mit feiner Seide kombiniert und die Farbpalette reicht von klassischen Naturtönen bis hin zu kräftigem Orange und Rot.   Daneben bietet Wiesent im Kleinod auch noch andere Nachhaltigkeits-Labels an, z.B. spanische wie EseOEse & Yerse oder skandinavische wie Brittinger. Im Grunde können Sie sich auf der Öko-Welle direkt vor Ihre Haustür spülen lassen, denn im Kleinod erhalten Sie neben Mode, Möbeln und Naturkosmetik auch noch Küchenartikel, Wohnaccessoires und handgefertigten Halbedelsteinschmuck.