Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen
Topangebote
Topangebote
Innsbruck ab
CHF
289
Innsbruck – Wintersport & Kultur! Fliegen Sie mit Austrian Airlines ins österreichische Tirol!

Innsbruck

In der charmanten Stadt Innsbruck treffen Geschichte und Kultur auf Natur und Sport. Obwohl alle Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können, bietet sich ein Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt an. Ein beliebtes Ziel für Touristen ist das Goldenen Dachl, das Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude verdankt seinen Namen seinem Dach, das mit vergoldeten Kupferschindeln gedeckt ist. Im Inneren des Bauwerks ist das Museum Maximilianeum untergebracht, das sich mit dem Leben von Kaiser Maximilian I. befasst. In der Hofkirche befindet sich das Grabdenkmal von Maximilian I., das aus 40 überlebensgrossen Bronzefiguren besteht, die wichtige Persönlichkeiten aus seiner Familie, Adelshäusern und dem Christentum darstellen. Einen Besuch wert ist zudem das Renaissanceschloss Ambras, das Sie in wenigen Minuten mit der Strassenbahn erreichen. Dort sind das historische Kuriositätenkabinett aus dem 16. Jahrhundert, die Habsburger Porträtgalerie und die Rüstkammern untergebracht. Umgeben von den Alpen kommen in Innsbruck auch Naturfreunde voll auf Ihre Kosten. Im Sommer laden die Berge zum Wandern ein, im Winter öffnen zahlreiche Wintersportgebiete. Die Bergiselschanze gilt mittlerweile als neues Wahrzeichen der Stadt und ist einer von vier Austragungsorten der berühmten Vierschanzentournee. Die Plattform des Sprungturms, die mit dem Lift zu erreichen ist, bietet Besuchern eine wunderschöne Aussicht. Buchen auch Sie einen preiswerten Flug nach Innsbruck, INN, um die reizende Alpenstadt zu entdecken!

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu Innsbruck Besichtigen Sie auf jeden Fall die Annasäule auf der Maria-Theresien-Straße und den Dom zu St. Jakob mit seiner prachtvollen Kanzel und herrlichem Deckengewölbe. Auch das Wahrzeichen der Stadt, Goldenes Dachl genannt, ist ein Besucher-Muss. Es ist ein mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln bedeckter Prunkerker - in seiner Art einzigartig in Europa.

Fokker 100

Fokker 100 Seitenansicht Fokker 100 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken Passagierflugzeug
HerstellerFokker
Namen - Austrian Airlines BemalungRiga, Tirana, Skopje, Zagreb, Yerevan, Minsk, Prague, Bratislava, Timisoara, Vilnius, Odessa, Krasnodar, Dnepropetrovsk, Chisinau, Krakow (Star Alliance Bemalung)
Anzahl der Flugzeuge15
Sitzplatzkapazität100 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite28.1 m
Länge35,5 m
Höhe8,5 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit820 km/ h
Max. Flughöhe10.900 m
TriebwerkstypRolls-Royce, RR Tay Mk 650-15
Max. Standschub2 x 15,100 lbs
Treibstoff gesamt10,700 kg
Max. Reichweite mit Beladung2000 km
Max. Zuladung10,200 kg
Max. Abfluggewicht44,450 kg
Max. landing weight39,915 kg

Airbus 319

Airbus 319 Seitenansicht Airbus 319 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSofia, Bucharest, Kiev, Moscow, Baku, Sarajevo, Tbilisi
Anzahl der Flugzeuge7
Sitzplatzkapazität138 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge33.8 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe12,130 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B6/B
Max. Standschub2 x 23,500 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,500 km
Max. Zuladung14,000 kg
Max. Abfluggewicht68,000 kg
Max. Landegewicht36,740 kg

Airbus 320

Airbus 320 Seitenansicht Airbus 320 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungOE-LBI/Marchfeld, OE-LBJ/Hohe Tauern, OE-LBK/Steirisches Thermenland, OE-LBN/Osttirol, OE-LBO/Pyhrn-Eisenwurzen, OE-LBP/Neusiedlersee (Retro-Look Bemalung), OE-LBQ/Wienerwald, OE-LBR/Bregenzer Wald, OE-LBS/Waldviertel, OE-LBT/Wörthersee, OE-LBU/Mühlviertel, OE-LBV/Weinviertel, OE-LBW/Innviertel, OE-LBX/Mostviertel (Star Alliance Bemalung)
Anzahl der Flugzeuge16
Sitzplatzkapazität168 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge37.6 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.920 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B4/2P
Max. Standschub2 x 27,000 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,300 km
Max. Zuladung16,790 kg
Max. Abfluggewicht75,900 kg / 77.000 kg
Max. landing weight64,500 kg

Bombardier Q400

Bombardier Q400 Seitenansicht Bombardier Q400 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken Passagierflugzeug
HerstellerBombardier Regional Aircraft Div.
Namen - Austrian Airlines BemalungOE-LGA "Kärnten" | OE-LGB "Tirol" | OE-LGC "Land Salzburg" | OE-LGD "Steiermark" | OE-LGE "Oberösterreich" | OE-LGF "Niederösterreich" | OE-LGG "Budapest" | OE-LGH "Vorarlberg" | OE-LGI "Eisenstadt" | OE-LGJ "St. Pölten" | OE-LGK "Burgenland" | OE-LGL "Altenrhein" | OE-LGM "Villach" | OE-LGN "Gmunden" | OE-LGO | OE-LGP "Spirit of Alpbach" | OE-LGQ | OE-LGR
Anzahl der Flugzeuge18
Sitzplatzkapazität76 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite28.42 m
Länge32,83 m
Höhe8,34 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit665 km/ h
Max. Flughöhe7,600 m / 25,000 ft
TriebwerkstypPratt & Whitney 2 PW 150A
Max. StandschubShaft horse power 2 x 5000 SHP
Treibstoff gesamt5,318 kg
Max. Reichweite mit Beladung1,500 - 1,630 km
Max. Zuladung10,900 kg
Max. Abfluggewicht28,998 kg
Max. landing weight28,009 kg

Fokker 70

Fokker 70 Seitenansicht Fokker 70 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerFokker
Namen - Austrian Airlines BemalungStadt Salzburg (OE-LFH), Wels (OE-LFP), Dornbirn (OE-LFQ), Klagenfurt (OE-LFI), Graz (OE-LFJ), Steyr (OE-LFR)
Anzahl der Flugzeuge6
Sitzplatzkapazität80 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite28,1 m
Länge30,9 m
Höhe8,5 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit833 km/ h
Max. Flughöhe10.670 m
TriebwerkstypRolls-Royce, RR Tay MK 620-15
Max. Standschub2 x 13,700 lbs
Treibstoff gesamt7,744 kg
Max. Reichweite mit BeladungF71 2,085km F72 2,740
Max. Zuladung10,000 kg
Max. Abfluggewicht39,915 kg (OE-LFH) 41,730 kg (OE-LFI, OE-LFJ, OE-LFR) 37,995 (OE-LFP, OE-LFQ)
Max. landing weight36,740 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 1463 GRZ INN 05:00 05:45
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
00:45 11.06.2016 - 30.07.2016 DH4 Buchen
OS 278 FRA INN 07:55 09:00
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 08.06.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 903 VIE INN 08:45 09:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
00:55 08.06.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 2034 RHO INN 08:55 09:50
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
02:55 12.06.2016 - 09.10.2016 320 Buchen
OS 2102 CFU INN 11:00 10:55
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
01:55 11.06.2016 - 17.09.2016 F70 Buchen
OS 2418 CAG INN 10:10 11:10
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:00 11.06.2016 - 24.09.2016 DH4 Buchen
OS 286 FRA INN 11:40 12:45
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 08.06.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 9132 KGS INN 12:15 13:05
  •  
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
02:50 13.06.2016 - 26.09.2016 319 Buchen
OS 284 FRA INN 15:30 16:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
  • -
01:05 08.06.2016 - 27.10.2016 DH4 Buchen
OS 284 FRA INN 15:35 16:40
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  •  
  •  
01:05 10.06.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 901 VIE INN 16:15 17:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 08.06.2016 - 29.10.2016 100 Buchen
OS 2588 LBA INN 15:15 17:45
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  • -
02:30 11.06.2016 - 24.09.2016 F70 Buchen
OS 913 VIE INN 19:35 20:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
00:55 08.06.2016 - 29.10.2016 100 Buchen
OS 288 FRA INN 20:10 21:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 08.06.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen

myAustrian Services

International

myAustrianBlog:

Landeshauptstädte Special: Innsbruck
Austrian AirlinesDas Schöne liegt oft so nah... Warum also immer weit reisen, um sich ein paar entspannte oder aufregende Tage zu machen? In Innsbruck ist für Jeden etwas dabei, Sehenswürdigkeiten, Museen und Sport.
Innsbruck: Die besten Fotos der Facebook Fans
Austrian AirlinesSo schön ist Innsbruck: unsere Facebook Fans haben uns ihre tollsten Fotos geschickt und das ist uns eine eigene Gallerie wert! Hier seht ihr wie schön Tirols Haupstadt ist und erfahrt auch noch einige Geheimtipps unserer Fans.
In Innsbruck sagt man Du und trifft sich in den Bergen
Austrian Airlines5In Innsbruck sagt man Du! Das lernte Martina sehr schnell, als sie nach Innsbruck kam, um Medizin zu studieren. Wir haben der leidenschaftlichen Bergsteigerin in Innsbruck einen Besuch abgestattet und erfahren, was der eigentliche Nationalsport der Tiroler ist ...
myAustria, myHeimat
228Österreich ist mehr, als die Welt von uns kennt. Es sind die Eigenheiten, die uns ausmachen. Die Gewohnheiten, die wir so lieben. Die Momente, die unser Herz erfreuen. Egal wo wir sind und woher wir kommen. Österreich ist, was uns verbindet. In der Initiative myAustria wollen wir aufzeigen, was Österreich für jeden von uns ausmacht. […]

Partnerangebote

Cartrawler

Mietwagen Innsbruck

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Innsbruck finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Innsbruck buchen

Cartrawler

Hotelangebote

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Innsbruck? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Cartrawler

Reiseversicherung Innsbruck

Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Cartrawler

myAustrian Holidays Innsbruck

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

Innsbruck

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Innsbruck

Sehenswürdigkeiten in Innsbruck
City Tower

Wer in Innsbruck aufi will, muss nicht immer auf den Berg: Der Stadtturm reicht auch. Die Geschichte ist so lang wie die Stufen hinauf zahlreich sind: Seit 1442 wird der Turm als Wachturm, Feuerturm, Uhrenturm und Gefängnis genutzt. Heute kommen die Besucher freiwillig: 100.000 Leute steigen pro Jahr auf den Turm, um die perfekte Aussicht auf Innsbruck zu genießen. Selbst im Hochsommer ist es immer noch besser, die 148 Stufen hinaufzuschnaufen, als unten in der Hitze herumzustehen - im 57 Meter hohen Turm ist es angenehm kühl.   Und oben angekommen können Sie ganz wie früher Ausschau halten nach Feinden, Bränden oder zwielichtigem Treiben, das Ihnen vermutlich erspart bleibt. Was Sie sicher sehen werden, ist der Zwiebelturm, die riesigen Turmuhren, die Altstadt und dahinter, na klar, die Berge. Kleiner Tipp: Schwindelfreiheit einpacken!

Hofburg

Da steckt eine Menge Geschichte drin: Herzog Sigmund der Münzreiche hat das Areal erweitert, Maximilian I. baute weiter aus, Erzherzog Ferdinand II. brachte die Renaissance ins Schloss, Kaiserin Maria Theresia zimmerte ein Barockschloss daraus, der Kronprinz Ludwig brachte bayrische Möbel, die nach Napoleons Niederlage schnell wieder verschwanden. Dann wurde alles im Stil des Rokoko gestaltet und am Schluss war auch noch Sissi da - wer die ganze Geschichte hören will, sollte unbedingt in die Hofburg schauen!   Klar ist, dass Sie hier nicht so schnell wieder rauskommen: Allein der Riesensaal braucht viel Zeit, um ihn zu durchqueren. Sportliche können noch den Audienzsaal, das Kapitelzimmer, Sissis Arbeitszimmer und das Schlafzimmer von Kaiser Franz Joseph in Angriff nehmen. Danach empfehlen wir aber eine Pause und eine Torte im Café Sacher. Heute können Sie übrigens Teile der prunkvollen Kaiserappartements für stilgerechte Feierlichkeiten mieten. Nicht billig, der Spaß: Für das herrschaftliche Rokoko-Ambiente mit den Deckenfresken zahlen Sie ca. 3000,- Euro pro Tag.

Regional Theatre

Im Tiroler Landestheater wird nicht nur gesprochen, sondern auch getanzt und gesungen: Das Theater bietet neben Schauspiel auch viel Hörspiel an. Ausschnitt aus dem Programm: Die Intendantin hat sich ganz Shakespeare verschrieben und das merkt man. Hamlet hat schon seinen Totenschädel ins Publikum gehalten, Romeo und Julia haben Selbstmord verübt, und auch in Othello wurde munter gemordet.   Willie ist hier beliebt, aber dennoch warten abseits des Altmeisters Shakespeare noch andere Highlights auf ihre Uraufführung: Da haben wir im Bereich Musical 'Les Miserables', das Leben der Frida Kahlo als Tanzstück oder die Zauberflöte im Kindertheater, darüber hinaus bleiben dem Publikum die Klassiker wie 'Mutter Courage' oder 'Eine Nacht in Venedig' erhalten. Fazit: Viel Schönes auf den Brettern, die die Welt bedeuten!

ESSEN & TRINKEN in Innsbruck

Essen & Trinken in Innsbruck
Flo Joe

Ein karibischer Traum inmitten Tiroler Tradition: Flo Joe ist wohl Innsbrucks originellstes Restaurant. Buffalo Wings trifft Santa Fe Poppers trifft Chicken Jambalaya, die Wände sind kunterbunt dekoriert und vermitteln kubanisches Lebensgefühl inmitten schneebedeckter Berge. Hingehen, ansehen, vom nächsten Urlaub träumen - das war einst das Motto im Flo Joe. Leider hat die Qualität dieser echten Innsbrucker Institution in den letzten Jahren stark gelitten. Immer öfter häufen sich die Beschwerden über den schlechten Service, manchmal ist sogar von einer Touristenfalle die Rede. Angeblich mangelt es an Personal und wenn es dann kommt, ist es unfreundlich oder serviert lauwarmes Essen.   Woran liegt's? Vielleicht an der Namensänderung, denn das Flo Joe war einst das Papa Joe's. Und zu Papa ist man gerne gekommen, zu Flo kommen zu viele. Vielleicht liegt's auch daran, dass die Gäste ohne Reservierung niemals einen Tisch bekommen und dann frustriert wieder abziehen müssen. Aber sollen andere die Ursachenforschung betreiben: Wer sein Tex Mex haben will, der sollte zu Flo Joe gehen, Bedienung hin oder her.

Burkia

In den 80ern war das damalige Tennisstüberl bei allen Freunden des Ballwechsels sehr beliebt, heute haben die Eltern den Ball an die Kinder weitergereicht, die das Speisenangebot um eine Weinkarte erweitert haben, die alle anderen vom Platz fegt: Hier tummeln sich mitunter die besten Weine aus Österreich, Italien und Spanien, aber auch in Australien gibt es guten Wein, wie die Gäste überrascht feststellen. Sie werden vom Chef selbst in Weinfragen beraten, der ist diplomierter Sommelier und kennt sich aus.   Zum edlen Tropfen nur das Feinste aus der Region: Die Brüder Burkia achten auf das altbewährte, gemischte Doppel regional & saisonal und servieren bodenständig und traditionell das, was der Bauer um's Eck grad da hat. Schweinsmedaillons, zum Beispiel, oder Hühnerfilet oder Tafelspitz, also im Prinzip alles, was der geneigte Gourmet an der österreichischen Küche so schätzt. Wer den Ball aber wirklich ins Rollen bringen will, der bestellt was aus dem Knödelzyklus: Jeden Mittwoch gibt's einen anderen Knödel-Klassiker im Burkia! Ob Sie nach Speckknödel, Kaspressknödel und Leberknödel noch zum perfekten Aufschlag kommen ist fraglich. Kleiner Tipp: Dableiben und statt aufschlagen lieber bei den köstlichen Desserts zuschlagen.

Buzihütte

Direkt am Waldrand versteckt sich das urige Wirtshaus, das vor allem wegen seiner schrägen Speisekarte bekannt ist: "Eiterbeule" ist nicht etwa ein Halloween-Scherz, sondern ein gefülltes Schnitzel. Die anderen Vertreter der Schnitzelfraktion -Zigeuner-, Wiener- und Naturschnitzel klingen schon vertrauter. Käsespätzle und Schweinsbraten vollenden die Kunst der heimischen Küche. Zum Nachtisch gibt's nur Schmarren: Kaiserschmarren natürlich, und Blaubeerschmarren auch. Eine echte Spezialität aus Südtirol bekommen Sie leider nur im Herbst: Das Törggelemenü besteht unter anderem aus Schmalzbrot, Kasspatz'n und Kirchtagskrapfen, der Marillenschnaps nachher ist allerdings zwingend notwendig.   Angeblich wurde die urige Hütte schon im 10. Jahrhundert von den Gebrüdern Buzi gebaut, viel später trat hier Martin Sauerwein mit seinem Akkordeon auf, wieder später taufte eine schlagende Verbindung die Hütte kurzerhand 'Wallhall', aber dann wurde sie 1959 schließlich zu dem, was sie heute ist: Ein schönes Ausflugsziel mit grandiosem Ausblick über Innsbruck, mit einer gehörigen Portion Tradition serviert, angereichert mit Tiroler Gastfreundschaft.

ÜBERNACHTEN in Innsbruck

Übernachten in Innsbruck
Grand Hotel

Das Grand Hotel Europa gibt sich ganz international und verbindet die Tiroler Stuben mit italienischem Design. Schlafen in der Holzschatulle: In der Europa Suite wurde mit viel Liebe zum Ursprünglichen ein gemütliches Ambiente geschaffen und dabei ganz auf den Baustoff Holz gesetzt. Jahrhundertealte Schnitzereien und eine Eckbank mit Kamin erinnern zwar an urige Osttiroler Bauernstuben, aber schwer auf dem Feld schuften muss hier keiner: Das Zimmerservice und der Schuhputzer nehmen Ihnen die harte Arbeit ab. Im Gegensatz zum authentischen Tirol-Design der Suiten sind die anderen Zimmer im Stil der italienischen Moderne gehalten: Architekt Botti hat sich ausgetobt und beeindruckt sein Publikum mit warmen Farben, edlem Holz und Marmor.   Wer in's Restaurant einkehrt, weiß wieder, wo er ist: Die klingenden Namen Andreas-Hofer-Stube und Max Weiler Stube weisen dezent auf den Tiroler Stil hin, der hier alles beherrscht. Holz, Holz, Holz, soweit das Auge reicht und dazu ausgezeichnete Haubenküche und die edelsten Tropfen aus Österreich und der ganzen Welt. Und genau das macht das Europa-Hotel aus: Das Motto lautet zwar internationaler Luxus, aber wer ein wenig an der Oberfläche kratzt, stößt schnell auf Tradition und eine gehörige Portion Nostalgie. Doppelzimmer ab 149,- Euro pro Nacht.

Hotel Sailer

Auch das Hotel Sailer ist eines von diesen typischen Hotels: Es verbindet gekonnt Tradition mit Gemütlichkeit und begeistert seine Gäste mit der extra Portion Tiroler Stil. Wer noch keinen Tiroler Hut gekauft hat, legt sich spätestens jetzt einen zu: Einfach, um die Stimmung besser genießen zu können. Oder eine Pfeife, die passt auch wie die Faust auf's Auge zum Bauernstüberl. Holzstühle, Holzvertäfelung und bestickte Polster sind die perfekten Zutaten für einen zünftigen Schmaus im Restaurant des Hotels.   Passend dazu gibt's die besten Weine aus Österreich, aber auch nach Italien ist es nicht weit und so hat das Hotel sein Sortiment um ein paar Tropfen erweitert. Und weil's dann auch schon egal war, finden Sie in der Weinkarte auch Weine aus Chile, Kalifornien und Australien. Die Zimmer sind dann wieder strikt traditionell gehalten, aber wenn Sie mal komplett abschalten wollen, sollte Sie einen Abstecher in den Wellnessbereich machen: Mit Sauna, Dampfbad und Blick auf die Berge kommen Sie garantiert zur Ruhe! Doppelzimmer ab 110,- Euro pro Person.

Basic Hotel

Das Basic Hotel ist sehr bescheiden: Auf der Homepage wirbt es mit den Dingen, die es nicht bieten kann. Die Bescheidenheit ist aber gar nicht nötig: Allein die Lage im Zentrum ist die Anreise wert. Natürlich gibt es auch andere Hotels in so einer Lage; was das Basic Hotel wirklich einzigartig macht, ist das moderne Design gepaart mit einem unschlagbaren Preis. Wo andere Hotels mit dem Minimalismus angeben und dafür auch noch horrende Summen verlangen, bleibt das Basic Hotel sachlich: Es weiß, was es kann und verlangt nicht viel für den Rest. Und der kann sich sehen lassen: W-Lan, Flat-TV, komfortable Betten und warme, satte Farben sind gar nicht basic, sondern erfüllen die Wünsche der Businesskunden genauso wie jene der Backpacker, die gern hier schlafen.   Auf ein Haubenmenü warten Sie natürlich vergebens. Aber das kontinentale Frühstück aus der Bäckerei Stefan's reicht vollkommen, zu Mittag gibt's Nudeln und am Abend sogar Prosecco und Prosciutto. Das Basic Hotel entschuldigt sich, dass es keine Himmelbetten hat. Es hat keine Minibar und keine ausladenden Badewannen. Aber: Braucht das jemand? Das Basic Hotel hat mehr Charme im kleinen Finger als die großen Hotels in ihren goldenen Armaturen. Und der Preis: Doppelzimmer ab 80,- Euro pro Nacht.

SHOPPING in Innsbruck

Shopping in Innsbruck
Soundstation

Die Worte 'Ninja Tunes' und 'Slow Cosmic Disco' sagen Ihnen gar nichts? Dann sollten Sie mal in den Soundstation Recordstore reinschauen: Da wird Ihnen alles serviert, was der Plattenteller hergibt. Der Laden selbst ist überschaubar, aber allein die 1-Euro-Kiste ist den Ausflug wert: Hier finden Sie auch für wenig Geld die passende Scheibe.   Wer mehr ausgeben will, sollte sich den Spezialisten anvertrauen: Am Mittwoch und Freitag ist zum Beispiel Klaus da, der weiß Bescheid über Electro, Minimal und Ambient. Am Montag und Samstag hilft Ihnen Albi bei den Themen Hip Hop, Reggae und Break Beats, am Dienstag ist Stefan der Chef über Afro & Cosmic, und am Donnerstag betreut Gregor die Abteilung Drum & Bass. Zusätzlich zur Fachberatung gibt's auch noch ein paar CD's und ein wenig Equipment für die Profis: Die Record Cases Pioneer machen jeden DJ glücklich!

House of Tea

Perle des Nils. Stern von Afrika. Wüstenblume. Klingt nach Kitschroman? Edelstein? Oder doch nach Teesorte? Falls Sie mal bei der Millionenshow gefragt werden: Letzteres ist richtig. Diese und noch viele weitere Sorten bekommen Sie im House of Tea & Coffee, das mit Elbfeuer, Schlechtwetterhexe oder White monkey wohl die ganze Palette kreativer Namen für Teesorten abdeckt. Egal, ob Kräuter oder Früchte, ob schwarz, grün oder weiß, ob Indien oder Tirol: Das Teehaus hat die richtige Sorte, den richtigen Teekocher, die richtigen Fastenkräuter für den Ayurveda-Fan.   Auf der Koffeinseite hat das Geschäft auch so einiges im Angebot: Neben Attibassi und Mesta beherrscht Helmut Sachers mit Mocca und Wiener Mischung das Angebot. Auch hier ein schöner Name: Jamaica Blue Mountain - da kann man die geröstete Bohne fast schon riechen. Wer nicht die Bohne von Kaffee versteht, wird hier auf jeden Fall angefixt: Immerhin sorgt die Firma Plangger schon seit fast hundert Jahren für rrrröstfrischen Genuss.

Heimatwerk

Wer schon mal ein Dirndl getragen hat, der weiß: Da schlüpft man nicht einfach so rein. Zuerst kommt was drunter, dann was drüber, dann noch hinten festmachen, dann vorne knöpfen und ganz am Ende noch was umbinden - die Menschen damals haben scheinbar viel Zeit gehabt. Außerdem muss der Ausschnitt passen, sonst können Sie's vergessen. Wer es trotzdem wagen will, der sollte zum Tiroler Heimatwerk gehen, wo die Auswahl so groß, die Schnittformen so vielfältig sind, dass Sie garantiert was finden.   Das Heimatwerk ist der Tradition treu geblieben, aber ohne die Moderne zu ignorieren: Die Designertrachten sind mittlerweile bei den Szeneleuten aus Politik, Sport und Medien außerordentlich beliebt. Zu Recht: Die Anzüge und Lederhosen sehen im Alltag vielleicht seltsam aus, aber die Strickmützen und Jacken können Sie auf jeder Indie-Party anziehen, ohne groß aufzufallen. Und die handgemachten Gläser, Teekräuter oder Holzschüsseln gewinnen sowieso den Hauptpreis in der Kategorie 'Schöner Wohnen'.