Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen
Topangebote
Innsbruck ab
CHF
259
Innsbruck – Wintersport & Kultur! Fliegen Sie mit Austrian Airlines ins österreichische Tirol!

Innsbruck

In der charmanten Stadt Innsbruck treffen Geschichte und Kultur auf Natur und Sport. Obwohl alle Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können, bietet sich ein Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt an. Ein beliebtes Ziel für Touristen ist das Goldenen Dachl, das Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude verdankt seinen Namen seinem Dach, das mit vergoldeten Kupferschindeln gedeckt ist. Im Inneren des Bauwerks ist das Museum Maximilianeum untergebracht, das sich mit dem Leben von Kaiser Maximilian I. befasst. In der Hofkirche befindet sich das Grabdenkmal von Maximilian I., das aus 40 überlebensgrossen Bronzefiguren besteht, die wichtige Persönlichkeiten aus seiner Familie, Adelshäusern und dem Christentum darstellen. Einen Besuch wert ist zudem das Renaissanceschloss Ambras, das Sie in wenigen Minuten mit der Strassenbahn erreichen. Dort sind das historische Kuriositätenkabinett aus dem 16. Jahrhundert, die Habsburger Porträtgalerie und die Rüstkammern untergebracht. Umgeben von den Alpen kommen in Innsbruck auch Naturfreunde voll auf Ihre Kosten. Im Sommer laden die Berge zum Wandern ein, im Winter öffnen zahlreiche Wintersportgebiete. Die Bergiselschanze gilt mittlerweile als neues Wahrzeichen der Stadt und ist einer von vier Austragungsorten der berühmten Vierschanzentournee. Die Plattform des Sprungturms, die mit dem Lift zu erreichen ist, bietet Besuchern eine wunderschöne Aussicht. Buchen auch Sie einen preiswerten Flug nach Innsbruck, INN, um die reizende Alpenstadt zu entdecken!

Wissenswertes

Fakten zu Innsbruck Besichtigen Sie auf jeden Fall die Annasäule auf der Maria-Theresien-Straße und den Dom zu St. Jakob mit seiner prachtvollen Kanzel und herrlichem Deckengewölbe. Auch das Wahrzeichen der Stadt, Goldenes Dachl genannt, ist ein Besucher-Muss. Es ist ein mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln bedeckter Prunkerker - in seiner Art einzigartig in Europa.

Fokker 100

Fokker 100 Seitenansicht Fokker 100 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken Passagierflugzeug
HerstellerFokker
Namen - Austrian Airlines BemalungRiga, Tirana, Skopje, Zagreb, Yerevan, Minsk, Prague, Bratislava, Timisoara, Vilnius, Odessa, Krasnodar, Dnepropetrovsk, Chisinau, Krakow (Star Alliance Bemalung)
Anzahl der Flugzeuge15
Sitzplatzkapazität100 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite28.1 m
Länge35,5 m
Höhe8,5 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit820 km/ h
Max. Flughöhe10.900 m
TriebwerkstypRolls-Royce, RR Tay Mk 650-15
Max. Standschub2 x 15,100 lbs
Treibstoff gesamt10,700 kg
Max. Reichweite mit Beladung2000 km
Max. Zuladung10,200 kg
Max. Abfluggewicht44,450 kg
Max. landing weight39,915 kg

Airbus 321-111

Airbus 321 Seitenansicht Airbus 321 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSalzkammergut, Pinzgau, Südtirol
Anzahl der Flugzeuge3
Sitzplatzkapazität200 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge44.5 m
Höhe11.8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.900 m
TriebwerkstypCFM International
Max. Standschub2 x 30,000 lbs
Treibstoff gesamt19,000 kg
Max. Reichweite mit Beladung2,360 km
Max. Zuladung21,100 kg
Max. Abfluggewicht83,000 kg
Max. landing weight75,000 kg

Bombardier Q400

Bombardier Q400 Seitenansicht Bombardier Q400 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken Passagierflugzeug
HerstellerBombardier Regional Aircraft Div.
Namen - Austrian Airlines BemalungOE-LGA "Kärnten" | OE-LGB "Tirol" | OE-LGC "Land Salzburg" | OE-LGD "Steiermark" | OE-LGE "Oberösterreich" | OE-LGF "Niederösterreich" | OE-LGG "Budapest" | OE-LGH "Vorarlberg" | OE-LGI "Eisenstadt" | OE-LGJ "St. Pölten" | OE-LGK "Burgenland" | OE-LGL "Altenrhein" | OE-LGM "Villach" | OE-LGN "Gmunden" | OE-LGO | OE-LGP "Spirit of Alpbach" | OE-LGQ | OE-LGR
Anzahl der Flugzeuge18
Sitzplatzkapazität76 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite28.42 m
Länge32,83 m
Höhe8,34 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit665 km/ h
Max. Flughöhe7,600 m / 25,000 ft
TriebwerkstypPratt & Whitney 2 PW 150A
Max. StandschubShaft horse power 2 x 5000 SHP
Treibstoff gesamt5,318 kg
Max. Reichweite mit Beladung1,500 - 1,630 km
Max. Zuladung10,900 kg
Max. Abfluggewicht28,998 kg
Max. landing weight28,009 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 915 VIE INN 06:40 06:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
00:55 27.04.2016 - 05.05.2016 100 Buchen
OS 278 FRA INN 07:55 09:00
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 27.04.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 903 VIE INN 09:45 09:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
00:55 27.04.2016 - 06.05.2016 DH4 Buchen
OS 2532 MJV INN 10:45 12:15
  • -
  • -
  •  
  • -
  • -
  • -
  • -
02:30 27.04.2016 - 11.05.2016 321 Buchen
OS 286 FRA INN 11:40 12:45
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 27.04.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 905 VIE INN 12:50 12:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:00 27.04.2016 - 04.05.2016 DH4 Buchen
OS 284 FRA INN 15:30 16:35
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
  • -
01:05 27.04.2016 - 27.10.2016 DH4 Buchen
OS 284 FRA INN 15:35 16:40
  • -
  • -
  • -
  • -
  •  
  •  
  •  
01:05 29.04.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen
OS 901 VIE INN 17:15 17:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:00 27.04.2016 - 26.05.2016 100 Buchen
OS 913 VIE INN 20:35 20:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
00:55 27.04.2016 - 04.05.2016 100 Buchen
OS 288 FRA INN 20:10 21:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:05 27.04.2016 - 29.10.2016 DH4 Buchen

myAustrian Services

International

myAustrianBlog:

Landeshauptstädte Special: Innsbruck
Austrian AirlinesDas Schöne liegt oft so nah... Warum also immer weit reisen, um sich ein paar entspannte oder aufregende Tage zu machen? In Innsbruck ist für Jeden etwas dabei, Sehenswürdigkeiten, Museen und Sport.
Innsbruck: Die besten Fotos der Facebook Fans
Austrian AirlinesSo schön ist Innsbruck: unsere Facebook Fans haben uns ihre tollsten Fotos geschickt und das ist uns eine eigene Gallerie wert! Hier seht ihr wie schön Tirols Haupstadt ist und erfahrt auch noch einige Geheimtipps unserer Fans.
In Innsbruck sagt man Du und trifft sich in den Bergen
Austrian Airlines5In Innsbruck sagt man Du! Das lernte Martina sehr schnell, als sie nach Innsbruck kam, um Medizin zu studieren. Wir haben der leidenschaftlichen Bergsteigerin in Innsbruck einen Besuch abgestattet und erfahren, was der eigentliche Nationalsport der Tiroler ist ...
myAustria, myHeimat
228Österreich ist mehr, als die Welt von uns kennt. Es sind die Eigenheiten, die uns ausmachen. Die Gewohnheiten, die wir so lieben. Die Momente, die unser Herz erfreuen. Egal wo wir sind und woher wir kommen. Österreich ist, was uns verbindet. In der Initiative myAustria wollen wir aufzeigen, was Österreich für jeden von uns ausmacht. […]

Partnerangebote

Mietwagen Innsbruck

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Innsbruck finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Innsbruck buchen

Hotelangebote

Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Innsbruck? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Innsbruck

Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

myAustrian Holidays Innsbruck

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

Innsbruck

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Innsbruck

Golden Roof

Die Tiroler springen gerne. Sie springen bei der Vierschanzentournee, sie springen beim Air & Style, sie springen auch bei der Golden Roof Challenge. Diesmal haben sie aber kein Brett unter den Füßen, sondern einen Stab in der Hand: Beim Stabhochsprung messen sich die besten Athleten mit dem goldenen Dachl. Wer es bis zu den Schindeln hinauf schafft, ist Meister. Der bislang beste Sprung gelang einem US-Amerikaner: 5,62 Meter. Beim Weitsprung segelte ein Afrikaner allen anderen davon: Ignisious Geisha sprang 8,18 Meter und legte die Latte für kommende Generationen verdammt hoch.   Und der Preis? Der Gewinner des Sportevents ergattert die Goldene Schindel, aber nicht vom Dachl, sondern vom Direktor Armin Margreiter. Und weil's zum Thema 'Hoch hinaus' so schön passt, bildete dieses Jahr Slacklining-Experte Christian Waldner das Rahmenprogramm: Er stolzierte in 25 Metern Höhe auf einem Hochseil zwischen Stadtturm und Katzung-Haus. Das ist Ihnen alles zu hoch? Dann lauschen Sie doch den musikalischen Einlagen, die den Puls in die Höhe treiben und den Abend abrunden.

Hungerburgbahn

Seilbahnen finden Sie in Tirol wie Sand am Meer, aber die Hungerburgbahn ist einzigartig: Sie führt von der Innsbrucker Innenstadt direkt zu Innsbrucks schönstem Ausguck. Die Stararchitektin Zaha Hadid hat sich ausgetobt und wieder mal bewiesen, wer die Chefin ist: Die Stationen der Hungerburgbahn sind cool wie Eis und so futuristisch, als würden sie gleich abheben. Dabei tingeln Sie mit der Standseilbahn ganz gemütlich zur Hungerburg über der Stadt: Auf 850 Metern ist die Luft klar, der Ausblick fantastisch, die Bewunderung für die Architektur grenzenlos.   Und damit ist nicht nur Zaha Hadid gemeint: Die Berggipfel der Dreitausender hinter Innsbruck sind mindestens genauso malerisch und erinnern daran, dass die Natur selbst das schönste Design hat. Übrigens: Hungerburg heißt das Ganze deswegen, weil früher die angeschlossene Jausenstation so karg bestückt war. Heute werden Sie allein vom Panorama satt.

Film Festival

Film ab: Das internationale Filmfestival in Innsbruck bannt die kleinen, feinen Filme auf Zelluloid und begeistert das Publikum alle Jahre wieder mit Independent-Streifen. Österreichs Filmindustrie hat in den letzten Jahren wieder frischen Wind in den Segeln: Mit Haneke begann der Aufschwung, Christoph Waltz erreichte den Höhepunkt und eine Flaute ist noch lang nicht in Sicht. Kein Wunder, dass die Filmfestivals in Österreich wieder boomen: Endlich muss das Alpenland nicht mehr seinem Superstar Billy Wilder nachtrauern, sondern kann mit Stefan Ruzowitzky einen neuen Oscar-Preisträger feiern.   In Innsbruck konzentriert sich die Jury jedoch auf internationale Filme und holt Geschichten aus der ganzen Welt in die Stadt am Inn: Teilnehmen dürfen nur Filme aus bzw. über Lateinamerika, Afrika und Asien. Dieses Jahr standen Filme aus Nordkorea, Brasilien, sogar aus Tadschikistan auf dem Programm; Shorts, Specials und Podiumsdiskussionen runden das Festival ab.

ESSEN & TRINKEN in Innsbruck

Café Sacher

Wer an das Sacher denkt, denkt automatisch an Sissi, an Kaiser, an K.&K.-Schnurrbärte und an steife Uniformen. Berge und Tiroler Hüte assoziiert man weniger mit dem Sacher, aber auch egal, denn das Café Sacher in Innsbruck steht seinem Wiener Vorbild um nichts nach. Das hat vermutlich damit zu tun, dass man um Originalität im Sacher von jeher bemüht ist: In ganz klassischem Ambiente werden von ganz klassisch gekleideten Kellnern die original Sacher Würstel mit original Sacher Senf serviert oder Eduard Sachers patentierter Tafelspitz, Salonbeuschel und Wiener Backhendl gereicht.   Sie sitzen an schweren Marmortischen, die aber zu klein sind für's Backhendl und immer zu wackeln scheinen, auch wenn Sie noch so viele Bierdeckeln drunter schieben. Eine echte Alternative ist der Gastgarten im schönen Burginnenhof, wo Sie in Ruhe Ihre Melange genießen können und dazu (wie konnten wir das auslassen) ein Stück Wiener Sachertorte.

Teppan Wok

Sich immer bedienen lassen ist fad. Und die ewigen Kasnocken auch. Wer zu den Kontrollfreaks unter den Gourmets zählt, der sollte mal ins Teppan Wok schauen: Da wissen Sie, was auf Ihrem Teller landet, weil Sie es selbst raufschaufeln. Und wer sich am weitläufigen Buffet entschieden hat, ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder alles zusammen, der kann dem Koch dabei zusehen, wie er alles im Wok zubereitet und mit ein paar Saucen verfeinert. Am Teppanyakigrill kommen Sie also schnell zu dem, was Sie wollen und müssen sich nicht über den langsamen Service beschweren.   Die Frage ist nur, ob dann auch alles zusammenpasst, was Sie sich vom Koch gewünscht haben. Wer seine Entscheidungen von Haus aus anzweifelt, sollte sich beim chinesischen Buffet Altbewährtes aus der Fritteuse holen oder gleich bei der Sushi-Ecke abbiegen. Und dann erstmal hinsetzen: Das Teppan Wok bietet zum Buffet auch noch ein großartiges Ambiente, eine gute Mischung aus puritanischem Japaner und überladenem Chinesen, die auf modernen Komfort statt auf alten Kitsch setzt.

Tyrolis

Das kennen Sie sicher: Sie waren die ganze Nacht unterwegs, haben sich die Seele aus dem Leib getanzt und jetzt haben Sie einen Bärenhunger. Großes Aber: In einer Stadt wie Innsbruck werden die Gehsteige schon um Mitternacht hochgeklappt, mit dem späten Snack oder dem frühen Frühstück sieht's schlecht aus. Wir helfen Ihnen weiter: Wenn Sie wieder mal um fünf Uhr Morgens mit dem riesigen Loch im Magen vor der Disco stehen, schauen Sie ins Café-Bistro Tyrolis! Die haben ab 5.30 Uhr ein leckeres Bauernfrühstück, da müssen Sie sich nachher sowieso hinlegen, um das erst mal zu verdauen.   Und wem das zu viel ist, der kann sich beim Sektfrühstück ein Lachsbrötchen gönnen. Denn wo die Grenze zwischen 'schon so spät?' und 'viel zu früh' verschwimmt, ist das Tyrolis da und füttert die Nachtschwärmer und senilen Bettflüchtler mit allem, was nötig ist. Zum guten Start in den Tag gesellen sich außerdem exzellente Mittagsmenüs Marke Hausmannskost und Desserts, in die man sich am Liebsten hinein graben will.

ÜBERNACHTEN in Innsbruck

Basic Hotel

Das Basic Hotel ist sehr bescheiden: Auf der Homepage wirbt es mit den Dingen, die es nicht bieten kann. Die Bescheidenheit ist aber gar nicht nötig: Allein die Lage im Zentrum ist die Anreise wert. Natürlich gibt es auch andere Hotels in so einer Lage; was das Basic Hotel wirklich einzigartig macht, ist das moderne Design gepaart mit einem unschlagbaren Preis. Wo andere Hotels mit dem Minimalismus angeben und dafür auch noch horrende Summen verlangen, bleibt das Basic Hotel sachlich: Es weiß, was es kann und verlangt nicht viel für den Rest. Und der kann sich sehen lassen: W-Lan, Flat-TV, komfortable Betten und warme, satte Farben sind gar nicht basic, sondern erfüllen die Wünsche der Businesskunden genauso wie jene der Backpacker, die gern hier schlafen.   Auf ein Haubenmenü warten Sie natürlich vergebens. Aber das kontinentale Frühstück aus der Bäckerei Stefan's reicht vollkommen, zu Mittag gibt's Nudeln und am Abend sogar Prosecco und Prosciutto. Das Basic Hotel entschuldigt sich, dass es keine Himmelbetten hat. Es hat keine Minibar und keine ausladenden Badewannen. Aber: Braucht das jemand? Das Basic Hotel hat mehr Charme im kleinen Finger als die großen Hotels in ihren goldenen Armaturen. Und der Preis: Doppelzimmer ab 80,- Euro pro Nacht.

Parkhotel Igls

Markus Sorg verbindet das Wissen der Modernen Mayr-Medizin, die die Regeneration des Verdauungssystems in den Vordergrund rückt, mit der Technik der Haute Cuisine. Natürlich steht in den ersten zwei Tagen die Entgiftung durch das Bittersalz auf dem Speiseplan, danach lässt Sorg das Wissen der großen Köche in den achtstufigen Ernährungsplan einfließen, der von den Ärzten des Hauses für jeden Gast genau festgelegt wird. Sein Credo: Gesund leben heißt richtig essen. Fasten mit Genuss also.   Vorsorge, Ernährung und Gesundheit sind die Säulen des gesamtheitlichen Gesundheitskonzeptes des Hauses. Die im Parkhotel Igls angewandte Moderne Mayr-Medizin stellt vor allem die Regeneration des Verdauungssystems ins Zentrum - allerdings ganz ohne Radikal-Diäten. Schulmedizinische Frühdiagnose zielt auf die Ursachen von Beschwerden, die oft mit der Sanierung des Verdauungs­apparates und der Umstellung auf eine gesunde Ernährung ihren Auslöser verlieren.   Apropos gesunde Ernährung: Biologisch und regional angebaute Nahrungsmittel, ausgesuchte Kräuter und Gewürze, reines Quellwasser, Kräutertees, Gemüsebrühen, Mineralwasser und die Natur in den Bergen unterstützen im Parkhotel Igls die Reinigung von Innen. 

Grauer Bär

Im Hotel Grauer Bär gießt es wie aus Eimern. Draußen ist es zwar wolkenlos, aber drinnen droht der Kübel gleich zu kippen. Und das mit Absicht: Gestresste Geschäftsleute können sich bei der erfrischenden Kübeldusche die nötige Abkühlung von hitzigen Debatten holen. Der 300 Quadratmeter große Wellnessbereich des Hotels ist wie geschaffen für den erholsamen Ausgleich zum harten Alltag: In der finnischen Sauna und dem türkischen Dampfbad heizen Sie sich zuerst auf, dann kühlen Sie sich im Schwimmbad mit Gegenstromanlage ab oder treten auf die Außenterrasse mit Panoramablick über die Berge. Und wer dann noch nicht seine Mitte gefunden hat, begießt seinen Feierabend mit einer Kübeldusche oder einem Glas Sekt in der Onyx Bar.   Das moderne Tagungshotel hat aber auch noch andere Schmankerln auf Lager: In den sechs Tagungsräumen rauchen tagsüber die Köpfe, in den neu designten Zimmern raucht das High-Speed-Internet und im Winter rauchen die Skischuhe im Skiraum aus. Und wer sich nach einem langen Tag in der City schon ganz verkrampft fühlt, der wird mit einer ausgedehnten Massage wieder ganz locker für das nächste Seminar. Doppelzimmer ab 135,- Euro pro Nacht.

SHOPPING in Innsbruck

Wagnerian!

Ein neues Buch: Es riecht gut, es fühlt sich gut an, es folgt Ihnen im Urlaub überall hin. Wenn Sie es zu schnell gelesen haben, sollten Sie einen Abstecher in die Wagner'sche Buchhandlung machen: Die hat zwar schon 300 Jahre auf dem Buckel, heute ist sie aber Teil der Thalia-Kette. Gewohnt gut sortiert bietet Thalia allen Fans des geschriebenen Wortes so ziemlich alles, was der Markt hergibt: Krimi, Sachbuch, Historischer Roman, alte Klassiker und neue Hits sind genauso da wie die immer beliebteren Hörbücher.   Eine weitläufige Papierhandlung, mit Büro- und Schulartikel in Mengen, ergänzt das Sortiment. Leseratten können vor Ort in der Café Bar im neuesten Bestseller schmökern oder sich bei einer Lesung berieseln lassen: In der Wagner'schen werden nicht nur Bücher gekauft, es wird auch drüber geredet, und zwar im Rahmen eines literarischen Quartetts, das die neuesten Bücher und die Autoren gekonnt aufblättert.

Cheeky Monkey

Wenn sich die coolen Jungs in der Börse amüsieren, dann rotten sich die Mädels im Cheeky Monkey zusammen: Hier gibt's die Marken ein paar Nummern enger. Alprausch, Zimtstern und Billabong lassen auch die Mädels beim Sport gut aussehen, egal, ob surfen, Snowboarden oder Skaten angesagt ist. Aber auch das richtige Schuhwerk finden Sie im Cheeky Monkey: DC und Nike machen den schlanken Fuß zum Sportevent und schreien geradezu danach, das Taschengeld auf den Kopf zu werfen.   Schon spät geworden, wieder mal die Sperrstunde verpasst? Bevor die Eltern richtig sauer werden, lieber vorsorgen: Mit der zeitgemäßen Nixon Uhr ist das Girlie immer pünktlich zu Hause. Und noch schneller mit dem Paul Frank Cruiser: Das Citybike mit der 'I love my Bike'-Klingel ist ein absolutes Muss für jeden Paul Frank Fan. Ein Affentheater? Nein, geile Mode für die Trendsetter von Morgen.

Heimatwerk

Wer schon mal ein Dirndl getragen hat, der weiß: Da schlüpft man nicht einfach so rein. Zuerst kommt was drunter, dann was drüber, dann noch hinten festmachen, dann vorne knöpfen und ganz am Ende noch was umbinden - die Menschen damals haben scheinbar viel Zeit gehabt. Außerdem muss der Ausschnitt passen, sonst können Sie's vergessen. Wer es trotzdem wagen will, der sollte zum Tiroler Heimatwerk gehen, wo die Auswahl so groß, die Schnittformen so vielfältig sind, dass Sie garantiert was finden.   Das Heimatwerk ist der Tradition treu geblieben, aber ohne die Moderne zu ignorieren: Die Designertrachten sind mittlerweile bei den Szeneleuten aus Politik, Sport und Medien außerordentlich beliebt. Zu Recht: Die Anzüge und Lederhosen sehen im Alltag vielleicht seltsam aus, aber die Strickmützen und Jacken können Sie auf jeder Indie-Party anziehen, ohne groß aufzufallen. Und die handgemachten Gläser, Teekräuter oder Holzschüsseln gewinnen sowieso den Hauptpreis in der Kategorie 'Schöner Wohnen'.