Cookie Policy
Weitere Informationen
Akzeptieren und schließen
Topangebot London
Topangebot
London ab
EUR
195
Schnell und günstig in die Weltstadt London: bei Austrian finden Sie für Ihren Flug nach London günstige Ticket Angebote!

London

London

Fliegen Sie mit Austrian Airlines nach London ins Finanz- und Verwaltungszentrum Großbritanniens.
London ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch Residenz der königlichen Familie. Für Touristen hat London eine Menge zu bieten! Beliebte Ausflugsziele sind beispielsweise der Buckingham Palace, die Tower Bridge und "London Eye". Ein sehr bekannter Stadtteil Londons ist Greenwich. Hierdurch verläuft der Nullmeridian, der die Erde in eine westliche und östliche Halbkugel teilt. Neben kulturellen Attraktionen hat London aber auch Einiges an Shopping-Möglichkeiten zu bieten. Das bekannteste unter den Kaufhäusern ist das "Harrod´s". Zugleich ist es wohl auch das teuerste und luxuriöseste. Ein Besuch lohnt ist auf jeden Fall lohnenswert. Sollten Sie sich für eine Reise nach London entscheiden, dann fahren Sie unbedingt mit einem Taxi. Die schwarzen Autos, auch als "black cab" bezeichnet, sind typisch für London.
Wollen Sie auch in die britische Metropole reisen? Dann buchen Sie gleich einen Flug mit Austrian Airlines nach London.

Mit Austrian nach Westeuropa fliegen

Ob Geschäftsreise oder Städtetrip - mit dem breiten Austrian Angebot sind die wichtigsten Metropolen und interessantesten Städte Europas zum Greifen nahe - zum Beispiel: Stockholm, Barcelona , Paris, Brüssel , Berlin und London.

Wissenswertes

Wissenswertes

Fakten zu London London, die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, beherbergt auf einer Fläche von 1573 km² circa 7,5 Millionen Einwohner.
Großbritannien
  • Währung: Pfund Sterling(GBP)
  • Sprache: Englisch
  • Hauptstadt: London
  • Austrian Flugziele: London (Heathrow)

Informationen zu Ihrem Flug nach London

Wie kann ich mich über Flugunregelmäßigkeiten informieren?

Über Flugunregelmäßigkeiten wie Beispielsweise Verspätungen, Flugsteigänderungen oder eventuelle Annullierungen erfahren Sie bequem per SMS oder E-Mail oder online bei Überprüfung Ihres Flugstatus. Hinterlegen Sie für den SMS Service einfach Ihre Handynummer bei der Buchung.

Wie komme ich am schnellsten zum Flughafen?

Anreisemöglichkeiten zu unseren Österreichischen Flughäfen finden Sie hier.

Wie groß/schwer darf das Handgepäck sein?

Ihr Handgepäck darf ein Gewicht von 8kg und eine Maximalgröße von 55x40x23 cm nicht überschreiten. Informationen rund ums Handgepäck finden Sie hier

Welche Möglichkeiten gibt es mit Kindern zu reisen?

Austrian Airlines bietet Ihnen vom kinderfreundlichen Check-In, über oftmals reduzierte Preise bis hin zu Kinder Menüs und Babybetten viele attraktive Vorteile um Ihre Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Infos zum Thema fliegen mit Kindern finden Sie hier.

Airbus 320

Airbus 320 Seitenansicht Airbus 320 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungOE-LBI/Marchfeld, OE-LBJ/Hohe Tauern, OE-LBK/Steirisches Thermenland, OE-LBN/Osttirol, OE-LBO/Pyhrn-Eisenwurzen, OE-LBP/Neusiedlersee (Retro-Look Bemalung), OE-LBQ/Wienerwald, OE-LBR/Bregenzer Wald, OE-LBS/Waldviertel, OE-LBT/Wörthersee, OE-LBU/Mühlviertel, OE-LBV/Weinviertel, OE-LBW/Innviertel, OE-LBX/Mostviertel (Star Alliance Bemalung)
Anzahl der Flugzeuge16
Sitzplatzkapazität168 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge37.6 m
Höhe11,8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.920 m
TriebwerkstypCFM International, CFM 56-5B4/2P
Max. Standschub2 x 27,000 lbs
Treibstoff gesamt19,100 kg
Max. Reichweite mit Beladung4,300 km
Max. Zuladung16,790 kg
Max. Abfluggewicht75,900 kg / 77.000 kg
Max. landing weight64,500 kg

Airbus 321-111

Airbus 321 Seitenansicht Airbus 321 Sitzplan
FlugzeugtypKurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug
HerstellerAirbus Industrie, France
Namen - Austrian Airlines BemalungSalzkammergut, Pinzgau, Südtirol
Anzahl der Flugzeuge3
Sitzplatzkapazität200 C/Y
Min. Sitzabstand30"=76.2cm
Flügelspannweite34,1 m
Länge44.5 m
Höhe11.8 m
Max. Reisefluggeschwindigkeit980 km/ h
Max. Flughöhe11.900 m
TriebwerkstypCFM International
Max. Standschub2 x 30,000 lbs
Treibstoff gesamt19,000 kg
Max. Reichweite mit Beladung2,360 km
Max. Zuladung21,100 kg
Max. Abfluggewicht83,000 kg
Max. landing weight75,000 kg

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit Flugzeug
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 451 VIE LHR 05:50 07:20
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:30 08.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen
OS 453 VIE LHR 09:15 10:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:35 08.06.2016 - 29.10.2016 320 Buchen
OS 455 VIE LHR 16:15 17:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:25 08.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen
OS 457 VIE LHR 19:05 20:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:25 08.06.2016 - 29.10.2016 321 Buchen

myAustrian Services

International

myAustrianBlog:

Shopping in Europa: Wo’s am meisten Spaß macht
Klein, Fein, Originell: Amsterdams Läden laden zum Stöbern einHeute Flug buchen, morgen Schnäppchen jagen: Europas Hauptstädte lassen die Herzen der Shopping-Fans höher schlagen! Egal ob verrückte Souvenirs in London, originelle Läden in Amsterdam, Designer-Outlets in Mailand oder Luxus-Shopping in Paris - hier ist für jeden was dabei. Seht selbst!
Konzerte in Europa: Was ihr nicht verpassen dürft
Foto: Yoruno, Lizenz: CC BY-SA 3.0Heute Flug buchen, morgen zur Musik der Weltstars tanzen: Europas Hauptstädte lassen nicht nur die Herzen der Shopping-Fans höher schlagen, sondern versetzen auch Musik-Fans in Begeisterung! Schon mal bei einem Konzert in einer Kirche gewesen? Na dann los: Wir zeigen euch einige der besten Live-Musik Locations Europas.
London: 10 Dinge, die ihr nicht verpassen dürft
Covent Garden Market © istock/ivanmateevLondon ist groß, London ist cool, London ist fantastisch. Und weil es so viele Dinge in dieser einzigartigen Stadt zu entdecken gibt, haben wir uns in der Austrian Community ein wenig umgehört. Hier sind 10 Dinge, dir ihr unbedingt in London tun solltet.

Partnerangebote

Cartrawler

Mietwagen London

Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in London finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen London buchen

Cartrawler

Hotels London

Hotel gesucht? Dann buchen Sie jetzt Ihr Hotel in London bei unserem Partner HRS mit der HRS Preisgarantie mit Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Cartrawler

Reiseversicherung London

Sie suchen eine verlässliche Reiseversicherung? Die ERV bietet Ihnen eine auf Sie zugeschnittene Versicherung. Egal ob Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung oder weitere Versicherungspakte - ERV ist ein verlässlicher Partner, wenn es um Versicherungen geht.
Weitere Infos zur Reiseversicherung

Cartrawler

myAustrian Holidays London

Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr Fernweh am besten stillen, schauen Sie doch auf myAustrian Holidays vorbei. Dort finden Sie eine große Auswahl an Angeboten zB für Ihren Urlaub in Griechenland, Spanien und Italien.

London

SEHENSWÜRDIGKEITEN in London

Sehenswürdigkeiten in London
Buckingham Palace

Das Leben im Buckingham Palace ist ein Leben im Glaskasten, aber Sie müssen nicht erst die Yellow Press aufschlagen, um einen Blick hinter die Kulissen zu ergattern: Sie können auch ganz offiziell neun der 775 opulenten Räume besichtigen, aber nur, wenn die Queen außer Haus ist.   Ein deutlicher Hinweis ist die Fahne am Dach: Wenn Sie die rot-gold-blaue Royal Standard sehen, wird es nichts mit einem Besuch, wenn der Union Jack weht, dürfen Sie passieren. Drinnen erwarten Sie kostbare Gemälde von Rubens und Rembrandt, sowie wertvolle Antiquitäten, draußen gibt's die artenvielfältigen Gärten zu bewundern, sowie den berühmte Wachwechsel, der jeden zweiten Tag um 11.30 Uhr stattfindet. Wer immer schon mal den Marsch der Fellmützen sehen wollte, darf sich den Touristenmassen anschließen.   Ob sie den Buckingham Palace wirklich so gut bewachen, wie sie das Gewehr präsentieren können, ist fraglich: Alle Jahre wieder überwinden geistig Verwirrte, Atomgegner oder irre geleitete Touristen die Mauern, um auf dem Palastgelände einen Spaziergang zu machen. Aber trotz aller  Sicherheitslücken sind die Wachen immer noch die Attraktion des Empires.

Marble Hill Park

Einst noch private Spielwiese der Lords und Ladies, genießt heute die Öffentlichkeit den fantastischen Blick über die Themse: Marble Hill Park ist sicher nicht der größte Park in London, aber der hübscheste. Auf dem Hügel thront immer noch die Villa der Countess of Suffolk, aber ein Sportevent läuft ihr schon längst den Rang ab: Ultimate Frisbee. Können Sie sich noch an die Zeiten erinnern, als Frisbee bloß die nette Abwechslung zwischen Sonnenbad und Schwimmreifen war? Das ist vorbei: Heute wird die fliegende Scheibe ganz professionell geworfen, im Team, mit Trikots, Spielfeld und allem drum und dran.   Wer sich den neuen In-Sport anschauen möchte, der sollte am Sonntag vorbeischauen: Ab 11.30 Uhr wird im Marble Hill Park hinten in der Ecke, bei der Themse, scharf geschossen. Die Regeln sind einfach: Es gibt ein Fußballfeld, die Tore heißen Endzone, die Teams bestehen aus jeweils sieben Leuten. Wer schießt, darf nicht rennen, wer rennt, darf annehmen, und wenn das Frisbee am Boden liegt, ist der Gegner dran - es kann also nicht mehr lange dauern, bis der Sport olympisch wird. Noch steckt Ultimate Frisbee in den Kinderschuhen, wer von Anfang an dabei sein will, der sollte vorbei kommen und ein paar Bier mit den Fans trinken.

Brit Movie Tours

In London können Sie Ihren ganzen Urlaub auf Tour verbringen: Zu Fuß, im Bus oder mit dem MP-3-Player, es gibt Touren in allen Varianten. Wir empfehlen die Filmtouren, da können Sie Ihre Lieblingsszenen noch mal erleben, live und in Farbe.Wissen Sie noch, wo Bridget Jones ihren Mark geküsst hat? Wo Harry Potter das magische Ministerium besucht hat? Oder wo Tom Hanks den Da Vinci Code geknackt hat? Die Britmovie Tours legen den Finger auf die Landkarte und zeigen Ihnen all die düsteren Winkel, romantischen Straßen und zauberhaften Gebäude, die Sie bisher nur aus dem Fernsehen kannten.Außerdem teilen die Guides ihr Hintergrundwissen und versorgen Sie während der Fahrt mit allerlei Gossip aus der Welt Ihrer Lieblingsstars; zusätzlich gibt's noch einmal die Filmausschnitte zu den Locations, falls sie jemand noch nicht kennt. Aber das kommt selten vor, denn der britische Film wird weltweit immer beliebter: Es ist nicht nur der Humor, den die Briten so wunderbar bedienen können, die Kombination macht's aus. Bodenständig, aber nicht amateurhaft. Hollywood, aber nicht überkandidelt. Fabelhaft, aber nicht zu weit hergeholt: Der britische Film lebt von echten Charakteren, und wer einen Blick hinter, beziehungsweise auf die Kulissen werfen will, der darf die Filmtouren nicht verpassen!

ESSEN & TRINKEN in London

Essen & Trinken in London
Fish Club

Der Fish Club katapultiert Fish and Chips ins neue Jahrtausend und verwandelt jedes triefende Fett in wertvolles Omega 3: Das Fischrestaurant ist keine Gräte zwischendurch, sondern der kulinarische Fang des Tages! Täglich aus dem Meer gefischt und für die Gäste aufgetischt: Im kleinen Lokal mit den rustikalen Holzbänken tummeln sich Schellfisch, Königsbrasse und Tintenfisch auf der Speisekarte.   Oder vorher im Aquarium und dazwischen auf Eis in der Vitrine, da ist der Werdegang ziemlich klar. Das Vorher-Nachher-Bild ist sich oft ähnlich, aber wenn der Fisch dann auf dem Teller landet, ist er entweder mit honigsüßer Chillisauce beträufelt, mit Knoblauch angereichert oder versteckt sich unter einem Kuchen: Den Fish Pie sollten Sie unbedingt probieren! Und wer es nicht im Kuchen hat, der hat's in der Panier: Der Klassiker Fish and Chips begeistert immer noch den geneigten Fastfooder, ist hier aber frischer als woanders. Und die Chips schmecken besser, das Brot duftet intensiver, das Menü ist billiger.   Zur Grätchenfrage: Wer Angst hat vor dem Querschläger in der Luftröhre, sollte es bleiben lassen. Oder zum Chorizo-Kebab greifen, weil: Es ist nicht alles Kieme, was im Fish Club glänzt!

Wolseley

Der ehemalige Showroom für Luxuskarossen läuft heute wieder wie geschmiert: 2003 öffnete das Wolseley seine Pforten für illustre Gäste und einer Melange aus hohen Decken und teurer Ware.   Wer den Weg ins Silbertassen-Land sucht und nach Arrogant-KellnerInnen, wird nach Wien geschickt. Oder ins Wolseley, wo das Gulasch aus Ungarn, der Salat aus Nizza und die Gäste vom Planet Young and Beautiful kommen. Wenn Sie Glück haben, erhaschen Sie einen Blick auf die Society Londons. Wenn Sie Pech haben, sind Sie underdressed und sitzen in einer Nische nahe dem Klo.   Zum Ausgleich ist das Menü overpriced: Ein Omelett sollte nicht 10 Pfund kosten, auch wenn es Arnold Bennett heißt. Der Salat um 16 Pfund ist nicht aus Gold, obwohl das preislich noch drin wäre und der Beluga Kaviar um 125 Pfund besteht auch nur aus Fischeiern. Wen die exorbitanten Preise aber nicht stören, sollte den Abstecher alleine wegen des Ambientes machen: Die Luster, die schwarzen Säulen, und die goldenen Verzierungen passen ganz wunderbar zum Frühstück mit Kipferl und Kaffee Mozart. Und wem das typisch Englische abgeht, der sollte bis zum Nachmittagstee sitzen bleiben.

Bubbledogs

Wenn der Küchenchef im Michelin-Stern-gekrönten Restaurant nicht ausgelastet ist, eröffnet er selber ein Lokal. Aber nicht irgendeines: Im Bubbledogs auf der Charlotte Street in Camden servieren Ex-Ledbury, Ex-Noma Chef James Knappett und seine Frau Sandia Chang Gourmet-Hotdogs mit Champagner und Cocktail.   Die beiden folgen damit dem London-weiten Gourmet-Fastfood-Trend: Schnell rein, anständig essen und wieder raus. Reservieren ist im Bubbledogs nicht möglich, dafür wählt man aus zehn unterschiedlichen Hotdogs, etwa den mit Speck umhüllten BLT Dog, der mit Trüffel-Mayonnaise und karamellisiertem Salat daherkommt, oder den Jose Dog mit Salsa, Pfefferoni,?Guacamole und Sauerrahm. Aber das ist noch nicht alles. Ab Oktober kocht der Küchenchef höchstpersönlich am sogenannten Kitchen Table. Rund um seinen Herd stehen dann maximal 19 Personen und schauen beim Zubereiten ausgewählter Menüs zu. Das gibt's wiederum ausschließlich mit Reservierung!

SHOPPING in London

Shopping in London
Unconditional

Kennen Sie das: Sie wollen auf eine Party, erstes Date, neue Leute, aber haben keine Ahnung, how to dress? Und dann stehen Sie dort mit der Jeans am Opernball und dem Anzug auf der Punkfete, krampfhaft aufs Glas fixiert, weil Sie wieder mal auffallen. Das hat jetzt ein Ende: Die Mode von "Unconditional" passt eigentlich immer. Oder nie, aber das ist Geschmackssache.   Und so geht das: Man nehme Sportmode, Damenmode, Businesslook, schüttle kräftig, streue ein paar feine Stoffe und ungerade Schnitte drüber und raus kommt eine schräge Mischung, die gerade Business genug für ein Meeting ist, gerade sportlich genug für einen Spaziergang und gerade damenhaft genug für einen Clubbesuch.   Bei den Herren wird's schwieriger, dafür ist die Mode Marke Sandalenstiefel mit kurzer Trainingshose einfach zu exzentrisch. Aber Brad Pitt und David Beckham tragen es gerne, und wenn die das können?

Skitsch

Kennen Sie das? Sie gehen in ein Geschäft, nur Schauen, und kommen mit dem halben Geschäft wieder raus. Das kann Ihnen im Designladen Skitsch durchaus passieren. Das und längere Aufenthalte vor den Regalen: Da wissen Sie oft nicht, was Sie vor sich haben. Ist es ein Aschenbecher? Eine Vase? Eine Tasse? Ein Blick auf das Schild verrät: Es heißt "Imperfetti" und sieht auch so aus.   Und trotzdem: Sie werden es haben wollen. Unbedingt, jetzt, sofort. Das nächste Regal ist auch nicht ganz ausgeklügelt, weil schief, aber das verleiht den Büchern vielleicht eine schräge Note? Her damit. Der Kleiderständer im Plastiktank ist vielleicht einen Tick zu arty, aber der Schlüsselhalter in Form einer Hand ist ein must have.   Bei den Sofas sind Sie wieder auf der sicheren Seite, das sind eindeutig Sofas, auch wenn sie noch so schräg designt sind. Wir empfehlen als Geschenk die Lampe in Form eines Lagerfeuers oder den Kerzenhalter, der aussieht wie eine Mischung aus Baumstamm und Auspuffrohr. Noch ein Tipp: Schauen Sie ab und zu auf die Uhr, in dem Laden verbringen Sie sonst Ihren gesamten Urlaub.

My Sugarland

Boutique allein reicht nicht mehr. Der Anspruch der Fashionistas ist gestiegen, heute muss zum Vintage-Top das passende Schmuckstück her, zum Schmuckstück der passende Highheel und zum Heel ganz sicher das passende Ambiente.   Stylistin Zoe Lem bietet in ihrem wahr gewordenen Lebenstraum all das an und setzt sogar noch ein paar Schmankerl drauf: Der Laden ist eine bunte Mischung aus Opulenz und Minimalismus, die Designer sind von bis, also von Newcomer bis Promi, und wer sich nicht entscheiden kann, darf sich von der Modequeen selbst in den Kleiderkasten schauen lassen. Mit dem 'Personal Styling Package' nimmt Sie Zoe Lem persönlich unter ihre Fittiche und erklärt, wie Sie Ihre alten Klamotten neu kombinieren und mit einem einzigen Kleid gleichzeitig einen Strandbesuch und einen Catwalk absolvieren können.   Mit einem breiten Rauledergürtel von Betty Jackson, zum Beispiel. Oder einem Hut von Hoss Intropia. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, Ziel der Veranstaltung ist aber die stilsichere Umwandlung vom Modemuffel zum Modezar. Wir garantieren: es funktioniert!

ÜBERNACHTEN in London

Übernachten in London
Town Hall Hotel

Appartements haben ihre Vorteile: Selber kochen statt teuer essen gehen und mehr Platz statt beschränkter Freiheit sind nur zwei davon. Aber was, wenn Sie doch mal Lust auf Service haben? Doch mal Bock auf Spa oder einen flinken Kellner? Dann sollten Sie ins Town Hall einziehen: Das Hotel ist sowohl Hotel, als auch Ferienwohnung, hat also von beiden Seiten nur das Beste.   Ein Restaurant zum Beispiel. Einen Pool zum Beispiel. Und sogar einen Personal Trainer im Fitnesscenter. Das Thema Design ist für das Hotel kein Thema, denn es hat so viel davon, dass es sich für kein Thema entscheiden kann: Das Gebäude ist Art Deco, der Pool ganz weißer Marmor, die Einrichtung Vintage, also braune Couch mit Holzfüßen, Omas Zeiten lassen schön grüßen.   Daneben jedoch die Überraschung: Das Bad ist ultra-modern, im Glaskubus und mit Vorhang davor, aber trotz der etwas gewagten Mischung passt alles doch irgendwie zusammen und spannt geschickt den Bogen von der alten Stadthalle bis zum schicken Designhotel. Das hat trotz der wenig interessanten Lage außerhalb des Geschehens seinen Preis: Ein Appartement kostet pro Nacht ab 380,- Euro.

The Stafford

Unter dem Dach des Londoner Stafford Kempinski Hotels ist einiges passiert in den letzten 100 Jahren. Im Carriage House in St. James standen früher etwa die Vollblüter. Pferde, richtig, die in diesem Teil des Anwesens ihren Stall hatten. Wenn sie nicht gerade von ihren Besitzern - in der Nachbarschaft ansässige Adelige - geritten wurden. Die Stalltüren von damals sind geblieben, die Namen berühmter Rennpferde auch: So heißen im The Stafford London by Kempinski Hotel jetzt nämlich die Zimmer im Erdgeschoß. Die Zimmer im ersten Stock des Carriage House erinnern mit ihren Namen an bekannte Gelehrte. Die Schiffsbalken, die in allen Räumen zu finden sind, taten im 18. Jahrhundert auf Segelschiffen ihren Dienst. Was im geheimen unterirdischen James´ Palast des Weinkellers passiert ist, ist nicht überliefert.   Heute sind im Carriage House auf jeden Fall zwölf Zimmer und Suiten für die Gäste vorbereitet. 67 weitere verteilen sich über das Haupthaus des Luxushotels. Dann ist da noch das Stafford Mews: Das waren früher ebenfalls Stallungen, womit wir wieder bei den Pferden wären: 26 Junior- und Master-Suiten mit separatem Eingang, und das neue Restaurant des Stafford, The Lyttelton.

Hazlitt?s Hotel

Seit 1718 hat sich im Hazlitt's kaum was verändert: Die Betten sind immer noch aus geschnitzter Eiche, die Bilder und Spiegel haben immer noch fette Goldrahmen, die Teppiche sind immer noch dick, die Vorhänge schwer. Fehlen nur noch Nachttopf und Waschschüssel, um das Bild zu ergänzen, aber gerade da wurden dann doch Abstriche gemacht: Es gibt schon Badezimmer im Hazlitt's und die meisten Kerzen wurden durch Glühbirnen ersetzt.   Benamst wurde das Hotel nach dem Napoleon-Biograf William Hazlitt, der sich nach wie vor wohl fühlen würde in der antiken Schatztruhe: Er wäre zwar etwas verwirrt vom Flatscreen, vom DVD-Player und dem Internetanschluss, aber die Bibliothek hat immer noch eine Auswahl handsignierter Bücher und ein Spa gibt's auch nicht. Und Hazlitt wäre in bester Gesellschaft: Autoren, Verleger und Künstler schätzen den Charme des Hotels sehr und treffen sich zum Sherry an der Bar oder zum Schwatz vor dem Kamin.   Sogar Bestsellerautorin J.K. Rowling war begeistert und wollte ihr Zimmer erst gar nicht verlassen: Kein Wunder, denn wer in so viel Geschichte schläft, erlebt garantiert ein paar magische Momente. Doppelzimmer ab 251,- Euro pro Nacht.